Pfeil rechts
1

B
Hallo. ich, 36. hab mal wieder ein Problem.
Seit 10 Tagen ca hab ich jetzt jede Nacht extrem nachtschweiss. So stark das ich mich umziehen und die Bettdecke umdrehen muss. Ich bin aber nicht krank. ich schwitze am ganzen Körper von Kopf bis fuss und friere dann natürlich auch weil ich komplett nass bin. Ich nehme nun seit 4 Monaten einen minipille die nur gestagen enthält. Denkt ihr kann das auch davon kommen. Habe seit ich die Pille nehme natürlich auch die periode total unregelmäßig. Im Moment hab ich sie. seit ca 4 tagen. Aber nachtschweiss hatte ich schon eine woche zuvor. Denkt ihr kann das daran liegen? Irgendwas hormonelles? Oder doch was schlimmeres Zu warm angezogen bin ich nicht und das Fenster ist gekippt. Hab jetzt schon jeden Abend Angst ins Bett zu gehen. Heute war ich beim Hausarzt, nächste Woche soll ich zur Blutabnahme kommen. Kann mir jemand helfen?

08.05.2024 09:40 • 08.05.2024 #1


5 Antworten ↓


WayOut
@Bella88
Natürlich kann eine Pille sowas auslösen, genauso wie auch Wechseljahre genau dieses Phänomen auslösen können. Ich würde mich mal dringend mit dem Frauenarzt darüber unterhalten.
Das Problem ist ja immer, dass wenn man nach Schweiß ein gibt, man sofort bei Krebs landet. Es ist aber ja nun einmal nicht so, als hätte man, wenn man Krebs hat nur nach Schweiß. Es ist eins von vielen, kombinierten Symptomen.
Da man aber in seiner Angst sowieso komplett irrational solche Seiten liest, macht das unnötig Panik.
Wichtig ist, lass das googeln weg!
Und dann sprich zeitnah bitte einmal mit deinem Frauenarzt oder deiner Frauenärztin. Das Problem kann durchaus dadurch ausgelöst werden, gerade wenn du auch sagst, dass du jetzt Probleme mit deiner Periode hast.

08.05.2024 09:44 • #2


A


Nachtschweiss seit 10 Tagen

x 3


D
Zitat von Bella88:
Kann mir jemand helfen?

Wie stellst Du Dir eine Hilfe vor? Eine Untersuchung durch einen Arzt hast Du schon eingeleitet und die würde es erstmal abzuwarten gelten. Natürlich können hier Vermutungen geäußert werden, aber ob die Dich dann wirklich weiterbringen oder hilfreich sein können, kannst Du nur selbst entscheiden. Konkret könntest Du Dich verrückt machen oder in (leider auch falscher) Sicherheit wähnen.

08.05.2024 09:49 • #3


B
@Disturbed Hilfe in der Hinsicht, vielleicht hat jemand Erfahrung mit nachtschweiss und pille. Das ihr keine Ärzte seit ist mir bewusst

08.05.2024 09:53 • #4


D
Zitat von Bella88:
@Disturbed Hilfe in der Hinsicht, vielleicht hat jemand Erfahrung mit nachtschweiss und pille. Das ihr keine Ärzte seit ist mir bewusst

Wie gesagt, wenn es Dir etwas hilft, dass jemand Ihre Erfahrungen mit der Pille schildert, sollte Dir aber bewusst sein, das unterschiedliche Menschen gerade was Hormone angeht nunmal unterschiedlich sind. Du bleibst tatsächlich im unklaren Bereich und das einzige was passieren kann, ist dass Du Dir Gedanken darüber machen kannst. Also das was Du ohnehin schon machst.

08.05.2024 10:00 • x 1 #5


B
@Disturbed das weiß ich auch...
Aber für was ist ein forum da? Ich denke wir sind alle aus dem selben Grund in diesem forum. Auch du Und wenn ich gerne die Meinung anderer Menschen (eventuell mit gleichen Problem) hören will, dann lass mich doch danke

08.05.2024 12:38 • #6





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Matthias Nagel