Pfeil rechts

Hallo,
ich hatte letztes Jahr einen Leistenbruch rechts was operriert wurde im Juni.Ich habe seit gewisser Zeit immer mal wieder schmerzen in diesem Bereich,Gestern ging in zu der Ärztin die mich Operriert hat,sie stellte fest das die Lymphknotten in der Leiste geschwollen sind ein gante Kette!
Ich sollte zum Hausarzt er machte einen schnell test für endzündung er war nicht Posetiv also keine endzündung.darauf machte er jetzt ein Großes Blutbild wo ich dir ergebnise bekommen,ich habe eh immer so schnell angst vor schlimmen Krankheiten wo ich mir jetzt hab helfen lassen und das alles gut in denn Krief bekommen habe.
Und jetzt das wieder jetzt habe ich eben Angst das da Krebs oder sowas dahinterstecken kann,Es schmerzt dort richtig wo die Lympknotten sind.
kennt das jemand hat jemand erfahrung damit?
Grüsse

01.04.2015 14:00 • 01.04.2015 #1


2 Antworten ↓


Zitat von Orchidee2013:
Hallo,
ich hatte letztes Jahr einen Leistenbruch rechts was operriert wurde im Juni.Ich habe seit gewisser Zeit immer mal wieder schmerzen in diesem Bereich,Gestern ging in zu der Ärztin die mich Operriert hat,sie stellte fest das die Lymphknotten in der Leiste geschwollen sind ein gante Kette!
Ich sollte zum Hausarzt er machte einen schnell test für endzündung er war nicht Posetiv also keine endzündung.darauf machte er jetzt ein Großes Blutbild wo ich dir ergebnise bekommen,ich habe eh immer so schnell angst vor schlimmen Krankheiten wo ich mir jetzt hab helfen lassen und das alles gut in denn Krief bekommen habe.
Und jetzt das wieder jetzt habe ich eben Angst das da Krebs oder sowas dahinterstecken kann,Es schmerzt dort richtig wo die Lympknotten sind.
kennt das jemand hat jemand erfahrung damit?
Grüsse


Wahrscheinlich war der Schnelltest für die Katz und da ist trotzdem irgendwo eine Entzündung.
Bei Krebs würden die Dinger nicht weh tun.
Das hängt ziemlich sicher mit der OP zusammen und du solltest jetzt erstmal abwarten was bei dem großen Blutbild rauskommt.
Ich hatte so etwas auch schon an der Leiste und am Hals.
Die Dinger schwellen immer mal wieder an und ab und bisher wurde auch keine Biopsie gemacht.
Irgendwo im Körper ist ein Herd den man bisher noch nicht gefunden hat
Das geht jetzt schon gut 10 Jahre so und wenn es Krebs wäre,würde ich die Radieschen schon längst von unten betrachten
Ich würde erstmal 1-2 Wochen abwarten,denn oft verschwindet das wieder von ganz alleine.
Wenn es nicht besser wird,könnte man einen Knoten untersuchen und dann ggf eine weitere Behandlung planen.

01.04.2015 14:19 • #2


Jaspi
Auch wenn es Dir nicht nun hilft, aber kannst Du mir mal sagen wie es zu dem Leistenbruch kam und wie Du es bemerkt hast? Bist Du eine Frau?
Ich laufe schon sehr lange mit Angst vor einem Leistenbruch rum, jedes ziehen dort in der Leiste macht mir irrsinnige Panik.

LG

01.04.2015 16:28 • #3




Dr. Matthias Nagel