Pfeil rechts
1

relinquished
Hey, ich hab vor etwa einem Jahr meine ganze Wand mit Rotwein vollgesaut und bekanntlich geht das Zeug mit nichts weg. Ich hab die Wand dann komplett mit Bleichmittel zugekleistert und es hat tatsächlich recht gut funktioniert.
Also wenn man nicht drauf achtet und nicht unbedingt 2 cm davorsteht, fällt einem nichts mehr auf. Allerdings ist dieses Zeug echt furchtbar. Damit zu arbeiten war schon schlimm genug und ich musste teils kurz husten oder mir haben die Augen etwas gebrannt.

Alles aber halb so wild. Ich frag mich aber, ob das Zeug in der Wand verbleibt und immer noch schädliche Gase oder so aussondert? Ich hab die Wand danach noch paar mal abgewischt aber keine Ahnung. Nicht, dass ich dadurch Krebs oder sowas bekomme durch die Langzeitschädigung. Was meint ihr?

07.01.2020 01:04 • 07.01.2020 #1


21 Antworten ↓


Was hast du denn für ein Zeug verwendet? Wenn das aus einem deutschen Baumarkt ist, dann wär es wahrscheinlich gesünder gewesen das Bleichmittel statt den Rotwein zu trinken...

Ich denke - völlig unbedenklich. Du hast keine Probleme und dir gehts gut. Du wirst ab und an mal lüften und hältst dich sich keine 24/7 in dem Raum auf. Nerven behalten und unbesorgt weiter leben!

07.01.2020 01:14 • #2



Lunge geschädigt durch Einatmen von Bleichmittel?

x 3


Gleichklang
Leidest du danach/zurzeit unter Husten oder Atemproblemen?

07.01.2020 01:19 • #3


relinquished
Zitat von Gleichklang:
Leidest du danach/zurzeit unter Husten oder Atemproblemen?


Ne, nur während ich damit gearbeitet hab hatte ich leichten Reizhusten

07.01.2020 01:20 • #4


klaus-willi
Was war das denn für einBleichmittel
Hast du dir die Anweisungen durchgelesen.
Was steht auf der Flasche .

07.01.2020 01:20 • #5


Gleichklang
Zitat von relinquished:
Ne, nur während ich damit gearbeitet hab hatte ich leichten Reizhusten


Ok, also war es doch arg reizend, vermutlich giftig.
Was ist das für eine Wand?

07.01.2020 01:22 • x 1 #6


klaus-willi
Zitat von Gleichklang:
Ok, also war es doch arg reizend, vermutlich giftig.
Was ist das für eine Wand?

War es eine Chlorbleiche?

07.01.2020 01:25 • #7


relinquished
Zitat von Gleichklang:
Ok, also war es doch arg reizend, vermutlich giftig.Was ist das für eine Wand?


Naja, also das Zeug ist jetzt nicht so freundlich. Der Husten ist normal, wenn man damit länger arbeitet. Ne normal verputzte Wand, keine Tapete.

07.01.2020 01:26 • #8


relinquished
Zitat von klaus-willi:
War es eine Chlorbleiche?


Jup

07.01.2020 01:26 • #9


klaus-willi
Hm.
Du willst einen ehrlichen Rat.
Könnte sagen nicht so schlimm aber das wäre falsch.
Das ist giftig und muß von der Wand weg.
Hol dir eine Atemmaske gegen Dämpfe und versuche die Wand abzuwaschen .

07.01.2020 01:29 • #10


relinquished
Zitat von klaus-willi:
Hm.Du willst einen ehrlichen Rat.Könnte sagen nicht so schlimm aber das wäre falsch.Das ist giftig und muß von der Wand weg.Hol dir eine Atemmaske gegen Dämpfe und versuche die Wand abzuwaschen .


Hab ja mehrmals nochmal drüber gewischt, aber keine Ahnung wie tief das da drinne ist. Hätte ja jetzt vermutet, dass das Zeug jetzt nicht mehr wirklich fies ist, wenn es seinen Aggregatzustand ändert? Aber kenn mich da nicht so aus, weiß da eventuell jemand mehr?

07.01.2020 01:32 • #11


klaus-willi
Na ja es wird doch eine Anleitung auf der Flasche gestanden haben.
War es denn für Putz und Wände oder war es ein Putzmittel.

07.01.2020 01:33 • #12


relinquished
Zitat von klaus-willi:
Na ja es wird doch eine Anleitung auf der Flasche gestanden haben.War es denn für Putz und Wände oder war es ein Putzmittel.


Naja, für Putz und Wände ist das Zeug jetzt sowieso nicht gedacht. Steht aber auch nirgends, dass man es nicht tun sollte. Die Methode mit Bleichmittel Rotweinflecken zu entfernen hab ich aus dem Internet. Das ist schon eher unorthodox, aber hab jetzt auch nirgends gelesen, dass das problematisch sein soll.

07.01.2020 01:37 • #13


Gleichklang
Hast du einen Namen von dem zeug?

07.01.2020 01:41 • #14


relinquished
Zitat von Gleichklang:
Hast du einen Namen von dem zeug?


Diese ACE Bleiche

Ich denke doch mal, dass das Zeug harmlos ist, wenn es trocknet? Habs ja auch noch paar mal abgewischt.

07.01.2020 01:45 • #15


https://fatergroup.com/ww/popup/allegat...za/Germany

Kannst hier nachlesen.

Ungefaehrlich ist das Zeug nicht.

07.01.2020 02:08 • #16


relinquished
Zitat von survivor3:
Kannst hier nachlesen.Ungefaehrlich ist das Zeug nicht.


Ja klar, aber habs ja nochmal abgewischt, es mit Wasser verdünnt und es ist getrocknet also anderer Zustand. Hoffe mal, es ist nicht so schlimm.

07.01.2020 03:15 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Sara80
Riecht die Wand noch nach dem Mittel oder ist der Geruch im Raum?

07.01.2020 15:20 • #18


NIEaufgeben
Ich wische all meine Böden in der ganzen Wohnung immer mit dieser Bleiche
Und passiert ist uns anscheinend nichts wir leben alle noch

07.01.2020 15:23 • #19


Gleichklang
Zitat von NIEaufgeben:
Ich wische all meine Böden in der ganzen Wohnung immer mit dieser BleicheUnd passiert ist uns anscheinend nichts wir leben alle noch


Warum wischt man seine Böden mit Bleiche?
Ich meine das ohne Vorwurf, aber mich würde das wirklich mal interessieren.

07.01.2020 15:26 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel