Pfeil rechts
44

Angstmaschine
Gestern war es soweit. Ich hatte seit längerem wieder eine heftige Schwindelattacke, dazu dann auch schlimme Übelkeit und Erbrechen.

Irgendwann wude es so schlimm, dass wir den Notarzt gerufen haben.

Hat mich mitgenommen ins Krankenhaus, sie wollten einen Schlaganfall ausschließen.
CRT und zahlreiche andere Untersuchungen gestern und heute. Liege noch auf der Überwachungsstation und bin total geflasht…

Ich möchte so gerne wieder nach Hause…

28.11.2022 13:46 • 01.12.2022 x 1 #1


28 Antworten ↓


-IchBins-
Dann schnell gute Besserung

28.11.2022 13:48 • x 1 #2


A


Mit Schwindel ins Krankenhaus

x 3


einsam58
@Angstmaschine ich wünsche dir viel Kraft und alles Gute. Wurde schon mal festgestellt woher der Schwindel kommt. War am Wochenende auch in der Notaufnahme bin aber wieder nach Hause. Habe jede Nacht zwischen 4 und 6 Uhr heftige Schweißausbrüche mit Rückenschmerzen, zittern und krampfen, bisher kann keiner sagen was los ist, bin am Ende

28.11.2022 15:32 • x 2 #3


G
Ich wünsche dir gute Besserung

28.11.2022 15:52 • x 1 #4


Angstmaschine
Lieben dank euch!

Kurz vorab: kann jemand mein Adventskalendertürchen übernehmen?
Ich wollte das am Sonntag noch machen, aber der Mist ist mit dazwischen gekommen.

Also am Sonntag hat es wie so soft mit leichtem Schwindel angefangen. Wurde dann immer schlimmer und ich musste mich hinlegen. War aber wohl schon zu spät, jedenfalls ging es total rund und mir wurde vor allem extrem übel - und ich hatte noch nichts gegessen. Habe dann trotzdem was da war erbrochen - mehrmals. Widerlich. Irgendwann dachte ich das war's und meine Freundin hat den Notarzt gerufen.

Bin dann als möglicher Schlaganfall in die Neurologie, gefühlt 1000 Fragen und Untersuchungen, CT mit Kontrastmittel - dass ich das noch erleben darf, hätte ich nie gedacht. War mir da aber schon alles egal, ich hatte Vomex bekommen und die Übelkeit war endlich weg ...

Liege noch immer auf der Überwachungsstation, ein Schlaganfall war es aber nicht. Ich tippe ja noch immer auf Nacken, aber morgen kommt trotzdem noch MRT vom Schädel und HNO Untersuchung.

Bin fix und alle und könnte heulen ...

28.11.2022 20:41 • x 3 #5


Moon2
Klingt für mich nach Lagerungsschwindel

28.11.2022 20:44 • x 1 #6


justleonie
@Angstmaschine Fühl dich gedrückt. Und sehe es wenigstens ein bisschen positiv.

Du hattest keinen Schlaganfall.
Dein Kopf wurde komplett auf den Kopf gestellt.
Du hast danach so eine tierisch gute Sicherheit im Unterbewusstsein abgespeichert, die erstmal lange halten sollte. (:

Schnelle Genesung.

28.11.2022 20:48 • x 2 #7


Mahala
Zitat von Angstmaschine:
Kurz vorab: kann jemand mein Adventskalendertürchen übernehmen?
Ich wollte das am Sonntag noch machen, aber der Mist ist mit dazwischen gekommen

Erstmal gute Besserung
Bezüglich deines Adventsfensters — ich glaube, dass du es erstmal wieder abgeben musst,
bevor es jemand anders übernehmen kann.

28.11.2022 20:49 • x 1 #8


Butterfly-8539
Zitat von einsam58:
@Angstmaschine ich wünsche dir viel Kraft und alles Gute. Wurde schon mal festgestellt woher der Schwindel kommt. War am Wochenende auch in der Notaufnahme bin aber wieder nach Hause. Habe jede Nacht zwischen 4 und 6 Uhr heftige Schweißausbrüche mit Rückenschmerzen, zittern und krampfen, bisher kann keiner sagen ...

Damit habe ich ständig zu tun, bzw. früher noch stärker als heute. Es ist Brustwirbelsäule und Halswirbelsäule. Gegenüber vom Herzen, wo das V der Rippen zu fühlen ist, habe ich einen Wirbelknick von zwei schiefstehenden fixierten Wirbeln bei der die Arthrose alles verfestigt hat. Dieses kam durch falsche Behandlung und Einspritzungen von einem Chiropraktiker, der mittlerweile schon mehrere ........................

In diesem Bereich ist das vegetaive NS was dieses zittern, Schweißausbrüche, Schwächeanfälle wie Kreislaufzuammenbruch auslöst.. Auch kommen oft ganz mulmige Gefühle in der Magengegend auf die bis zum Darm ausstrahlen. Der setzt sich dann ab und zu auch noch in Gang, obwohl man gar nicht müßte.

Starker Schwindel , Übelkeit, Erbrechen hatte bei mir immer mit den Halswirbeln zu tun. Besonders der Erste, Zweite, Dritte war schuld daran.
Außerdem war auch ab und zu das Kiefergelenk ausgerenkt. Das mußte von einem Spezialisten eingerenkt werden. Habe darüber schon vieles geschrieben und damit die Hölle mitgemacht mit den Gleitwirbeln.

29.11.2022 02:11 • x 2 #9


goodmensch
@Angstmaschine von Herzen dir alles alles Gute

29.11.2022 06:26 • x 1 #10


Mizzi
Ich habe vor kurzem eine Schwindelmigräne diagnostiziert bekommen. Vielleicht trifft das bei dir auch zu.
Hatte bzw (auch noch immer, wenn auch nicht mehr so arg) dieselben Symptome.

Man kann dazu Kopfschmerzen haben oder auch nicht. Die Schwindelmigräne /vestib. Migräne ist eine Sonderform und stellt einiges an.
Anfangs hatte ich heftigen Drehschwindel, mittlerweile ist es mehr eine Benommenheit, manchmal Sehstörungen, und ne Art Brainfog.

Hoffe dir geht es besser!

29.11.2022 14:20 • x 2 #11


Obstsalat
@Angstmaschine

Ach Mensch.

Ich wünsche dir gute Besserung. ️

Hoffe die Ursache wird gefunden. Das schlimmste wurde ja zum Glück schon ausgeschlossen.

29.11.2022 14:35 • x 2 #12


Angstmaschine
Erstmal vielen vielen Dank euch allen für eure lieben Worte! Das bedeutet mir sehr viel!

Die Ängste in den letzten Tagen vor all den Untersuchungen waren so heftig..

Ich bin noch immer im Krankenhaus, es geht mir aber schon wesentlich besser. Vor allem, weil die schlimmsten Sachen schon ausgeschlossen wurden und darüber hinaus auch Sachen abgeklärt wurden, vor denen ich ich mich immer gedrückt habe: Ultraschall von der Halsschlagader, Herzultraschall - alles unauffällig bisher.

Heute war HNO Untersuchung - auch ohne Befund. Morgen zur Sicherheit dann wohl doch nochmal MRT.
Zum Glück liege ich seit heute nicht mehr auf der Überwachungsstation und bin die Kabel un BD Manschette endlich los. Und konnte endlich mal richtig duschen

Das Ganze hat aber eben auch was Gutes: wenn sich morgen nichts schlimmes mehr rausstellt, kann ich mit dieser unfreiwillig erworbenen aber immensen Sicherheit mit einem guten Gefühl neu starten.
Ich muss dringend abnehmen und mich mehr bewegen, und ich habe jetzt die Sicherheit, dass mein Körper nicht gleich zusammenbricht.

Das ist ein riesiges (Weihnachts-)geschenk ....

Die Klinik ist im übrigen super - alle, wirklich alle sind sehr nett und einfühlsam und es wird sich ständig gekümmert. Fragen werden vernünftig beantwortet und die Untersuchungen werden gefühlt sehr gründlich gemacht und auch genau erklärt.

Nochmals vielen Dank an euch, ich melde mich wieder ..

29.11.2022 17:55 • x 5 #13


Angstmaschine
Vor 1 Stunde kommt eine Schwester rein, und scherzt Alles aus Metall ablegen, Tavor einwerfen und dann geht's los zum MRT ...
Ja klar, haha ..
War aber kein Scherz.
Ich hab mir so in die Hose gemacht vor der Röhre... Als ich den Apparat dann gesehen habe, musste ich lachen (lag vielleicht auch etwas an der Tavor): kurz mit einem riesigen Innendurchmesser.
War überhaupt kein Problem, und die Schwestern, Pfleger, Ärzte und überhaupt alle Mitarbeiter sind einfach nur einmalig.
Selbst um die Uhrzeit noch gut gelaunt und einfühlsam - mein Respekt vor der Berufsgruppe ist in den letzten Tagen nochmal ein großes Stück gewachsen ...

29.11.2022 20:20 • x 1 #14


rockarazza0410
Hallo @Angstmaschine wünsche dir alles Gute war letzte Woche wegen der gleichen Symptome im KH Notaufnahme mich haben sie gleich weggeschickt ...Musste so einen Gehtest machen und die übrigen neurologischen Tests aber weder CT noch MRT.
Habe auch seit Wochen Schwindel und Gangunsicherheit! MRT ist bei uns derzeit Terminproblem darum bin ich zu Hause. Leide allerdings auch an chronischer Migräne mit Schwindel wurde das bei dir mal untersucht aber auch an der HWS hab ich ein Problem das kann auch sowas auslösen muss deswegen Dehnübungen machen und Physio sowie Osteopathie. Aber derzeit geht der Schwindel nicht weg. Hatte allerdings auch eine OP an beiden Ohren im Juni ... Lass dich aber richtig durchchecken hab auch immer die Angst vor Schlaganfall oder Herzinfarkt. Und lass nicht locker so wie ich damals. Bin dann eben nach Hause da sie gesagt haben das ist psychisch ..Aber ohne CT oder Blutabnahme man kann ja nicht in einem Menschen schauen. Noch dazu hab ich durch eine OP wenig Bewegung derzeit .

29.11.2022 22:52 • x 1 #15


rockarazza0410
@Mizzi Das hab ich auch darf ich fragen welche Medikamente du hast bei mir wird noch das richtige gesucht..ibuprofen hab ich eben und Biofeedback etc sowie Yoga..

29.11.2022 22:53 • x 2 #16


Moelli80
Alles Gute wünsche ich dir und gute Besserung.
Hast ein gutes Krankenhaus erwischt, die checken dich wenigstens einmal komplett durch.
Das Finde ich Klasse.
Bei mir mit den gleichen Symptomen damals wurde ich nach 3 Std immer wieder nach hause geschickt.
Musste den halt Ärzte Marathon machen.
So hast du wenigstens schnell Gewissheit und die schlimmsten Sachen werden ja sicherlich schon Ausgeschlossen sein.
Das beruhigt ein den ja schon.
Wünsche dir weiterhin viel Kraft und gute Besserung.

30.11.2022 08:00 • x 2 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Angstmaschine
Zitat von rockarazza0410:
Musste so einen Gehtest machen und die übrigen neurologischen Tests aber weder CT noch MRT.

Genau, erst der Geh- und dann noch Sehtests. Habe mich aber in der Notaufnahme noch dermaßen übergeben (natürlich nur noch Magensaft) , dass sie das wohl genau abklären wollten.

Bei irgendeinem Test mit den Augen war wohl auch was auffällig, da erinnere ich mich aber nur dunkel dran ..

30.11.2022 09:07 • #18


Angstmaschine
Zitat von Mizzi:
Ich habe vor kurzem eine Schwindelmigräne diagnostiziert bekommen. Vielleicht trifft das bei dir auch zu.

Das würde ziemlich gut passen, vor allem da ich auch keine Kopfschmerzen habe und Migräne in unserer Familie durchaus vorkommt.

Was mir auch aufgefallen ist: nach dem CT habe ich noch eine ganze Zeit in der NA uf einer Liege gelegen und gewartet. Die Übelkeit war durch das Vomex komplett weg, der Schwindel aber noch da. Der hat mir aber nichts ausgemacht, weil eben die Übelkeit fehlte.
Vielleicht sollte ich in der Richtung vorsorgen, also vorsorglich Vomex o. ä. für zu Hause besorgen.

30.11.2022 09:25 • #19


Angstmaschine
Oh jeh ..

Im MRT wurde was gefunden, muss ich erstmal verarbeiten..

Trigger

Hat jetzt nichts mit dem Schwindel vom Wochenende zu tun, aber ich hatte wohl schon mal kleinere, unbemerkte Schlaganfälle.
Bin momentan wie gelähmt und panisch ohne Ende ...

30.11.2022 13:33 • #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel