Pfeil rechts

callisto
Hallo,
bitte bitte helft mir! Habe totale Angst vor MS oder ALS. Habe nämlich seit neuestem, meist abends so wie jetzt, so komische Symptome wie Schwächegefühle in Armen und Beinen und ein inneres Beben, dass so extrem ist, dass ich das Gefühl habe alles an mir wackelt. Manchmal habe ich auch das Gefühl, als ob ich jeden Augenblick so eine Art Krampf kriege und nur noch zuckend auf der Erde liege. Ist echt schwer zu beschreiben. Die Muskelzuckungen sind auch eigentlich nicht wirklich da. Bzw. die sind nur so ganz leicht zu spüren. Kann auch sein, dass da garnix zuckt und es mir nur so vorkommt. Habe dann das Gefühl, als ob in meinem Körper jeder Muskel total angespannt ist.
Ich war erst heute bei meiner Ärztin und die meinte es sei psychisch.
Bitte könnt ihr mich beruhigen?! Geht es hier anderen genauso? Kann sowas echt psychisch sein. Ich habe momentan das Gefühl, mal wieder garnicht zur Ruhe zu kommen.

11.05.2009 17:21 • 12.05.2009 #1


5 Antworten ↓


hallo,wenn du bereits beim arzt warst und er oder sie meinte es sei psychisch und somit organisches ausgeschlossen hat,versuch dem zu vertrauen.ich habe auch mal schwäche im arm oder im bein und habe auch nichts organisches.klar kann das von der psyche kommen,war nämlich auch bei vielen ärzten unter anderem nem neurologen und der meinte auch das sei psychisch bei mir.versuch dich mal nich so drauf zu konzentrieren.ich weiss das is garnich so einfach aber wenn du es schaffst deine aufmerksamkeit auf etwas anderes,schönes zu lenken wirst du merken wie schnell das gefühl:die schwäche oder die vermeintlichen zuckungen wieder weg sind.alles gute

11.05.2009 18:10 • #2



Muskelzuckungen, inneres Beben, Schwächegefühl HILFE!

x 3


achso und wenn du schreibst das es meist abends ist,kanns doch auch eher sein das sich dein körper ruhe nehmen will,daher das schwächegefühl.weil am tag ist man ja doch immer auf den beinen oder.und die anspannung könnte wirklich vom kopf her rühren da du ja schreibst das du angst vor MS oder ALS hast.

11.05.2009 18:20 • #3


Hi,

klar ist das psychisch und das kennen sicher die meisten hier.

11.05.2009 18:37 • #4


Sowohl das Beben bzw. Anspannungsgefühl als auch das der Schwäche. Letzteres würde ich auch als Signal des Körpers interpretieren, dass er Ruhe braucht und das Beben taucht bei mir manchmal auf, wenn ich manche Dinge unterdrücke, z.B. Unruhe bis die sich dann fast körperlich äußerst.
Keine zusätzliche Angst deswegen.

Grüße

pc

11.05.2009 18:40 • #5


callisto
Danke für eure Tipss.
Habe gestern abend und heute Trommcardin genommen, weil da ja Magnesium drin ist, und heute ging es mir schon besser. Also die Symptome waren heute nicht da. Ich war aber heute auch viel draussen unterwegs. Ob es jetzt wirklich an den Tabletten lag, oder ob es Placebo war weiss ich nicht. Werde mir morgen in der Apotheke ein Magnesiumpräparat holen, dass mir meine Ärztin aufgeschrieben hat. Scheint ja wirklich zu helfen.

12.05.2009 20:04 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier