Pfeil rechts

ich habe angst vorm einkaufen,
sobald ich den Laden betrete bekomme ich Herzrasen, Schweissausbrüche und Ohnmachtsgefühle...

Wer kennt das noch?

Gruss
Dosi

25.10.2010 10:29 • 25.10.2010 #1


4 Antworten ↓


hi
also das sind ganz normale anzeichen für panik. mir ging es damals bei allem so. ab und zu habe ich es heute auch noch beim einkaufen. stell dich der aufgabe. nehm vielleicht jemanden mit und gehe zu uhrzeiten hin, bei denen der laden nicht so voll ist. gehe in einen laden, den du kennst, bei dem du weißt wo die produkte stehen. schreibe dir eine liste, was du alles brauchst. und dann ganz bewusst in die situation reingehen. dir kann nicht passieren. lass es zu, dass du dich unwohl fühlst. es ist nur dein kopf!

25.10.2010 11:55 • #2



Angst vorm einkaufen schwindel herzrasen schweissausbrüche

x 3


Hallo Dosi,

ja ich kenne das auch sehr gut. Bei mir fangen die Symptome (besonders Schwankschwindel...) allerdings schon beim Verlassen der Wohnung an Manchmal habe ich dann aber das Glück, dass sich die Symptome und Ängste etwas lösen oder ganz verschwinden...
LG

25.10.2010 11:59 • #3


Hallo Dosi! Auch ich kenne das Gefühl nur zu gut. Gerade heute morgen war es wieder da.Wollte aber heute unbedingt in 2 Geschäfte wegen der Sonderangebote.Ich muß dazu sagen,vor 2 Wochen habe nicht mal daran gedacht wieder irgendwann Schnäppchen zu jagen .also Augen zu und durch, mit Schwankschwindel incl. Herzrasen.Habe aber ne gute Freundin mitgehabt die bescheid weiß.Im ersten Laden hab ich gedacht ich muß sterben.Wollte schnell Alles greifen und wieder raus.Aber leider mußte ich noch suchen..Naja egal ich habs durchgestanden.Ab zum nächsten Laden.Schlimmer konnte es ja nicht mehr werden.Das Herzrasen war dann weg aber der Schwindel war immer noch ein wenig da. Aber.....ICH HABS GESCHAFFT!!Bis vor kurzem habe ich nicht eimal die Wohnung verlassen ,nur um meine Tochter zur Kita zu bringen bin ich raus und das unter gröööößter Anstrengung! Fang einfach klein an,verlang nich zu viel! Und lies mal den Beitrag von Stardust hier im Forum der heißt" 2900 Tage Angst-Nach 300 Tagen frei".Der hilft mir nach und nach aus der Krise und immer wenn ich wieder am aufgeben bin denke ich an seine Worte!!!Es wird sooo schwierig darum immer langsam und viel Erfolg!LG Ulfine

25.10.2010 13:50 • #4


Hallo Dosi,

auch ich hatte die gleichen Symtome wie du, wenn ich in einem Supermarkt oder einem Kaufhaus war.
Ich fing an, immer mehr "Orte" zu meiden. Oder aber dann einkaufen zu gehen, wenn es nicht sehr voll war. Aber das war für mich nicht die Lösung!! Genau das, wollte ich nicht !! Ich wollte diesen Teufelskreis der Angst durchbrechen....
Mit Hilfe meines Therapeuten habe ich die Konfrontation gesucht. Es war am Anfang die Hölle.....doch ich wollte es unbedingt schaffen....und.....ich habe es geschafft. Ich habe die furchtbaren Konfrontationsübungen gemeistert und kann heute wieder "ganz normal" in den Supermarkt fahren und relativ entspannt einkaufen .


Ich wünsche dir viel Kraft!!

LG Bibi

25.10.2010 14:06 • #5





Dr. Hans Morschitzky