Pfeil rechts
1

bellaccardi
hallo,
ich hab schon länger immermal schmerzen in meinen beinen gehabt, besonders im rechten. ich dachte mir nichts weiter dabei. seit tagen sind die schmerzen aber schlimmer und ich habe wieder eine schwellung am rechten oberschenkel innen bemerkt. ich hatte sie schon öfter mal gefühlt wenn ich die schmerzen hatte, hab mir aber auch nix bei gedacht. wenn ich dran fasse tut sie weh. sie ist weder warm noch rot.
ich mach mir jetzt natürlich wieder gedanken.
mein opa hatte knochen- und lungenkrebs und mein anderer opa hatte lymphknotenkrebs. jetzt hab ich natürlich umso mehr angst an krebs zu erkranken.
was kann das sein? anscheind habe ich das schon länger (ein paar monate).
PS: besonders merk ich die schmerzen nach dem sportunterricht, ich humpel dann meist erstmal nen ründchen.

03.05.2014 17:41 • 04.05.2014 #1


5 Antworten ↓


D
Hallo bellaccardi,

Das hört sich ja auch sehr unangenehm an! Aber es ist bestimmt kein Krebs! Das sagt dir nur gerade deine Angst, das es krebs sein könnte!

Warst du damit schon mal beim Orthopäden? Wenn ja, was hat er dazu gesagt?

Bin ja kein arzt oder so was, also kann ich dir hier auch nicht sagen was es ist , aber bestimmt nichts schlimmes. Tut dir denn Kälte oder Wärme gut? Hast du, wenn du die Schmerzen hast; es schon mal mit so Salben oder so ausprobiert? Oder hast du noch etwas anderes gefunden, was dir gut tut?

Machst du häufig Sport? Tritt es jedes mal nach Sport auf?
Ist der Schmerz mehr durchgängig oder so krampfartig wie bei einem Wadenkrampf...?

Mit lieben Grüßen,
Delphin

03.05.2014 18:06 • #2


A


Oberschenkel schwellung schmerzen!

x 3


IchWillPositiv
Ich hatte/habe auch seit Oktober Schmerzen im Oberschenkel, der bis ins Schienbein zieht. Ich habe den Arztbesuch bis vor drei Wochen vor mir her geschoben. Und es war dann nicht das befürchtete ganz Schlimme, sondern nur eine Schleimbeutelentzündung, die sehr langwierig ist.

Lass es beim Arzt abklären, es beruhigt!

03.05.2014 19:00 • #3


M
Wie meine Vorschreiber schon sagten, zum Arzt. Ist bestimmt nichts schlimmes aber besser ist eine Abklärung.

04.05.2014 09:23 • #4


D
Hallo,

@IchWillPositiv,

das ist gut, das du zum Arzt gegangen bist. Mein Vater hatte auch schon mal so eine Schleimbeutelentzündung und es dauerte bei ihm auch recht lange. Er hat so Tabletten dagegen bekommen, damit er nicht so Schmerzen hat und auch noch welche damit die Entzündung weggeht. Hast du das auch bekommen? geht es dir denn mit den Schmerzen jetzt schon ein wenig besser?

Mit lieben Grüßen,
Delphin

04.05.2014 13:40 • #5


IchWillPositiv
Ich vertrag leider kein Ibuprofen, habs mit Wobyenzym fast weg bekommen, ist nur noch selten schmerzhaft.

04.05.2014 14:31 • x 1 #6





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel