Pfeil rechts
1

Hallo zusammen,
bin neu hier.
Ich hoffe ihr findet etwas Zeit für mich denn ich bin ganz traurig
Ich fange Mal an.
Mein Mann und unser gemeinsamer Sohn 8 verstehen sich garnicht. selbst eine Katze und Hund können besser miteinander.
Ich bin vor 4 Wochen ins KH gekommen mit Brustschmerzen und dort wurde festgestellt dass ich Myokarditis habe ( Herzmuskelentzündung).
Die Ärzte haben mir empfohlen mich sehr viel zu schonen doch leider kann ich mich nicht so schön stressfrei schonen weil hier Zuhause permanent geschrien wird. Mein Mann und Sohn die treiben mich in den Wahnsinn und ehrlich gesagt ich kann es nicht mehr ertragen. jetzt eben habe ich wieder so geschrien (weil meine Nerven das einfach nicht mehr Abgaben können). und habe gemerkt dass meine Herz sich richtig stark zusammen gedrückt hat. Das Gefühl war so stark dass ich mich sofort hingelegt habe. Jetzt liege ich im Bett und Weine.
Bitte hatet mich nicht. ich weiss wirklich nicht mehr wohin damit. Was kann man tun damit dieser Stress aufhört? Ich habe gerade Schmerzen in der brust sowie Sodbrennen. Meint ihr ich kann einfach tot umfallen?
Es tut mir leid dass ihr so viel lesen müsst.

Ich bedanke mich im voraus.
Liebe Grüße Kristina

21.11.2021 20:06 • 20.01.2022 #1


3 Antworten ↓


Solveig2021
@Kristinchen85
Das hört sich ja nicht gut an
Was ist denn das eigentliche Problem zwischen deinem Mann und deinem Sohn.....? Warum verstehen sie sich nicht?
Du mußt jetzt an dich denken....Das du wieder richtig gesund wirst...
Hast du nicht vielleicht etwas Hilfe ....Mutter Schwester oder einer Freundin?


Sei ganz lieb gedrückt
Solveig

21.11.2021 20:19 • x 1 #2



Myokarditis Herzmuskelentzündung Stress

x 3


@Solveig2021 Hey, danke dir für deine Antwort.
Das Problem ist dass unser kleiner Sohn sehr viel Dreck macht (sehr viel) weigert sich aber aufzuräumen oder er weigert sich die Zähne zu putzen oder sich duschen gehen. Er fängt an zu diskutieren was den Streit auslöst. Mein Mann fängt an den dazu zu zwingen in dem er dem Sachen weg nimmt oder verbietet was eigentlich vielleicht nicht immer verkehrt ist denn die Kinder müssen ja irgendwie erzogen werden. Die schreien dann sich gegenseitig an und wenn ich versuchte mich da raus zu halten kommt mein Mann und fängt an mich nach irgendwelchen Tipps zu fragen und wenn ich sage lasse mich jetzt bitte ich versuche mich rauszuhalten sagt er dann mir wäre egal was abgeht sagt aber gleichzeitig dass er sich Sorgen um mich macht was kein Sinn ergibt. Denn wenn einer weiss wie gefährlich das ist wird es doch nicht so weit bringen. Er sagt doch selber es ist besser so wenn ich mich nicht einmische bringt mich aber dazu dass ich es doch tue.. danach kommt eine Entschuldigung von den beiden aber diese bringt mir doch kein gesundes Herz zurück. Ich habe auch mehrfach erwähnt dass mir egal ist, soll dich alles liegen und schimmeln Hauptsache Ruhe.. aber mein Mann kann sein Charakter sowie der kleine nicht abstellen.

21.11.2021 20:31 • #3


Mullipup
Ohh ha ! Kann dich sooooo verstehen! Habe auch zwei Kinder 13 und 17 ..die bringen mich echt zur Weißglut! Streiten sich in einer Tour! Nur nervig! Ich drücke dich ganz doll! Lg

Vor 15 Minuten • #4




Dr. Matthias Nagel