Pfeil rechts
6

ThE-Joker
Kennt ihr das wenn es dunkel ist, sieht man überall leuchtende Punkte, zumindest ist das bei mir so. Das habe ich aber schon etwas länger, glaube ich. Hab da mal was von Netzhautablösung usw. gelesen und mach mir da jetzt sorgen.
Ich war vor 4 oder 5 Monaten beim Augenarzt gewesen aber nicht wegen dem leuchten Nachts, sondern habe ein Sehtest gemacht, meine Augen hat er sich natürlich auch angeschaut.
Hätte er evtl. was entdeckt wenn ich was hätte oder muss sowas extra untersucht werden?

13.01.2017 06:09 • 13.01.2017 #1


9 Antworten ↓


Hallo

Wurdest Du denn auch getropft, damit sich die Pupillen erweitern?
Wenn der Augenarzt zur Untersuchung dann eine Spaltlampe genommen hat, dann hätte er eine Augenerkrankung sehen müssen.

LG Angor

13.01.2017 06:38 • #2



Nachts leuchtende Punkte, Sterne sehen normal?

x 3


MmeHobbledehoy
Ich kenne das zeitweise. Die Signale kommen wohl vom Hirn, weil es zumindest bei irgendwelchen immer arbeitet. Ich sehe Punkte oder Formen und Muster. Es gibt aber Zeiten da is alles ok.

13.01.2017 07:14 • x 1 #3


Nataraja
Ich hab das auch schon zeitweilig gehabt..ganz besonders dann, wenn ich überarbeitet bin.

13.01.2017 12:21 • x 1 #4


Der hätte das entdeckt, wenn was wäre. Ich hab das von langer Arbeit am Monitor. Muss mal schauen, ob es da nicht einen Schutz gibt, einen Filter oder so.

Nachtrag: Blaulichtfilter-Schutzfolie, sowas gibts.

13.01.2017 12:24 • x 2 #5


Aha, hab was gefunden. Für Chrome. Sehr praktisch.

https://chrome.google.com/webstore/deta ... nffommefaf

13.01.2017 12:36 • #6


FragileWings
Gibt auch eine Anwendung für PC und Android, da kann man den Sonnenauf- und untergang einstellen und das wird dann mit der Zeit immer ein bisschen rötlicher. Das merkt man kaum und ist auch super

13.01.2017 12:53 • x 1 #7


ThE-Joker
Zitat von Angor:
Hallo

Wurdest Du denn auch getropft, damit sich die Pupillen erweitern?
Wenn der Augenarzt zur Untersuchung dann eine Spaltlampe genommen hat, dann hätte er eine Augenerkrankung sehen müssen.

LG Angor



Hey Angor,

Yepp hat er alles gemacht, also hätte er was sehen müssen?

@rest

Diese Sterne, leuchtende Punkte sehe ich jede Nacht und nicht nur zeitweise. Bei mir sind dann Nachts viele Millionen leuchtende Punkte, sieht echt heftig aus. Vorallem dann wenn ich mich darauf konzentriere dann werden sie sogar immer intensiver.

13.01.2017 15:47 • #8


Zitat von ThE-Joker:
Yepp hat er alles gemacht, also hätte er was sehen müssen?

Ja hätte er

13.01.2017 16:34 • #9


Hazy
Zitat von ThE-Joker:
Zitat von Angor:
Hallo

Wurdest Du denn auch getropft, damit sich die Pupillen erweitern?
Wenn der Augenarzt zur Untersuchung dann eine Spaltlampe genommen hat, dann hätte er eine Augenerkrankung sehen müssen.

LG Angor



Hey Angor,

Yepp hat er alles gemacht, also hätte er was sehen müssen?

@rest

Diese Sterne, leuchtende Punkte sehe ich jede Nacht und nicht nur zeitweise. Bei mir sind dann Nachts viele Millionen leuchtende Punkte, sieht echt heftig aus. Vorallem dann wenn ich mich darauf konzentriere dann werden sie sogar immer intensiver.


Hallo,

Ich sehe sowas auch. Es ist quasi wie Wellen oder geometrische Formen, wabernd und wirbelnd aus unendlich vielen hellen Punkten. Ich habe mal gelesen, dass das Auge bzw. Hirn so etwas produziert, wenn es ganz dunkel ist, weil die Netzhaut und alle Nerven ja trotzdem beschäftigt sind.

Wenn es bei mir auftritt (jeden Abend) kann ich mich meist davon ablenken und ich schlafe zum Glück auch schnell ein. Manchmal bekomme ich aber plötzlich Angst, dass die Punkte auch da sind, wenn ich Licht anmache und ich quasi blind bin und für immer diese Punkte sehen muss.

Dann muss ich kurz aufs Handy oder raus ins Licht der Straßenlaterne schauen, um mich zu überzeugen, dass es nicht so ist und dann geht's wieder.

13.01.2017 22:15 • x 1 #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel