Pfeil rechts
2

Hallo zusammen,

vielleicht kann mir jemand helfen: ich habe heute am Schreibtisch gesessen und in Ruhe gearbeitet. Plötzlich hatte ich kurz das Gefühl, als sei jemand auf eine Bremse getreten und alles blieb für einen Augenblick stehen. Dann war es kurz merkwürdig ruhig (in meinem Kopf?). Ich habe einen riesigen Schreck bekommen und wusste nicht, ob ich vielleicht ohnmächtig werde oder Schlimmeres.

Danach war alles normal, außer dass ich ziemlich Panik hatte. Nicht einmal mein Puls war erkennbar erhöht.

Ich muss dazu sagen, dass ich an einer Angststörung und einer Herzphobie leide und seit zwei Wochen Escitalopram einschleiche. Bis vor einem halben Jahr habe ich Paroxetin genommen aber nach dem Ausschleichen ging es mir sukzessive wieder schlimmer, so dass ich jetzt bei Escitalopram gelandet bin. Habe natürlich auch von einer möglichen QT-Verlängerung gelesen und warte darauf, am Freitag darüber mit meinem Hausarzt zu sprechen.

25.11.2015 21:14 • 26.11.2015 #1


4 Antworten ↓


Vergissmeinicht
Hey Nuari,

könnte durchaus die Nebenwirkung vom Einschleichen sein. Versuche ruhig zu bleiben und sprich Freitag mit Deinem Arzt.

25.11.2015 21:21 • x 1 #2



Ohnmacht? Herzaussetzer? Kennt das jemand?

x 3


Hallo Vergissmeinnicht,

danke Dir. Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass ich das auch ohne Medis in den letzten 2-3 Monaten schon 2 Mal gehabt habe. Komischerweise immer in einer Situation, wenn ich ruhig irgendwo sitze.

25.11.2015 21:29 • #3


christian17
Hi Nuari,

vielleicht warst du so entspannt das du im Moment gar nicht an deine Angst gedacht hast und damit auch nicht auf Symptome geachtet hast. Ich habe das manchmal beim Fernsehen oder lesen. Dann bin ich so abgelenkt und irgendwann erschrecke ich mich richtig und muss mein Puls fühlen ob der noch normal ist.

LG

25.11.2015 21:39 • x 1 #4


Schlaflose
Das kommt von Nackenverspannungen bei längerem Sitzen. Das habe ich öfters.

26.11.2015 06:58 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel