Pfeil rechts

Dini58091
Hallo meine Lieben

Morgen um zwölf hab ich zum Glück wieder einen Termin bei meiner Psychologin!
Ich merke, es wird echt wieder Zeit. Das wird morgen ein Rumgeheule bei ihr!
Für andere ist es vllt kein Problem, für mich aber sehr! Diese sch***
Nesselsucht macht mich fertig Es ist kaum noch was da, aber sie tritt
hier und da immer wieder auf. Hatte 2 Ganze Tage Ruhe! Und plötzlich kommt es wieder.
Das ist einmal im Körper und tritt immer wieder auf. 4 Wochen hab ich es jetzt!
Das Zweite mal dieses Jahr! Ich hoffe, es wird nix chronisches!
Ich habe Angst, dass bei einem Schub meine Kehle zuschnürt und ich einen allergischen
Schock bekomme! Niemand klärt mich so richtig 100% auf! Ich will auch niemanden
mehr nerven. Ich nerve mich schon selbst damit!
Jetzt hab ich immer das Gefühl, dass das Schlucken immer schwerer fällt, und je mehr
ich drauf achte, desto komischer fühlt es sich an! Und dann kommen meine doofen Gedanken!
Hab mich jetzt auf eine Experten Seite angemeldet, um mich da mit Leidensgenossen über
diese Nesselsucht auszutauschen. Warte noch auf die Freischaltungsmail!
Hab irgendwie das gefühl nicht genug informiert zu sein

Und langsam echt kein Bock mehr! Bin mit den Nerven fertig
Es soll weg gehen!
Ok Panikattacken sind zur Zeit gut im Griff, aber dann kommt immer was neues!

Danke für´s Lesen! Falls jemand Erfahrung hat, oder genug Ahnung über dieses Thema, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mit mir in Kontakt tretet

01.06.2014 20:17 • 05.06.2014 #1


3 Antworten ↓


IchWillPositiv
Ich hoffe, du konntest schlafen!

Ich habe seit 1999 Nesselsucht. Ich sah aus wie ein Sams mit unendlichen Wunschpunkten . Ich bin in die Notfallambulanz und hab Fenestil intravenös bekommen. Seit dem plagt mich diese Quaddelei. Was der Auslöser ist, weiß kein Mensch. Kann auch nicht festgestellt werden, da ich stark auf Hautkontakte reagiere. Deshalb reagiert bei einem Allergietest jedes Teil, weil ja an der Haut was gemacht wird. Die Quaddel kommen und gehen, mal jucken sie sehr stark, mal merk ich sie gar nicht. Wenn mir das jucken zu stark wird nehm ich eine Cetiritizin und gut ist. Davon bekommt man keinen allergischen Schock. Nesselsucht ist nur auf der Haut. Nervig, aber nicht schlimm.

02.06.2014 04:54 • #2



Muss morgen unbedingt zum Psychologen :(

x 3


Zitat von Dini58091:
Niemand klärt mich so richtig 100% auf! Ich will auch niemanden
mehr nerven. Ich nerve mich schon selbst damit!


Hallo Dini,

das hört sich ja nicht gut an.

Habe glücklicherweise keine Nesselsucht aber würde Dir empfehlen den Ärzten gezielte Fragen zu stellen, dann werden sie Dir schon antworten. Falls Du die Hälfte Deiner Fragen vergisst wenn Du beim Arzt bist (kenne viele Leute denen es so geht, einschliesslich mir) dann schreib sie Dir am besten auf.
Aufklärung durch den Arzt ist total wichtig.

Wünsche Dir gute Besserung.

L.G.

03.06.2014 09:38 • #3


Dini58091
Meine Psychologin hat mir geraten, mir in einer darauf spezialisierten Uniklinik, einen Termin zu besorgen,
da es dort 100% abgeklärt wird und die erklären alles wirklich ganz genau!
Gesagt, getan ... allerdings erst am 13.08. aber die Wartezeit war mir schon klar
Auch wenn es heisst, dass ich evtl etwas drin liegen bleiben muss! Mal sehen!
Aber die Ungewissheit muss ein Ende haben! Esse jetzt nur noch sehr histaminarm, da die Quaddeln
gefördert werden dadurch! Jetzt gerade bin ich fleckenfrei und zum Abend hin kriege ich etwas flecken am Arm und Oberschenkel! Da ist der Cortison Wert im Körper nämlich am Niedrigsten. Es hält sich aber echt in Grenzen! Aber es stört ... diese Ungewissheit einfach!

05.06.2014 10:55 • #4




Dr. Matthias Nagel