Pfeil rechts
4

Hilfe... Ich kann einfach nicht mehr. Es ist immer etwas Neues und meine Kraft ist am Ende. Ich will raus aus diesem Körper...
Jetzt ist es endlich soweit - ich habe einen schmerzhaften und geschwollenen Lymphknoten in der Leiste. Gerade war ich über meine Leukämie-Angst, jetzt kommt der Lymphdrüsenkrebs. Ein kleines Blutbild wurde vor etwa 5 Wochen gemacht - hätte dabei etwas auffällig sein müssen?
Lymphschwellungen weisen IMMER auf krankhafte Vorgänge im Körper hin. Da ich außer einer leichten Bindehautentzündung nichts merke, gehe ich mal von einer schleichenden Krankheit aus, die mich jetzt jederzeit umbringen kann...?
Oder stimmt es, dass das mit der Menstruation zusammen hängen kann? Die ist seit gestern da. Lese dazu verschiedene Aussagen.
Und was sagt es aus, dass es wehtut? Ist das nun gut oder schlecht? Ach man.

01.08.2017 18:52 • 02.08.2017 #1


5 Antworten ↓


Schlaflose
Zitat von Persikka04:
Ich will raus aus diesem Körper...

Geschwollene Lymphknoten gibt es in jedem Körper Es wäre schlimm, wenn es nicht so wäre. Das würde nämlich bedeuten, dass das Immunsystem nicht funktioniert.

01.08.2017 19:41 • x 1 #2



Lymphknoten in der Leiste geschwollen und schmerzhaft

x 3


Aber warum muss denn das Immunsystem überhaupt was machen? Wenn man sonst keine Symptome hat, geht man davon aus, dass man gesund ist, aber ganz offensichtlich ist das ja nicht der Fall. Ich möchte das alles nicht mehr, wirklich.
Was ist denn der Unterschied zw. schemrzenden und nichtschmerzenden Lymphknoten?

01.08.2017 20:27 • #3


Schlaflose
Zitat von Persikka04:
Aber warum muss denn das Immunsystem überhaupt was machen? Wenn man sonst keine Symptome hat, geht man davon aus, dass man gesund ist, aber ganz offensichtlich ist das ja nicht der Fal


Man hat keine Symptome WEIL das Immunsystem gut arbeitet. Es können auch völlig banale Ursachen sein wie ein Pickel, ein Insektenstich, die das Immunsysten ansprigen lassen.

02.08.2017 07:06 • x 2 #4


kopfloseshuhn
So weit so richtig.
geschwollene Lymphknoten weisen immer auf etwas hin. Jahaaa. Aber auf was?
Meistens auf eine kleine Bakterielle geschichte. oder ja auch die Mens kann daran beteiligt sein oder auch, wenn du dir kürzlich mal die Bikinizone rasiert hast. Auch das macht geschwollene lymphknoten. So klen die Ursache so die Wirkung. Sie arbeiten und das ist gut so.

02.08.2017 10:36 • x 1 #5


Erstmal danke. Ja, ich bekomme inh der Bikinizone Pickel vom Rasieren, wenn ich nicht aufpasse. Das ist allerdingsa eine Woche her. Mens hält noch an. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass sich beide Seiten gleich anfühlen, aber auf der rechten sind die Schmerzen. Vorhin, als ich nach drei Stunden Fußmarsch wiederkam, war es ziemlich schlimm. Könnte das auch eine Leistenzerrung sein? O.o

02.08.2017 20:57 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel