Pfeil rechts
4

Flousen
Guten Morgen,

mich Plagen seit Wochen ständig Rückenschmerzen. Wenn ich ins Bett gehe ist noch alles gut, wache ich nachts auf habe ich Starke Rückenschmerzen vom Lendenbereich, bis kurz vor den Schulterblättern. Das ganze habe ich bis ich morgens aufstehe dann gehen sie wieder weg. Ich habe am 30.06 einen Orthopäden Termin. Diagnostiziert wurde bereits eine Schiefe Wirbelsäule diese hat aber nie nachts Probleme bereitet.

Kennt das jemand?

06.06.2021 08:33 • 06.06.2021 x 1 #1


11 Antworten ↓


Seal79
Wie sieht denn dein Schlafgemach aus? Wo schläfst du?

06.06.2021 08:36 • x 1 #2



Morgens starke Rückenschmerzen

x 3


Flousen
Zitat von Seal79:
Wie sieht denn dein Schlafgemach aus? Wo schläfst du?

Mal so Mal so, häufig auf dem Sofa, aber im Bett hab ich das selbe Problem leider auch. Anfangs hatte ich keine Probleme weder auf dem Sofa noch im Bett, jetzt ist es die Hölle geworden.

06.06.2021 08:38 • #3


Seal79
Zitat von Flousen:
Mal so Mal so, häufig auf dem Sofa, aber im Bett hab ich das selbe Problem leider auch. Anfangs hatte ich keine Probleme weder auf dem Sofa noch im ...

Deine Beschwerden erklären sich doch von selbst wenn du mit einer angeschlagenen Wirbelsäule auf dem Sofa schläfst.
Für mich wäre das auf dem Sofa mehr als Gift.

06.06.2021 08:40 • x 1 #4


Flousen
Zitat von Seal79:
Deine Beschwerden erklären sich doch von selbst wenn du mit einer angeschlagenen Wirbelsäule auf dem Sofa schläfst. Für mich wäre das auf dem ...

Naja die Diagnose habe ich seit Jahren und keinerlei Beschwerden damit gehabt beim schlafen. Und ich hab's im Bett ja genauso.

06.06.2021 08:43 • #5


Seal79
Zitat von Flousen:
Naja die Diagnose habe ich seit Jahren und keinerlei Beschwerden damit gehabt beim schlafen. Und ich hab's im Bett ja genauso.

Dann schlaf weiter auf dem Sofa

06.06.2021 08:46 • #6


Hast du denn eine vernünftige Matratze und individuell einstellbaren Lattenrost? Das ist das A und O. Darf auch nicht zu alt sein. Eine schlechte, vielleicht sogar durchgelegene Matratze plus schlechtem Lattenrost sind Gift für den Körper.

Und nur, weil deine orthopädische Grundproblematik früher keine Probleme verursacht hat, heißt das nicht, dass das jetzt nicht der Grund sein kann. Ein Körper kann eine gewisse Zeit lang viel wegstecken und ausgleichen. Irgendwann aber dann nicht mehr.

06.06.2021 09:24 • x 1 #7


Flousen
Zitat von Pauline333:
Hast du denn eine vernünftige Matratze und individuell einstellbaren Lattenrost? Das ist das A und O. Darf auch nicht zu alt sein. Eine schlechte, ...

Habe ein Boxspringbett, welches ich aber definitiv austauschen werde.
Hab mich eben im Internet Mal schlau gemacht zwecks Matratze und Co.
Habe mit meinen Fitness Trainer auch gesprochen, das wir gezielt mehr auf den Rücken achten. Morgens kaum hoch zu kommen vor schmerzen ist echt nicht schön..

06.06.2021 09:33 • #8


Das sind genau die beiden Maßnahmen, die mit ziemlicher Sicherheit mindestens schmerzlindernd wirken werden.
Auch im Internet findet man jede Menge gute Anleitungen zum Aufbau von Rückenmuskeln.

06.06.2021 09:35 • #9


MiniMami30
Du wirst älter und deine Wirbelsäule auch. Die verändert sich im Laufe der Jahre. Vorallem wenn man schon zuvor eine schiefe Wirbelsäule hatte.
Das ist wie ein Gebäude. Jahrelang gut. Irgendwann kommt die Mängel . Und wenn man nix dagegen macht, bröckelt es nach und nach ab.

06.06.2021 09:38 • #10


MiniMami30
*kommen

06.06.2021 09:38 • #11


cube_melon
Zitat von Flousen:
Kennt das jemand?

Guten Morgen Flo,

ja kenne ich.
Dann ist es mal wieder Zeit meine 7-Zonen Kaltschaum Matrazte 180° zu drehen.
Nach meinem Unfall ist mein Rücken da ein wenig eine Diva geworden


Zitat von Flousen:
Mal so Mal so, häufig auf dem Sofa,

Flo, du bist keine Katze.

Mag sein das Du eine in einem deiner anderen Leben warst, aber heute bis Du ein Homo Sapiens und gehörst in ein gescheites Bett mit einer gescheiten Matratze und.....

06.06.2021 10:37 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel