Pfeil rechts

Hallo,

kennt das jemand von euch ?
Ich hatte 2x in der letzten Woche nachts so ein Herzrasen. Erst träume ich, dann wache ich mit Herzrasen auf, bin total durchgeschwitzt und kann mich sehr schwer wieder beruhigen. Die Träume sind auch sehr lebhaft und real
Morgens dann bin ich immer noch total unruhig und gereizt. Die Nacht auf gestern zB. war es so. Dann bin ich mittags ins Krankenhaus gefahren, weil ich mich gar nicht mehr beruhigen konnte und hatte nen Ruhepuls von 150 und Blutdruck 160/90. Jetzt soll ich das mal vom Kardiologen abklären lassen.

Vielleicht ist es ja auch nur wieder die Psyche und mein vegetatives Nervensystem, was nicht runterfahren kann - aber warum ?
Ich geh jetzt wieder normal arbeiten und versuche genug Entspannungphasen und Pausen einzubauen.
Versteh ich nicht

21.06.2015 12:22 • 26.06.2015 #1


10 Antworten ↓


Hi,

Im Detail kann ich dir nicht sagen, ich denke Abklärung ist sicher nicht verkehrt ABER kann dir sagen Wasser mir war.
natürlich kann das von der Psyche kommen. Das it dem Puls... 150 über mehr als zwei Stunden ist lange, hatte ich aber auch schon.
sowohl durch medikamente als auch später rein durch die psyche. Körperlich wurde damals alles abgeklärt.

Die psyche ist ja tricky. .. auch wenn es uns anscheinend super geht, knabbert das Unterbewusstsein vielleicht an was. Evtl. Was altes oder was aktuelles, vielleicht machst du dir wegen der Arbeit unterbewusst Druck oder Gedanken. Ich hatte das z.b. auch nach Wiedereingliederung in die Arbeit. Hat sich dann nach und nach gelegt, wohl weil ich mir unterbewusst Druck machte. Manchmal nicht leicht zu erkennen.

Ich weiß jetzt nicht wie lange du schon wieder arbeiten gehst. Aber das ist natürlich auch eine (positive) umstellung, die man schon ein bisschen spüren kann)

Pausen und Ruhezustand sind eine gute und notwendige Sache. Mit etwas Geduld meistern wir das aber. Als Psychic ist man ja quasi Marathonläufer, kein Sprinter also immer sachte einen fürs vor den anderen.

Ich wünsche dir aber in jedem Fall alles Gute

21.06.2015 12:37 • #2



Nächtliches Herzrasen und Schweißausbrüche

x 3


Wenn du dich gar nicht mehr beruhigen konntest, ist das kein Ruhepuls. Ein Ruhepuls ist, wenn man ruhig und gelassen da sitzt und den Puls misst. Die 150 von dir war ein Puls unter extremer emotionaler Belastung. und Aufregung.

Ich hab das auch öfter, das sich total reale Träume habe, dann schweißgebadet und mit rasendem Herz aufwache. Kann mir gut vorstellen, dass man sich dann reinsteigern kann und das noch eine Zeit lang anhält.

Was haben die denn im Krankenhaus für Untersuchungen gemacht?

Ich empfehle dir die Vorstellung beim Kardiologen. EKG, Belastungs-EKG, eventuell auch noch ein 24-Stunden-EKG. Wenn dann noch irgendetwas unklar ist noch ein Herzecho. Ich denke aber, es wird nichts dabei rumkommen. Aber wie Fearly schon schrieb - Abklärung ist nicht nur nicht verkehrt, sondern WICHTIG - vor allem wenn die Symptome in dieser Form neu sind.

Alles gute und bitte lass uns hier wissen wie es weitergeht!

21.06.2015 13:41 • #3


Das nächtliche Schwitzen kam bei mir durch den erhöhten Blutdruck, der sich Nachts nicht abgesenkt hatte.

Lass mal eine 24 Stunden Blutdruckmessung machen.

21.06.2015 20:05 • #4


Im Krankenhaus haben die nur ein normales EKG gemacht, beim Kardiologen soll ein 24-Std-EKG durchgeführt werden. Ist echt komisch manchmal.

21.06.2015 21:07 • #5


Mondkatze
Hallo Oela
ich habe das auch alles. Furchtbar reale Träume, davon aufwachen, Herzrasen, Panik, naßgeschwitzt.

Du machst es genau richtig. Alles abklären lassen und dann kannst Du beruhigt etwas dagegen tun.

Melde Dich mal, sobald Du genaueres weißt.

Bis dahin alles Liebe

21.06.2015 21:17 • #6


Zitat von Oela:
Im Krankenhaus haben die nur ein normales EKG gemacht, beim Kardiologen soll ein 24-Std-EKG durchgeführt werden. Ist echt komisch manchmal.


Die Notaufnahme ist ja auch nicht dafür da, tiefergehende Diagnosen zu stellen. Die schauen ob du AKUT in Gefahr bist oder nicht, und wenn nicht, dann schicken sie dich wieder heim. Ich denke beim Kardiologen bist du richtig aufgehoben.

22.06.2015 05:34 • #7


ericosil80
habe ich auch sehr oft auch nach dem essen zb das der puls in die höhe schießt am besten versuchen nicht dran zu denken dann geht das schon ich weis das es schwer ist kämpfe auch jeden tag bei mir is es auch das wenn der puls mal runter kommt fühlt es sich an als ob das her nicht schlägt da man ja immer das herz spührt und dann nicht mehr bei mir steht auch die abklärung mit dem kardiologe an VNS analyse habe ich gemacht und weis um 10:30 mehr da hab ich den arzt termin

22.06.2015 07:03 • #8


ericosil, neugierig frag... Wie geht es Dir, was kam raus?

22.06.2015 16:16 • #9


Huhuu, ich nochmal.

Ich war gestern bei meiner Hausärztin und haben lange miteinander gesprochen. Sie meinte, mein vegetatives Nervensystem reagiert über, deshalb das Herzrasen. Sie hat sich das EKG noch einmal angesehen und es ist alles in Ordnung. Ich habe ihr auch endlich mein Problem mit den Herzstolperern geschildert *stolz bin* - und da hat sich ihr Verdacht noch verstärkt.
Letzendlich läuft das alles über den Begriff Somatisierungsstörung, dh. wenn mich seelisch etwas belastet oder wenn ich in einer Konfliktsituation bin, dann reagiert mein Körper !

Da muß man einmal drauf kommen und für sich verstehen.

24.06.2015 09:50 • #10


Robert1108
Hi Oela,

Nun verstehe ich auch deine Problematik. Genau dieselben Sympthome plagten mich auch in der Vergangenheit. Was mich bei mir immer wundert ist, dass es gute und schlechte Abschnitte gibt. Mir kommt es oft vor, dass der Körper eine Zeit lang Stress und Konflikte verträgt und wenn das Maß sozusagen erfüllt ist, dann reagiert er auf jede Kleinigkeit, bis es in einer längeren Erholungsphase wieder langsam abschwächt und zurückgeht. Fast so wie eine Entzündung.

26.06.2015 21:49 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel