Pfeil rechts

Hallo ihr lieben, es ging mit eine ganze Zeit lang gut jetz hat die Angst mich wieder im griff. Habe seit ein paar Tagen ein stechen hinter dem Auge. Hätte Neuro Termin am Montag es wurde eeg gemacht wegen ständigen Kopfschmerzen - er war eher gestreßt u genervt u hatte auf meine frage wenig reagiert u meinte soll in paar Wochen nochmal kommen wenn nochmal was is m Kopfweh. Jetz jedenfalls sticht mein Auge u ich hab das Gefühl auf dem Auge ein bisschen dunkler zu sehen. Bin dann heut zum Augenarzt. Der sagt meine Sehkraft is Super. Aber eine sehnerentzündung könnte er so u so nicht erkennen. Kennt sich jmd ein bisschen aus und kann mir helfen bevor ich wieder ewig google u die Krise bekomm.

07.05.2014 20:39 • 08.05.2014 #1


9 Antworten ↓


Hej, Madina,
ich habe seit 20 Jahren immer wieder heftige, stechende Schmerzen in und hinter den Augen. Manchmal werde ich nachts wach und die Augen tun tierisch weh. War schon oft beim Augenarzt deswegen. Es liegt einfach an der Zusammensetzung der Tränenflüssigkeit, sagt der Arzt. Harmlos, wenn auch schmerzhaft. Hab jetzt Augentropfen mit Hyaluron, die helfen sehr gut.
Keine Ahnung, was es bei dir ist.
Aber es gibt harmlose Möglichkeiten.
LG
diona

07.05.2014 20:46 • #2



Mein Auge schmerzt - kennt das jemand?

x 3


Ja trockene Augen hat er zu mir auch mal gesagt. Aber versteh nicht das es dann nicht beide sind. Hab einfach Riesen Angst vor einer Sehnerventzündung.

07.05.2014 20:50 • #3


Also bei mir ist auch manchmal nur ein Auge betroffen.
Warum?
Keine Ahnung.
Aber es ist trotzdem nur die Tränenflüssigkeit.
Bleib ruhig, das Schlimmste passiert sowieso nicht.

07.05.2014 20:54 • #4


Lieb von dir! Danke

07.05.2014 20:55 • #5


Ich hatte mal eine Sehnerventzündung, sogar gleichzeitig auf beiden Augen. Ich hatte Schmerzen, aber soweit ich mich erinnere, keine stechenden und es fühlte sich auch nicht wie "hinter dem Auge" an.

Aber vor allem hatte ich dabei auch einen grauen Schleier im Auge. Den hast du aber anscheinend nicht. Daher glaube ich bei dir nicht, dass du einen entzündeten Sehnerv hast. Denn der müsste sich irgendwie auf das SEHEN auswirken. Schließlich gehen da ja alle Seh-Informationen durch, und wenn er entzündet ist, funktioniert er ja nicht richtig.

Also, von meiner Seite: Entwarnung.

Übrigens konnte die ganze Uni-Klinik mir dabei trotzdem überhaupt nicht helfen. Schließlich habe ich irgendwo gelesen, dass Augenentzündungen mit einer Übersäuerung des Körpers zusammenhängen (können). Daraufhin kaufte ich mir eine Batterie Saftflaschen verschiedener Art und trank ca. 10 Tage lang fast nur diese Säfte, mit Wasser verdünnt. Also Saftfasten. Und siehe da, die Entzündungen verschwanden.

Aber du hast ja gar keine Entzündung.

07.05.2014 23:28 • #6


Jaspi
Hallo,

soll jetzt keine Diagnose sein, aber die Symptome erinnern mich sofort an Cluster Kopfschmerz. Habe allerdings auch schon oft gelesen das es von der oberen HWS kommen kann.

LG

08.05.2014 10:27 • #7


Ich war beim eeg am Montag u das meinte der Neurologe nicht. Dachte ich auch - GastB hast du dann ms?

08.05.2014 13:35 • #8


Hast du das immer nur hinter ein und demselben Auge ?
Oder wechselt das ?

Ich habe das nämlich auch seit über 10 Jahren. Aber immer nur hinter dem linken Auge und immer nur sporadisch.

08.05.2014 13:56 • #9


Ich auch ab u zu hinter dem rechten... Hab auch Gefühl weng schlechter zu sehen. Aber Augenarzt sagt beide Augen sind gleich.

08.05.2014 13:58 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel