Pfeil rechts
8

K
Ich war heute bei einem Osteopathen da ich seit langem Schwindel hab und einen verspannten Nacken. Ich hab mich nach der Behandlung echt gut gefühlt, allerdings hab ich jetzt seit ein paar Stunden eine Art von Sodbrennen, mir ist übel, mein Kopf drückt und fühlt sich so voll an und mein kompletter Körper fühlt sich fix und fertig an. Ein wenig Schwindelig ist mir auch noch. Jetz hab ich richtig angst das es was schlimmes ist oder obs von der Behandlung von Osteopathen ist, es hat ein paar Mal ziemlich geknackt und er hat mir meine Blockaden aus der bws gelöst. Ich fühl mich allerdings richtig ehlend im Moment ich weiß aber nicht wovon das kommt. Ich hab die Nacht bloß 6h geschaffen da ich so aufgeregt war, aber jetzt fühl ich mich wie ein Wrack. hat mit sowas jemand Erfahrung, ist das bloß alles wieder psychisch oder kann's was schlimmes sein? Ich hab mittlerweile sogar Angst das ich vielleicht doch was am kopf hab was gefährlich ist. ich weiß gerade wirklich nicht was ich tun soll mein Kopf ist schwer wie Blei .

02.04.2020 14:54 • 03.04.2020 #1


9 Antworten ↓


Cloudsinthesky
Hi
ich war auch mehrfach wegen Schwhindel beim Osteophaten. Danach direkt war es meiist ok, aber dann gings meinem Körper nicht gut. Am Tag darauf meinst mega Schwindel.
Meine Physiotherapeutin meinte dann es war möglicherweise zu viel für meinen Körper, weil ja doch viel bewegt wird durch Osteophatie. Es ist aber normal sagt man, dass es so 3-5 Tage nachwirken kann. Zumindest sagte mir das die Osteopahtin bei der ich zuletzt war. Mir war das aber zu heavy und deshalb hat sich das Thema für mich erledigt.
Mach dir keine Sorgen, das ist von der Osteophatie . gib deinem Körper Zeit und mit Glück hat sich dann was zum besseren verändert

02.04.2020 15:30 • x 1 #2


A


Nach Osteopath Termin fühle ich mich unwohl

x 3


K
Zitat von Cloudsinthesky:
Hiich war auch mehrfach wegen Schwhindel beim Osteophaten. Danach direkt war es meiist ok, aber dann gings meinem Körper nicht gut. Am Tag darauf meinst mega Schwindel.Meine Physiotherapeutin meinte dann es war möglicherweise zu viel für meinen Körper, weil ja doch viel bewegt wird durch Osteophatie. Es ist aber normal sagt man, dass es so 3-5 Tage nachwirken kann. Zumindest sagte mir das die Osteopahtin bei der ich zuletzt war. Mir war das aber zu heavy und deshalb hat sich das Thema für mich erledigt.Mach dir keine Sorgen, das ist von der Osteophatie . gib deinem Körper Zeit und mit Glück hat sich dann was zum besseren verändert


Darf ich Mal fragen wie du deinen Schwindel bekämpfen konntest?

02.04.2020 15:47 • x 1 #3


L
Klingt nach erst Verschlimmerung, nach einer Behandlung ist es immer wichtig sich zu bewegen.

02.04.2020 15:52 • x 1 #4


Cloudsinthesky
Zitat von KleinerLolly:
Darf ich Mal fragen wie du deinen Schwindel bekämpfen konntest?


Leider garnicht bisher

Bin hier Dauergast
agoraphobie-panikattacken-f4/dauerschwankschwindel-wer-kennts-t91009-37250.html#p1878816

02.04.2020 16:12 • x 1 #5


K
Zitat von Cloudsinthesky:
Leider garnicht bisher Bin hier Dauergast


Heute kann ich nachvollziehen was du meinst. Mega Schwindel noch schlimmer als vor dem Osteopathen

03.04.2020 11:25 • x 1 #6


Cloudsinthesky
Zitat von KleinerLolly:
Heute kann ich nachvollziehen was du meinst. Mega Schwindel noch schlimmer als vor dem Osteopathen


Versuch ruhig zu bleiben, das geht vorbei, das kann ich dir versichern, aber es ist ätzend so 2-3 Tage hält es an und wenn du Glück hast, ist es hinterher besser als vorhher

03.04.2020 11:32 • x 1 #7


Birke84
Ich hatte im letzten Jahr auch 3 Behandlungen beim Osteopathen...
Während der Behandlung hab ich immer superwohl gefühlt und war richtig happy,
aber dann ein paar Stunden u. einige Zeit danach fühlte ich mich echt zum kotzen,
war alles dabei, Schwindel, taube Finger, Sehstörungen, Schmerzen an den Rippen u. im Bauch...
Es verging dann wieder und auch der Schwindel war dann weg, aber die Nachwirkungen waren schon krass.

Ich mache seit vielen Monaten jetzt immer regelmäßig zuhause Übungen vor Allem für die HWS, die mir meine Physio gezeigt hat... bilde mir zumindest ein, dass es davon immer besser ist...

Will sagen, du musst deinem Körper noch etwas Zeit geben und jeder Körper reagiert auch anders auf diese Behandlungen.
Versuch, ruhig zu bleiben wie es geht und tu dir was Gutes...

03.04.2020 11:39 • x 1 #8


K
Zitat von Birke84:
Ich hatte im letzten Jahr auch 3 Behandlungen beim Osteopathen...Während der Behandlung hab ich immer superwohl gefühlt und war richtig happy,aber dann ein paar Stunden u. einige Zeit danach fühlte ich mich echt zum kotzen,war alles dabei, Schwindel, taube Finger, Sehstörungen, Schmerzen an den Rippen u. im Bauch...Es verging dann wieder und auch der Schwindel war dann weg, aber die Nachwirkungen waren schon krass.Ich mache seit vielen Monaten jetzt immer regelmäßig zuhause Übungen vor Allem für die HWS, die mir meine Physio gezeigt hat... bilde mir zumindest ein, dass es davon immer besser ist...Will sagen, du musst deinem Körper noch etwas Zeit geben und jeder Körper reagiert auch anders auf diese Behandlungen.Versuch, ruhig zu bleiben wie es geht und tu dir was Gutes...


Hab auch die Behandlung wegen der HWS und der bws bekommen da sich bei mir öfters was verklemmt. Ich fühl mich wie... Hast du die Physiotherapie den verschrieben bekommen oder selbst gezahlt?

03.04.2020 14:55 • #9


Birke84
Die Physio wurde mir verschrieben... ist ja heutzutage gar nicht mehr so einfach, da mal ein Rezept zu bekommen vom Hausarzt, immer das Budget...
Zweites Rezept hab ich mir beim HNO ergaunert, habe ja auch Tinnitus, was auf die HWS zurück zu führen ist u. da verschreibt er mir aller Jahre auch mal was...
Aber wichtig ist dann eben, dass man dir Übungen zeigt, die du auch zuhause machen kannst, damit es nicht mehr so schnell oder zu weniger Blockaden u. Verspannungen kommt.

03.04.2020 19:14 • x 1 #10


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel