Pfeil rechts

Hallo liebe Forengemeinde

Ich heiße Julien bin 24 Jahre alt und leide seit meinem 13 Lebensjahr an Ängsten in vielen verschiedenen Lebensbereichen. Das alles zu erzählen würde den Rahmen sprengen. Meine Angst die mich am meisten belastet ist meine Herzphobie, seitdem meine Mutter vor Jahren ins Krankenhaus kam wegen Herzbeschwerden die aus ihrer unbehandelten Schilddrüsenunterfunktion rührten, höre ich stärker auf mein Herz . Ich konnte als Kind niemals mein Herz spüren außer ich strengte mich an , aber diesem Zeitpunkt hat sich mein ganzen Leben geändert, Meine Mutter ist mehrmals eingeliefert worden , bis festgestellt wurde was es ist, meine Mutter sagte damals zu meiner Schwester , Du musst einen Arzt rufen ich glaub ich Sterbe. Das hat bei mir alles geändert, mein ganzes weiteres Leben , dazu noch 2 Klassenkameraden die als Kind an Krebs starben , und eine Großmutter die einem nichts zutraute und immer von schlimmen Krankheiten sprach . Kurz und Knapp

Panikstörung
Hyperchondrie
Herzphobie
Soziale Phobie
Arbeitsunfähigkeit
Depression etc.

Ich komm damit klar , nur die Herzangst schränkt mich zu stark ein . Ich spüre in Ruhe jeden Herzschlag und habe mit den Jahren ein zwanghaftes / Phobisches Verhalten entwickelt , ich Presse immer im Herztakt meine Zähne kurz aufeinander , das hat sich so stark verfestigt das wenn ich es nicht mache dann fühle ich mich unsicher. Meine Zähne schleifen sich langsam kaputt. Ich mache es nicht immer , aber meistens und fühle mich komisch als würde das Herz stehen bleiben und ich merke es dann nicht wenn ich nicht jeden Takt mit meinen Zähnen bestätige
Blöd zu erklären. Beim Laufen nach dem Essen (Roehmheld ) starke salven daraus resultiert wieder Panik...

Therapien habe ich viele durch .
Selbsthilfegruppe läuft gerade an.

Gibt's eine Klinik im Raum NRW die gut ist ?
Und habt ihr eventuell Tipps ? Oder schreibt einfach damit ich merke das ich nicht alleine bin.
Ich brauche dringend Langfristige Hilfe weil ich so immer weiter eingeschränkt bin.

Liebe Grüße



Danke im vorraus

14.07.2018 16:02 • 14.07.2018 #1


4 Antworten ↓


Hallo, Julien,

allein bist Du gewiss nicht; Herzangst bzw. Herzneurosen sind doch weit verbreitet. Weiß Dein Arzt keine gute Anlaufstelle, also Klinik?

LG Salyx

14.07.2018 17:13 • #2



Herzphobie nächtliches Herzrasen/Stolpern

x 3


Ich finde die Erfahrungen der Betroffenen besser als einen Rat von einem Kleinbürgerlichen Hausarzt.

14.07.2018 18:31 • #3


Ah ja. Na dann hoffen wir, dass Rat hier noch kommt. Sorry, dass ich mich eingeschaltet habe mit so einem kleinbürgerlichen Hinweis.

14.07.2018 18:51 • #4


So war das garnicht gemeint. . Danke für deine Ratschläge

14.07.2018 19:26 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel