Pfeil rechts

ch ahbe seit Tagen ein inneres beben .am meistens kurz bevor ich richtig tief einschalf schreck ich auf und dann bebt mein körper richtig innerlich.jetzt hab ich total angst das es epelepsie ist oder kann das auch durch angst oder panik kommen ??

02.06.2012 11:22 • 05.06.2012 #1


6 Antworten ↓


Wer mmöchte kann mich auch bei Facebook anschreiben
http://www.facebook.com/groups/28083953 ... chegalsein

02.06.2012 11:31 • #2



Inneres beben,angst epelepsie

x 3


hatte das auch mal.. immer nur beim einschlafen.. meine ärztin sagte, es wären nächtliche panikattacken und gab mir mirtazapin..die haben sehr schnell geholfen, sodass ich in ruhe einschlafen konnte, ohne beben oder das gefühl, das herz setzt grad aus..

02.06.2012 11:54 • #3


Ichhoffe mal das es nix schlimmes ist,das ist voll unangenehm in armen brust und beinen:(

02.06.2012 12:09 • #4


Also das ist meiner Meinung nach keine Panikattacke. Soweit ich gelesen habe, ist das ganz normal. Die Muskeln entspannen sich, wenn man einschläft und normalerweise merkt man das nicht. Das kann aber vorkommen und dann erschreckt man sich und wenn man eh mit Angstattacken zu tun hat, beunruhigt einen das. Lass doch ein EEG schreiben. Dann kannst du doch Epilepsie so gut wie ausschließen.

05.06.2012 15:11 • #5


hab schon 2 stück gemacht das letztze letztes jahr der arzt macht keins mehr..aber ist ja schon ein jahr her

05.06.2012 15:18 • #6


Dann gib das mal bei Google ein und du wirst die Erklärung für dieses Phänomen dort finden. Ich kann das jetzt nicht genau wiedergeben. Aber es ist auf jeden Fall so, dass es was mit dem Entspannen von Muskeln zu tun hat, wenn man einschläft und es ist absolut harmlos.

05.06.2012 19:17 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier