Pfeil rechts
2

Hallo kennt das wer das wenn man im Himmel guckt ob blauer oder weißer Himmel das da lauter glitzernde Punkte sind ? Auch auf weißen Flächen ganz extrem.

Und dazu noch so ein augenrauschen auch wenn man auf weiße Wände guckt ? Hat das wer ?

Mir macht das langsam Angst sämtliche Untersuchungen ergaben alles okay.

Bzw habe ich auch mehrere kaputte zähne,zahnschmerzen,Kopfschmerzen oft überanstrengte augen und als wenn mir ab und zu so ein kribbeln/brummen im Kopf aber nur sekunden. Hab auch diverse hws Probleme.

Kann das psyche sein ?

Bitte um hilfe

11.09.2016 22:02 • 14.09.2016 #1


21 Antworten ↓


Trustme
Ich hab das auch seit ich ein ball auf den kopf bekommen habe und mein augenartz hat gemeint wenn du auf die welt kommst hast du sowas wie ein Schutz im kopf hinter dem Auge wenn das kaputt geht entstehen dieses flimmern und so irgendwie so hst der mir des erzählt und wenn man pech hat bleibt das jetzt ein leben lang ist nervig aner naja sind deine Augen auch immer trocken?

11.09.2016 23:10 • #2



Glitzernde Punkte sehen zb am Himmel

x 3


Ja trockende augen habe ich sowieso schon seit Monaten als wenn man Sand im auge hat.

Okay das hört sich aber echt komisch an wie kommst du mit diesen geflimmer klar ? Weil mir wurde gesagt das es durch Stress etc ausgelöst wurde.

12.09.2016 07:23 • x 1 #3


Trustme
Zitat von Rene:
Ja trockende augen habe ich sowieso schon seit Monaten als wenn man Sand im auge hat.

Okay das hört sich aber echt komisch an wie kommst du mit diesen geflimmer klar ? Weil mir wurde gesagt das es durch Stress etc ausgelöst wurde.


Also wenn draußen die sonne scheint zieh ich eine Sonnenbrille an dann sieht man das nicht so.. es nervt komm eigendlich nicht klar ich hab immer angst das ich blind oder so werde es ist sehr beängstigend man muss versuche damit klar zu kommen geht ja nicht anders

12.09.2016 07:36 • #4


Aber das das einfAch so auf einmal gekommen ist das versteh ich nicht das war einfach da ... ein Tag vorher hatte ich zahnschmerzen

12.09.2016 08:06 • #5


Schlaflose
Zitat von Rene:
Hallo kennt das wer das wenn man im Himmel guckt ob blauer oder weißer Himmel das da lauter glitzernde Punkte sind ? Auch auf weißen Flächen ganz extrem.


Ja, das habe ich schon immer gehabt. Und ich denke, das ist eine sehr verbreitetes Phänomen. Ich hatte einmal ein weißes Auto und konnte es nicht ohne Sonnenbrille waschen, sonst bekam ich so etwas wie Schneeblindheit. Ich glaube, Schneeblindheit ist ist wirklich darauf zurückzuführen.

12.09.2016 10:30 • #6


Hallo René,

ich komme gerade vom Augenarzt.

Ich bin seit ca. 8 Wochen EXTREM lichtempfindlich, alles Weiße blendet, egal was - mal ganz abgesehen davon, wenn sich die Sonne iwo spiegelt (Metall, Glas ...)

Dazu kommt ab und zu ein Flimmern vor den Augen, schwer zu beschreiben, manchmal wie das bekannte Schwarzwerden, wenn man zu schnell aufsteht, aber es ist nicht schwarz, sondern hell, eher weiss-gelblich.

Manchmal kurzzeitig dünne schwarze Striche, gerade, schräge - vorallem dann, wenn ich vom hellen ins dunkle gehe.

Ich sehe auf hellen Flächen auch diese Glitzerpunkte, ich meine, es ist einfach durch die extreme Lichtempfindlichkeit bedingt, dadurch sieht es so aus, als würden Punkte flirren ...

Nun - natürlich habe ich nach LiCHTEMPFINDLICHKEIT gegoogelt und selbstverständlich bin ich in Nullkommanichts beim Hirntumor gelandet. Könnte auch ein Aneurysma sein, dass iwo drauf drückt

Mit dem Auge selbst ist laut Augenarzt alles ok, keine Entzündung im vorderen Abschnitt und auch der Hintergrund ob (nach dem Pupillen-Weittropfen weiß ich erstmal, was richtige Lichtempfindlichkeit ist )

Also, um es kurz zu machen - ich hab auch keine wirkliche Erklärung, es könnte bei mir wieder definitiv mit Stress/Überlastung zusammen hängen - auch Verspannungen halte ich sehr wohl für möglich. Es gibt da auf der Körpertherapie Zentrum Seite auch ganz plausible Erklärungen dazu.

Alles Gute Dir und liebe Grüße

12.09.2016 11:46 • #7


Zitat von Kieks:
Hallo René,

ich komme gerade vom Augenarzt.

Ich bin seit ca. 8 Wochen EXTREM lichtempfindlich, alles Weiße blendet, egal was - mal ganz abgesehen davon, wenn sich die Sonne iwo spiegelt (Metall, Glas ...)

Dazu kommt ab und zu ein Flimmern vor den Augen, schwer zu beschreiben, manchmal wie das bekannte Schwarzwerden, wenn man zu schnell aufsteht, aber es ist nicht schwarz, sondern hell, eher weiss-gelblich.

Manchmal kurzzeitig dünne schwarze Striche, gerade, schräge - vorallem dann, wenn ich vom hellen ins dunkle gehe.

Ich sehe auf hellen Flächen auch diese Glitzerpunkte, ich meine, es ist einfach durch die extreme Lichtempfindlichkeit bedingt, dadurch sieht es so aus, als würden Punkte flirren ...

Nun - natürlich habe ich nach LiCHTEMPFINDLICHKEIT gegoogelt und selbstverständlich bin ich in Nullkommanichts beim Hirntumor gelandet. Könnte auch ein Aneurysma sein, dass iwo drauf drückt

Mit dem Auge selbst ist laut Augenarzt alles ok, keine Entzündung im vorderen Abschnitt und auch der Hintergrund ob (nach dem Pupillen-Weittropfen weiß ich erstmal, was richtige Lichtempfindlichkeit ist )

Also, um es kurz zu machen - ich hab auch keine wirkliche Erklärung, es könnte bei mir wieder definitiv mit Stress/Überlastung zusammen hängen - auch Verspannungen halte ich sehr wohl für möglich. Es gibt da auf der Körpertherapie Zentrum Seite auch ganz plausible Erklärungen dazu.

Alles Gute Dir und liebe Grüße



Und wie sollst du nun weiter vorgehen ? Wenn ich fragen darf weil ich war auch bei zwei augen Ärzten der eine fand nichts der andere ne glaskörpertrübung ich bin am verzweifeln

12.09.2016 12:05 • #8


Das habe ich schon mein ganzes Leben lang, genauso wie meine Schwester und mein Vater usw.

Komischerweise hat mir das noch nie Angst gemacht...

12.09.2016 12:56 • #9


Und jetzt ja ?

12.09.2016 14:28 • #10


Was erwartest Du denn, René?

Die ultimative Lösung, serviert auf einer Silberplatte?

Wenn wir die hätten, müsste keiner in diesem Forum herum schnüffeln.

Es wurde doch einiges genannt, befass Dich evtl. damit, probiere was aus, finde DEINE Lösung!

Ich habe mir Tränenersatz-Tropfen besorgt und tropfe diese stündlich, habe das Gefühl, es hilft ein wenig.
Gegen die üblen Verspannungen im Hals-Nacken-Bereich möchte ich mit Wärme und Mass. vorgehen.
Und ansonsten ... weiter VIEL Bewegung, Joggen, Schwimmen, Rad fahren, Yoga etc. pp.

12.09.2016 14:57 • #11


Zitat von Kieks:
Was erwartest Du denn, René?

Die ultimative Lösung, serviert auf einer Silberplatte?

Wenn wir die hätten, müsste keiner in diesem Forum herum schnüffeln.

Es wurde doch einiges genannt, befass Dich evtl. damit, probiere was aus, finde DEINE Lösung!

Ich habe mir Tränenersatz-Tropfen besorgt und tropfe diese stündlich, habe das Gefühl, es hilft ein wenig.
Gegen die üblen Verspannungen im Hals-Nacken-Bereich möchte ich mit Wärme und Mass. vorgehen.
Und ansonsten ... weiter VIEL Bewegung, Joggen, Schwimmen, Rad fahren, Yoga etc. pp.



Ähm ich meinte eigentlich was anders mit jetzt ja? Aber okay trotzdem danke für die Tipps hab schon Krankengymnastik gemacht etc. Viel Mass. und heiße rolle kann ich sehr empfehlen. Und tropfen habe ich mir auch mir schon zu gelegt. Nun heißt es abwarten und das Beste daraus machen . Heute ging das eigentlich ganz gut bis auf dieses Gefühl von schwindel im Kopf. Wenn ich springe und so

12.09.2016 21:18 • #12


Zitat von JustMe2:
Das habe ich schon mein ganzes Leben lang, genauso wie meine Schwester und mein Vater usw.

Komischerweise hat mir das noch nie Angst gemacht...


Macht es dir denn jetzt Angst oder ?

12.09.2016 21:19 • #13


Nein es macht mir keine Angst! Hab das schon immer und werde es wohl immer haben.. Und ich glaube nicht das das etwas schlimmes ist wenn das mindestens 10 andereMenschen auch haben die ich kenne..

12.09.2016 22:08 • #14


Ganz selten habe ich das mal das es mir so vorkommt, als ob ich einzelne Luftmoleküle hin und her sausen sehe. Vergeht meistens schnell wieder und hab ich mir noch nie großartig Gedanken zu gemacht. Kann nicht einmal sagen, in welchen Situation bzw. in welcher Verfassung das vorkommt, so wenig Bedeutung messe ich dem bei.

12.09.2016 22:25 • #15


christian17
Ich habe diese glitzernde Punkte glaube ich schon immer gehabt. Dachte immer das ist normal und das hat jeder. Ich
sehe die auch wenn es dunkel ist. Woher das genau kommt konnte mir kein Augenarzt sagen aber das haben viele die kurzsichtig sind so wie ich. Ich bin jedes Jahr beim Augenarzt und mache eine Netzhautuntersuchung und da ist noch nie was gewesen.

12.09.2016 22:38 • x 1 #16


Okay Naja ich bin weitsichtig deswegen hatte ich mir ja solche sorgen gemacht :/ selbst wenn ich Abends in den Himmel schaue habe ich dieses bildrauschen oder wie man das auch nennen mag. Vielleicht hatte ich das auch schon immer nur nie wahrgenommen ? Und jetzt wo ich wieder so depressiv die letzten Wochen wurde das ich das da entdeckt habe und mich dort so rein gesteigert habe.

Ich weiß es nicht genau

12.09.2016 22:47 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Trustme
Zitat von Rene:
Hallo kennt das wer das wenn man im Himmel guckt ob blauer oder weißer Himmel das da lauter glitzernde Punkte sind ? Auch auf weißen Flächen ganz extrem.

Und dazu noch so ein augenrauschen auch wenn man auf weiße Wände guckt ? Hat das wer ?

Mir macht das langsam Angst sämtliche Untersuchungen ergaben alles okay.

Bzw habe ich auch mehrere kaputte zähne,zahnschmerzen,Kopfschmerzen oft überanstrengte augen und als wenn mir ab und zu so ein kribbeln/brummen im Kopf aber nur sekunden. Hab auch diverse hws Probleme.

Kann das psyche sein ?

Bitte um hilfe


spannen deine Augen auch manchmal so komisch?

13.09.2016 20:24 • #18


Trustme
Zitat von christian17:
Ich habe diese glitzernde Punkte glaube ich schon immer gehabt. Dachte immer das ist normal und das hat jeder. Ich
sehe die auch wenn es dunkel ist. Woher das genau kommt konnte mir kein Augenarzt sagen aber das haben viele die kurzsichtig sind so wie ich. Ich bin jedes Jahr beim Augenarzt und mache eine Netzhautuntersuchung und da ist noch nie was gewesen.


Wenn binzelst siehst du auch manchmal blitze?

13.09.2016 21:31 • #19


Trustme
Zitat von christian17:
Ich habe diese glitzernde Punkte glaube ich schon immer gehabt. Dachte immer das ist normal und das hat jeder. Ich
sehe die auch wenn es dunkel ist. Woher das genau kommt konnte mir kein Augenarzt sagen aber das haben viele die kurzsichtig sind so wie ich. Ich bin jedes Jahr beim Augenarzt und mache eine Netzhautuntersuchung und da ist noch nie was gewesen.


Siehst du manchmal blitze?

13.09.2016 21:32 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel