Pfeil rechts
20

Gorilla
Guten Morgen,

ich fühle mich irgendwie total unwohl. Kann irgendwie nicht richtig erklären woran es liegt, Ich denke mal das es so das Gesamtpaket ist was dieses Unwohlwein in mir auslöst.

Das ist zum einen das ich trotz Beschwerden wie z.b. den Verspannungen keine Hilfe vom Arzt erhalte. Dabei möchte man doch einfach etwas tun damit es einem besser geht.

Wollte eigentlich nochmal zum Arzt, aber ich habe einfach Angst das ich wieder keine Hilfe bekomme und nicht ernst genommen werde.

Ich sitze hier und weine, weil ich das Gefühl habe ich bin mit meinem ganzen Mist alleine.

05.06.2020 07:45 • 05.06.2020 x 1 #1


14 Antworten ↓


Lottaluft
Hattest du denn inzwischen die Chance zur Physiotherapie zu gehen ?

05.06.2020 07:50 • #2



Fühle mich unwohl

x 3


Gorilla
Zitat von Lottaluft:
Hattest du denn inzwischen die Chance zur Physiotherapie zu gehen ?


Nein. Ich habe ja vom Arzt kein Rezept erhalten.

05.06.2020 08:12 • #3


Schlaflose
Zitat von Gorilla:
Das ist zum einen das ich trotz Beschwerden wie z.b. den Verspannungen keine Hilfe vom Arzt erhalte.

Dabei kann dir kein Arzt helfen. Es ist keine Krankheit. Du selbst kannst sehr viel dagegen tun mit Bewegung.

05.06.2020 08:21 • x 4 #4


Calima
Zitat von Gorilla:
Ich sitze hier und weine, weil ich das Gefühl habe ich bin mit meinem ganzen Mist alleine.


Verspannungen sind keine Krankheit und sehr einfach selbst zu bekämpfen. Nicht rumsitzen, weg vom PC, rausgehen und sich bewegen.

Es gibt unzählige tolle Tutorials bei YouTube. Stell dir ein tägliches Programm zusammen und ziehe das durch.

Selbstmitleid hilft dir nicht.

05.06.2020 08:32 • x 3 #5


Gorilla
Meine Verspannungen sind nur ein Teil meiner Beschwerden. Ich denke das man mir in dem Bereich trotzdem helfen sollte

05.06.2020 08:44 • #6


Lottaluft
Zitat von Gorilla:
Meine Verspannungen sind nur ein Teil meiner Beschwerden. Ich denke das man mir in dem Bereich trotzdem helfen sollte



Ich habe teilweise so starke Verspannungen das man es sieht weil meine Schulter dadurch hängt wenn es echt übel ist
Übungen für zuhause helfen mir da ungemein das alles schnell wieder selbst in den Griff zu bekommen

Hast du es denn wenigstens mal aufprobiert ?

05.06.2020 08:47 • x 2 #7


Schlaflose
Zitat von Gorilla:
Meine Verspannungen sind nur ein Teil meiner Beschwerden. Ich denke das man mir in dem Bereich trotzdem helfen sollte

Es gibt an den Volkshochschulen unzählige Kurse, in denen genau das gemacht wird wie in der Physiotherapie. Die werden sogar von Krankenkassen bezuschusst.

05.06.2020 09:12 • x 2 #8


Gorilla
Zitat von Schlaflose:
Es gibt an den Volkshochschulen unzählige Kurse, in denen genau das gemacht wird wie in der Physiotherapie. Die werden sogar von Krankenkassen bezuschusst.


Also an unserer Volkshochschule gibt es diese Angebote nicht. Habe ich geschaut

05.06.2020 10:14 • #9


Schlaflose
Zitat von Gorilla:
Also an unserer Volkshochschule gibt es diese Angebote nicht. Habe ich geschaut


Auch örtliche Sportvereine bieten Kurse an. Oder du meldest dich in einem guten Fitnessstudio an. Dort können die dir ein auf dich abgestimmtes Trainingsprogramm erstellen oder du nimmst an den Kursen teil. Es gibt viele Möglichkeiten, wenn man wirklich will. Eine andere Möglichkeit wäre Rehasport. Da zahlt die Kasse 50 Einheiten, die innerhalb 1,5 Jahren abgeleistet werden können. Frag deinen Arzt mal danach, dass er dir ein Antragsformular gibt. Physiotherapie ist ja sowieso nur 6 Mal oder so. Wenn man nicht auch privat etwas macht, hat das keine dauerhafte Wirkung.

05.06.2020 11:21 • x 2 #10


Calima
Zitat von Gorilla:
Ich denke das man mir in dem Bereich trotzdem helfen sollte


Nicht "man dir", sondern du dir. Hier werden viele Möglichkeiten genannt, die du nutzen kannst. Tun musst du es selbst.

05.06.2020 12:57 • x 2 #11


MehrVomLeben
Zitat von Gorilla:
Beschwerden wie z.b. den Verspannungen keine Hilfe vom Arzt erhalte.


Wenn dein Arzt so resistent ist, und es ist seine Aufgabe, einfach einRezept für die Physio zu schreiben, wenn du Beschwerden hast, dann versuch mal einen Osteopathen. Ich bin auch bei der Physio wegen HWS und CMD (Kiefer) und gestern war die Osteopathin der Praxis da und hat mir eine Blockade am Hinterkopf gelöst. Die hätt ich allein nie rausbekommen. Es war toll und ich fühle mich jetzt wesentlich besser. Aber es stimmt viel kannst du allein machen. Ich empfehle die Videos von Liebscher&Bracht auf Youtube. Helfen mir auch richtig gut.

Alles Gute!

05.06.2020 13:54 • #12


Gorilla
Zitat von Schlaflose:
Auch örtliche Sportvereine bieten Kurse an. Oder du meldest dich in einem guten Fitnessstudio an. Dort können die dir ein auf dich abgestimmtes Trainingsprogramm erstellen oder du nimmst an den Kursen teil. Es gibt viele Möglichkeiten, wenn man wirklich will. Eine andere Möglichkeit wäre Rehasport. Da zahlt die Kasse 50 Einheiten, die innerhalb 1,5 Jahren abgeleistet werden können. Frag deinen Arzt mal danach, dass er dir ein Antragsformular gibt. Physiotherapie ist ja sowieso nur 6 Mal oder so. Wenn man nicht auch privat etwas macht, hat das keine dauerhafte Wirkung.


Sport habe ich gekündigt

05.06.2020 15:42 • #13


Lottaluft
Ich verstehe gerade nicht welche Antworten du dir erhoffst um ehrlich zu sein wir wollen dir ja gerne helfen

05.06.2020 15:50 • x 4 #14


Schlaflose
Zitat von Gorilla:
Sport habe ich gekündigt

Das war ein großer Fehler, der aber wieder gut gemacht werden kann.

05.06.2020 15:52 • #15



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel