Pfeil rechts
10

Ich glaube das ist normal. Ich habe das oft abends in den Beinen wenn ich 8 Std. am Tag auf der Arbeit gestanden habe.

15.12.2019 20:58 • #41


Oke weil ich bin auch jeden Tag sportlich aktiv also passt das

15.12.2019 20:59 • #42



Muskelzucken

x 3


Sells1234
Ich habe es auch Abends entweder weil ich mich viel bewegt habe oder gar nicht.

15.12.2019 21:03 • #43


27.12.2019 22:42 • #44


Warst du mit deinen Symptomen mal beim Arzt ?

27.12.2019 23:19 • #45


Mit dem muskelzucken vor einem Jahr. Es hieß innere Anspannung usw. hatte keine Ursache.

27.12.2019 23:22 • #46


Hast du schon mal Magnesium ausprobiert ?

27.12.2019 23:26 • #47


Ja habe schon alles mögliche versucht. Das Zucken war auch den Sommer über besser. Es tritt immer vermehrt auf wenn ich mich anspanne und Ängste bekomme wie jetzt wegen meiner Hand... es macht mich total verrückt.

27.12.2019 23:30 • #48


Arbeitest du mit den Händen ?

27.12.2019 23:33 • #49


Wenig. Bin momentan in Mutterschutz.

27.12.2019 23:34 • #50


Vielleicht kann dir ein Neurologe weiterhelfen. Ich glaube du nimmst deine Symptome zu ernst und entwichest dann eine unterschwellige Angst die sich dann hochschaukelt.

27.12.2019 23:40 • #51


Bella1988
Hallo, ist hier noch jemand mit Muskelzuckungen? Ich mache mich so verrückt - es zuckt am
Ganzen Körper ! Mal hier mal da und an guten Tagen nur 20x oder so und an schlechten dauerhaft - bin am
Ende. Ist es bei jemandem
Wieder ganz verschwunden?

Liebe Grüße

20.05.2020 10:13 • x 1 #52


Brookler
Hallo Bella1988,
bei mir fast schon normal. Mal mehr mal weniger am ganzen Körper verteilt. Was lässt sich gegen Muskelzucken tun? Bei harmlosem Muskelzucken kannst du versuchen, die Ursache auszuschalten (z.B. Stress reduzieren, ausgewogen Ernährung, nicht zu viel Koffein und Alk. zu dir nehmen). Sind Grunderkrankungen die Ursache, wird der Arzt eine passende Therapie einleiten (z.B. mit Medikamenten).
Muskelzucken ist eine unwillkürliche, plötzliche Kontraktion der Muskulatur. Es kann mehr oder weniger heftig ausfallen und beinahe alle Muskeln des Körpers betreffen. Besonders oft zucken Muskeln in den Extremitäten und im Gesicht (z. B. Augenlid). So lästig das Muskelzucken sein kann - meist ist es harmlos. Es schadet nie, einen Doc zu konsultieren, damit du dir sicher bist, nichts ernsthaftes zu haben. Aber ganz arg wichtig, mach dich nicht verrückt deswegen

20.05.2020 10:21 • #53


Bella1988
Zitat von Brookler:
Hallo Bella1988,bei mir fast schon normal. Mal mehr mal weniger am ganzen Körper verteilt. Was lässt sich gegen Muskelzucken tun? Bei harmlosem Muskelzucken kannst du versuchen, die Ursache auszuschalten (z.B. Stress reduzieren, ausgewogen Ernährung, nicht zu viel Koffein und Alk. zu dir nehmen). Sind Grunderkrankungen die Ursache, wird der Arzt eine passende Therapie einleiten (z.B. mit Medikamenten).Muskelzucken ist eine unwillkürliche, plötzliche Kontraktion der Muskulatur. Es kann mehr oder weniger heftig ausfallen und beinahe alle Muskeln des Körpers betreffen. Besonders oft zucken Muskeln in den Extremitäten und im Gesicht (z. B. Augenlid). So lästig das Muskelzucken sein kann - meist ist es harmlos. Es schadet nie, einen Doc zu konsultieren, damit du dir sicher bist, nichts ernsthaftes zu haben. Aber ganz arg wichtig, mach dich nicht verrückt deswegen



Danke für deine Antwort. War als es anfing beim Neurologen, dort wurde ein EMG gemacht und Blut abgenommen, sowie ein paar Tests wie fersenlauf, zehenspitzenlauf, Reflexe und sowas ... damals war alles unauffällig aber das ist ja über 2 Monate her. Er meinte er könnte derzeit nichts auffälliges feststellen, aber jetzt habe ich irgendwie Angst, da es trotz Magnesium (400mg/Tag)
Einfach nicht verschwindet ... mache mich so verrückt und sobald ein Zucken kommt, läuft es mir eiskalt den Rücken runter und ich verweile in einer schockminute quasi ! Es ist sooooooo fürchterlich. War auch beim Osteopathen, wurden ein paar Blockaden gelöst und das veg. NervensYstem gestärkt oder so aber die Zuckungen wollen nicht verschwinden. Deshalb wollte ich wissen, ob es Menschen gibt bei denen es einfach dazu gehört ? Die Osteopathin meinte, wenn einfach das Nervensystem so aus dem
Ruder gelaufen ist, dauert es ewig bis es heilt, manchmal auch gar nicht. Die Zuckungen begannen bei mir nach einer starken Allerg. Reaktion mit Atemnot und ich hatte da soooooo Panik zu ersticken ... ein Tag später begann das Zucken

Lg

20.05.2020 10:56 • x 1 #54


Brookler
Hallo Bella1988,
es ist schon mal gut, dass du danach hast schauen lassen. Die Überschrift lautet bei dir also "nichts gefährliches gefunden". Unser Körper ist so komplex und einzigartig,dass wir vieles einfach noch nicht verstehen. Behalte im Hinterkopf, das du nichts schlimmes hast. Ich habe die Muskelzuckungen schon lange und ich versuche dem wenig Aufmerksamkeit zu schenken. Jetzt nehme ich es nur noch zur Kenntnis das meine Muskeln einfach zucken. Dadurch das ich dem so wenig Aufmerksamkeit schenke, wird es auch seltener, dass die Zuckungen auftreten. Ich lebe damit und gut ist es. Mehr nicht! Gefährlich wird es erst, wenn ich mich reinsteigere. Dann kommen auch noch viele andere Symptome dazu. Deswegen versuche bitte so wenig wie möglich dem Aufmerksamkeit zu widmen und ich denke, du wirst merken, je weniger du dir darüber Gedanken machst, desto besser kannst du damit leben. Und im Normalfall verschwinden sie auch wieder. Liebe Grüße aus dem Schwabenland, Brookler
#

20.05.2020 11:10 • #55


Madeline89

17.11.2020 11:45 • #56


Angor
Zitat von Madeline89:
Denkt ihr es kommt von der Angst und Nervosität?

Auf jeden Fall. Die Nerven sind durch Stress und Angst überreizt.
Bei mir äussert sich das wenn ich gestresst bin in sehr lästigem Augenlidzucken, manchmal macht sich auch mein Daumen "selbstständig". Seltener zuckt es an den Beinen, aber man gut beobachten wie der Nerv so vor sich hinzuckt.

Da ich weiß woher es kommt, reagiere ich gelassen darauf, das solltest Du auch versuchen.

LG Angor

17.11.2020 12:26 • x 1 #57

Sponsor-Mitgliedschaft

Schlaflose

17.11.2020 12:28 • x 1 #58


Hallo Madeline,

ich habe auch sehr oft Muskelzuckungen, wenn ich nervös bin und eine Art Angst in mir trage.
Schnellerer Puls und dann, an verschiedenen Stellen, diese Zuckungen.

Liebe Grüße

26.11.2020 13:01 • #59


dirkfonso
Zitat von ReneR:
Hallo Madeline,ich habe auch sehr oft Muskelzuckungen, wenn ich nervös bin und eine Art Angst in mir trage.Schnellerer Puls und dann, an verschiedenen Stellen, diese Zuckungen.Liebe Grüße


Versuch es mal mit Magnesium

26.11.2020 13:03 • x 1 #60



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier