Pfeil rechts

döni
ich komm nicht mehr runter ich bin kurz vorm durchdrehen, ich seh nicht mehr richtig ich heul die ganze zeit!!! was kann ich jetz tun?

16.05.2009 16:53 • 23.05.2009 #1


15 Antworten ↓


Christina
Hallo Döni,

Du wirst nicht durchdrehen! Es geht Dir zwar sch..., aber in Gefahr bist Du nicht. Kennst Du die fünf Sofortmaßnahmen bei Panikattacken? Also:
1. Umgebungscheck: Beschreib mit Worten - gerne laut - Deine Umgebung, alles, was Du um Dich rum wahrnimmst.
2. Körpercheck: Beschreib, was in Deinem Körper objektiv vorgeht, von Kopf bis Fuß. Druck im Kopf? Kloß im Hals? Schweißnasse Hände? Hoher Puls bzw. Herzrasen? Komisches Gefühl im Magen? Weiche Knie?
3. Bauchatmung! So einatmen, dass sich die Bauchdecke wölbt. Das beruhigt.
4. Realitätscheck: Besteht eine reale Gefahr?
5. Bewegung: Lauf auf und ab oder trete wenigstens von einem Bein aufs andere.

Und wenn es jetzt gar nicht besser wird (was "nur" unangenehm, aber nicht gefährlich wäre), könntest Du Dich auch an die nächste Krankenhausambulanz oder einen notdiensthabenden Arzt wenden und Dir ein Beruhigungsmittel geben lassen. Dafür sind die Dinger gedacht, und man muss sich m.E. nicht so quälen, wie Du es anscheinend gerade tust.

Liebe Grüße
Christina

16.05.2009 17:07 • #2



Krankenhaus?!

x 3


mach das selbe grad durch...hab heute eine panik nach der anderen ...schweisausbrüche herzschmerzen usw...es kommt ganz stark,ist wieder weg und kommt wieder....zum heulen..was heut nur los??

16.05.2009 17:34 • #3


döni
hab in der örtlichen klinik angerufen. in einer stunde soll ich mich wieder melden dann kann ich kurz mit der ärztin telefonieren

16.05.2009 17:37 • #4


und was hast du da gesagt??

16.05.2009 17:38 • #5


döni
ich hab gesagt dass ich panikattacken hab und seit stunden nich mehr richtig runter komme. dass mir total schwindelig is... und dann hat sie gesagt die ärzutin hat ein patientengespräch und ich soll in einer stunde wieder anrufen dann krieg ich die ärztin ans telefon


nimmst du tabletten ein, kerstin?

16.05.2009 17:48 • #6


nein.....du?

16.05.2009 18:05 • #7


döni
seit heute wieder citalopram 10 mg

war jetz 2-3 Wochen Tabletten frei........... und war wohl nix

16.05.2009 18:09 • #8


ach so seit heute...kanns sein das es nur die nebenwirkungen sind das du dich heute so fühlst?
kenn mich ja nicht so mit den medis aus...
ich nehme nur symbicort wegen mein asthma und davon bekomm ich auch schon mal hin und wieder wenn ich abgesetzt habe und wieder neu anfange...hohen puls...zittrige hände usw...

16.05.2009 18:29 • #9


döni
heute kommt alles zusammen. streit mit dem ex, schlechter tag, bronchitis, citalopram neu angefangen zu nehmen, cortisontabletten wegen der lunge genommen, und ebenfalls asthmaspray so wie du

16.05.2009 18:51 • #10


na super...na dann ist ja klar warum man sich so fühlt.....sch....tag dann was...kenn ich auch...

16.05.2009 18:53 • #11


und schon mit der ärztin gesprochen?

16.05.2009 18:54 • #12


Huhu!

Dass du nach so vielen Ereignissen innerlich aufgewühlt bist und dich schlecht fühlst, kann ich gut verstehen.
Aber nicht jeder Tag, der blöd anfängt, muss auch blöd aufhören
Du hast immer noch gut 6 Stunden Zeit, was Schönes zu machen und den Tag zumindest mit was Angenehmen zu beenden.
Tu dir was Gutes, und schreib den Tag nicht ab, bloß, weil er bis jetzt doof war.

Alles Liebe,
Pilongo

16.05.2009 20:19 • #13


Zitat von döni:
wegen der lunge genommen, und ebenfalls asthmaspray so wie du


sprich bitte deinen arzt mal auf vcd (Vocal Cord Dysfunction) an, ist psychisch bedingt und zeigt annähernd die gleichen symptome wie asthma bzw. bronchitis. vielleicht kannst du dir das spray und das cortison schenken.....

23.05.2009 13:15 • #14


was kann man denn dann bei vcd mache ?

23.05.2009 14:09 • #15

Sponsor-Mitgliedschaft

döni
danke no fear das werd ich machen! hab von VCD noch nie was gehört!

23.05.2009 18:42 • #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky