Pfeil rechts

Hi alle zusammen, ich habe seit längerer zeit ein sehr großes Problem. Ich denke andauernd ich hätte schlimme Krankheiten. Das Problem ist ich gucke wenn ich etwas habe immer im internet und da kommt nie was gutes bei raus. Dies hat schon so ein außmaß angenommen das meine Beziehung, Freundschaften und Familie darunter leiden, weil ich nur noch schlechte laune habe und am meckern bin. Jetzt zu meinem eigentlichen Problem. Ich hatte vor genau einem Jahr im Urlaub nach dem verzehr von sehr viel Alk. rückenschmerzen worauf ich im hotel im internet gegoogelt habe. Ich bin auf morbus hodgkin Lymphdrüsenkrebs gestoßen. Worauf ich mich krampfhaft nach vergrößerten lymphknoten abgetastet habe. Und siehe da ich habe links unf rechts 2 unter dem unterkiefer gefunden. Sie sind zwar hart aberklein unter einem cm und sehr gut verschiebbar. Nach dem Urlaub bin ich dann zum arzt der meinte das wäre normal. Ok irgendwann habe ich es dann auch vergessen und nicht mehr daran ggedacht. Jetzt vor 4 wochen habe ich sie wieder bemerkt und alles fing von vorne an ich kann nicht mehr schlafen habe ungemeine angst. Ich war jetzt insgesammt bei 5 ärzten 3 allgemeinmediziner und 2 hno ärzten insgesammt 10 arztbesuche keinerkonnte was festellen. Eigentlich ein grund zur beruhigung aber ich bin drr ffesten meinung das es etwas ist. Ich denke das sie es gar nicht erfühlt haben. Habe ihnen meine angst geschildert die sagten das wäre nichts . Weiss nicht was ich noch machen soll ich will einfach normal leben und nicht als daran denken. Ich fummrl mir nur noch am unterkiefer rum wo sich schon alles ganz wund innerlich durch das gedrücke anfühlt. Vielleicht hat ja wer das selbe Problem. Jeder isz schon genervt weil ich nur noch davon rede

Lg

21.04.2013 23:32 • 12.05.2013 #1


2 Antworten ↓


hallo Kela
da ich zwar nicht morbus hatte sonden Non Hodgkin kann ich dir sagen aus erfahrung das du nicht die geringsten anzeichen für diese Krankheit hast.

Du warst bei 10 ärzten und alle sagen da ist nichts , du glaubst wirklcih tante Google mehr als einem erfahrenen studierten Arzt , das sollte dir zu denken geben.

bei dieser erkrankung sind die Lymphknoten sehr schmerzhaft und enorm dick und die sind stein hart wirklich stein hart , kannste nicht verschieben kein stück.

Du solltest dir wirklich überlegen mal eine therapie machen.

Noch was vergessen das erstemal vor einem jahr das erstmal ganz ehrlich hättest du egal ob morbus oder non heute schon nicht mehr.

22.04.2013 16:40 • #2


Danke für die Antwort.

Werde denke mal über eine Therapie nachdenken weil so hat man keine lebensfreude.

Abeer deine Antwort hat mich shcon beruhigt. Ist immer besser wenn man es von einem gesgat bekommt der shconmal betroffen war. Und das googln habe ich mir auch so langsam abgewöhnt

Schönen Tag

Lg

12.05.2013 15:10 • #3




Prof. Dr. Heuser-Collier