Pfeil rechts
1

Prati
Während der letzten Woche ging es mir insgesamt schon etwas besser. Ein weiterer Arzttermin inkl. Ganzkörpersonographie erbrachte nichts Negatives. Meinem Bauch jedoch geht es mittlerweile schlääächt. (Vorgespräch zur Untersuchung Magen-Darm schon vereinbart...)

Heute Nacht bin ich gegen 2 aufgewacht - leichter Schwindel, Schwächegefühl. Dann bemerkte ich, dass etwas mit meinem Puls nicht so war wie sonst. 110. Anstatt 50-60. Im Bad Gesicht gewaschen - knall rote Augen, die Rötung ging aber relativ schnell wieder weg.

Habe dann extra etwas gewartet, bis ich die Entscheidung traf - Notruf oder nicht. Alle 10-15 Minuten den Puls gemessen. Erst nach einigen Aufstossern und ca. 2 Stunden war der Puls wieder im für mich normalen Bereich. In der Zeit war auch deutliche Magenaktivität zu vernehmen. Bauch bretthart, stark gespannt. War verwundert wie entspannt ich geblieben bin, obwohl die erste Reaktion eher in die andere Richtung ging.

War dann froh, nicht den Arzt gerufen zu haben. Aber ein unangenehmes Gefühl in der Magengegend bleibt.

Kennt ihr das?

VGrüsse
Prati

26.06.2016 17:03 • 01.07.2016 #1


5 Antworten ↓


flügelpupser791
Ja das kenne ich gut bei mir ergab Blut und ulzrasxhal nix negatives also muss ich davon aus gehen das es con der psyche kommt .
Die kann einem richtig zusetzten .
Liebe grüße
Fühle mit dir

26.06.2016 17:09 • #2



Nächtliches Aufwachen, hoher Puls, Blähbauch

x 3


Nur zu gut prati

Hab das gleiche problem und bin auch in mitten von untersuchungen usw. Aufstossen hab ich auch ständig und ich muss auch sagen dass es mir danach besser geht. Hast du denn sonst auch igendwelche verdauungsprobleme?

26.06.2016 17:10 • #3


Prati
Habt Dank!

Momentan wäre die Frage eher - was habe ich nicht?

Verstopfung, Luft im Bauch, teilweise dann Druck in der Brust vor allem am Nachmittag/Abend, teilweise nach dem Essen erhöhter Puls, niedriger Blutdruck inkl. sehr unangenehmen Körperempfindungen (gerade jetzt zB.). Das alles dann mal mehr mal weniger begleitet von dem Panikorchester. Hatte schon über Monate hinweg immer mal wieder Probleme mit der Verdauung, dies aber schön ignoriert.

@flügelpupser791
Wurde bei Dir eine Gastro/Coloskopie gemacht?

26.06.2016 17:36 • #4


flügelpupser791
Nein das hat mein dok nicht gemacht aber wie gesagt es ist ja auch weg ich Marke das bloß wenn arg Angst habe dann fängt es wieder an .

26.06.2016 17:40 • #5


Hallo

Ist ja schon etwas her dass du den Beitrag erstellt hast aber google doch mal das roemheld syndrom.
Keine sorge ist nichts schlimmes aber das könnte gut aus die Symptome passen. Habe ich auch sehr sehr häufig...
LG

01.07.2016 17:35 • x 1 #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel