Pfeil rechts
1

Vielleicht kann mich jemand beruhigen. Seit 4 Wochen habe ich schlimme Probleme mit Missempfindungen in den Armen, Beinen und Gesicht. Es brennt, es kribbelt und drück. Dazu Kopfschmerzen und heute kamen Sehstörungen dazu. Ich flippe bald aus, weil ich so eine Angst vor einem Schlaganfall habe. Meine Arme und Beine fühlen sich auch oft schwer. Die Stellen wechseln immer mal. Und heute kam noch n Tinnitus dazu.

Gestern 18:09 • 23.09.2022 #1


20 Antworten ↓


@Plemplem warst Du in den 4 Wochen mal beim Arzt?

Gestern 18:17 • #2



Missempfindungen im Körper - Schlaganfall möglich?

x 3


Oh ja. Immer wieder. Kam. Nix bei raus. Es wird auf HWS getippt. Ein MRT will niemand machen

Gestern 18:18 • #3


@Plemplem wer tippt denn auf HWS, der Hausarzt oder ein Facharzt. Hausärzte verordnen so gut wie nie eine MRT Diagnostik, dafür ist deren Budget zu eng gefasst. Aber ein Orthopäde sollte eigentlich kein Problem damit haben.

Gestern 18:36 • #4


Ich war bei ner Orthopädin. Die hat nur KG verschrieben. Zu den Augen meinte sie ich soll zum Augenarzt oder Neurologen. Beim Augenarzt war ich erst. Neurologe; Termin in 6 Monaten

Gestern 18:40 • #5


@Plemplem das ist echt blöd. Aber bist Du denn irgendwie vorbelastet für einen Schlaganfall? Wie kommst Du darauf, dass Du einen gehabt haben könntest. Denn einen akuten kann ich mir nicht vorstellen, die typischen Symptome würden ein Schreiben im Forum eher nicht zulassen. Was neurologisches könnte es natürlich sein, aber da gibts viele mögliche Ursachen.

Gestern 19:19 • #6


Ich glaube gar nicht, dass ich einen gehabt habe, sondern dass das eher Anzeichen sind, dass ich einen bekommen könnte. Schmerzen und kribbeln in den Armen, Kopfschmerzen, Gesichts Schmerzen und Sehstörungen. Ja, ich bin sehr verspannt. Aber das macht doch kein Flackern. Und wenn es die HWS ist, warum habe ich auch Probleme mit den Beinen?

Gestern 19:23 • #7


Perle
Hast Du Stress? Presst Du mit den Zähnen?

Gestern 19:28 • #8


@Plemplem naja ein MRT würde sicher klären ob oder was eine Ursache sein könnte. Aber ein Schlaganfall kündigt sich eigentlich so gut wie nie an. Deswegen auch der Terminus Schlag, wie einer aus heiterem Himmel. Meine Frau hatte einen und hat es nicht gemerkt. Durch Zufall wurde die Vernarbung im Gehirn bei einem MRT wegen einer anderen Erkrankung entdeckt. Dann fiel ihr ein, das sie mal ganz kurz eine Lähmungserscheinung in der Hand hatte. Aber nur auf einer Körperseite, typischerweise ist eine halbseitige Lähmung bei einem Schlaganfall ein Symptom.

Gestern 19:31 • #9


@Perle ja, beides

Gestern 19:36 • #10


@Disturbed das mit deiner Frau ist ja großer Mist. Ich hoffe es hatte keine Auswirkungen und geht ihr gut. Ich werde jetzt versuchen mir privat n MRT Termin zu holen. Und wenn da nichts ist, kann ich mit einem HWS Syndrom gut leben. Jetzt muss meine Angst nur die Wartezeit aushalten

Gestern 19:39 • #11


Piri62
@Plemplem
Auch ich habe diese Symptome. ...fühlt sich schrecklich an...War auch damit bei jedem Arzt. .. sagten alle kommt von ständiger inneren Anspannung. ..Jetzt muss ich noch zum Neurologen. ..nervenleitstränge messen lassen..
Mach dich bitte nicht all zu verrückt
Drück dich mal

Gestern 19:44 • #12


@Plemplem ja, alles gut bei meiner Frau, es ist nur eine kleine Vernarbung und selbst in höherem Alter kompensiert das Hirn sowas durch neue Verknüpfungen. Aber ein richtig heftiger Schlaganfall ist natürlich ein anderes Kaliber und kann selbstverständlich auch tödlich verlaufen.

Gestern 19:45 • #13


@Piri62 Danke für deine Nachricht. Ich weiß echt, dass Stress, Angst und Anspannung echt ne Menge sch. auslösen können und habe mich oft mit den Verspannungen beruhigen können. Aber diese Sehstörungen haben mich total in Panik geraten lassen, zumal ich weiß, dass es an meinen Augen nicht liegt

Gestern 19:49 • #14


@Disturbed gelesen habe ich allerdings schon, dass sich n Schlaganfall auch Wochen vorher ankündigen kann.

Gestern 19:53 • #15


Grace_99
Hör auf zu lesen und wenn du dich so schlecht fühlst, dann ruf einen Krankenwagen und lass dich im Krankenhaus untersuchen und behandeln.

Gestern 20:00 • #16


@Plemplem auszuschließen ist das natürlich nicht, aber nicht typisch. Oft werden auch Symptome zwar im Nachgang als mögliche Vorankündigung eingeordnet, sind aber eher von Betroffenen nicht als konkrete Vorboten empfunden worden. Kommt auch drauf an, ob ein Verschluss oder Platzen eines Gefäßes den Schlaganfall auslöst. Aber ich bin zuversichtlich, dass bei Dir andere Ursachen für Deine Symptome verantwortlich sind.

Gestern 20:05 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Perle
Das HWS Syndrom kann auch das Augenflackern und den Tinnitus auslösen. Ich denke, dass Du einfach komplett von oben bis unten verspannt bist, insofern bist Du bei der KG schon richtig. Würde Dir aber zudem noch raten, moderate Gymnastik / Dehnungen sowie eine Entspannungsmethode, die zu Dir passt, mit in Dein Leben einzubauen. Tja, und Deine Stressoren finden und abbauen. Ist schwierig alles, ich weiß. Das mit dem Schlaganfall vergiss mal ganz schnell, sonst stresst Du Dich unnötig noch mehr.

Gestern 20:06 • x 1 #18


Butterfly-8539
Zitat von Plemplem:
Ich glaube gar nicht, dass ich einen gehabt habe, sondern dass das eher Anzeichen sind, dass ich einen bekommen könnte. Schmerzen und kribbeln in den Armen, Kopfschmerzen, Gesichts Schmerzen und Sehstörungen. Ja, ich bin sehr verspannt. Aber das macht doch kein Flackern. Und wenn es die HWS ist, warum habe ich auch ...

Bei mir war alles die HWS, besonders der Atlas bis zum 4. ten Wirbel.
Habe einige Beiträge darüber geschrieben. Kannst im Profil mal nachlesen.
Deine Symtome waren bei mir nur ein kleiner Teil der vielen Auslöser und Störungen mit denn ich über mein halbes Leben lang herumkämpfe.

Vor 10 Stunden • #19


Angstmaschine
Zitat von Plemplem:
Ja, ich bin sehr verspannt. Aber das macht doch kein Flackern.

Du glaubst nicht, was Verspannungen so alles auslösen können.
Beschreib‘ doch mal genau, was Du an den Augen hast..

Vor 20 Minuten • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel