Pfeil rechts

nadine185
Hallo ihr Lieben.

Hat jemand von euch Luftnot durch Blockaden in der Wirbelsäule?

Danke für eure Antworten.

27.01.2017 14:27 • 27.01.2017 #1


3 Antworten ↓


Gerd1965
Luftnot durch Blockaden sind in weiterer Folge möglich.
Durch Blockaden und Schmerzen entstehen Verspannungen der gesamten Muskulatur, Verspannungen geben dann ein Gefühl nicht mehr so gut atmen zukönnen.
Im Grunde kannst du die Verspannungen mittels Wärme bekämpfen und eventuell mit einem Schmerzmittel das du verträgst behandeln, dann sollten auch das Gefühl der "Schlechteratmung" besser werden.
Sollte es sich nicht bessern besprich diesen Zustand mit deinem Hausarzt.

LG und alles Gute!

27.01.2017 15:11 • #2



Luftnot durch Wirbelsäule

x 3


MmeHobbledehoy
Luftnot ,dass du nicht richtig atmen kannst? Oder eher das Gefühl hast von Sauerstoffmangel. Hast du Schmerzen beim Atmen? Denn das kenn ich zum Beispiel auch, da is aber dann das Zwerchfell irgendwie fies verkrampft. Ich hab sehr oft Verspannungen und Knacken in der Wirbelsäule gehabt, vor allem der Brustwirbelsäule. Seit ich Yoga mache sind diese weniger geworden bzw. lösen sich mit einigen Übungen sanft auf. Das Problem ist man geht ja auch in eine Schonhaltung und dadurch ist man noch mehr verkrampft. Kann mir schon vorstellen, dass das alles miteinader zusammenhängt. Wird es nicht besser , würde ich auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Gute Besserung

27.01.2017 16:04 • #3


nadine185
Vom Arzt würde meine Lunge untersucht, alles okay. Es sind Panikattacken hat der Arzt gesagt Finde ich persönlich etwas komisch wenn Blockaden in der Wirbelsäule sind. Diese wurden auch schon 2 mal gelöst. Kommen aber immer wieder. Der Physiotherapeut meinte meine Bauchmuskeln sind zu schwach.

Es fühlt sich kurzzeitig so an als würde ich weniger Luft bekommen, so als könne ich nur erschwert Atmen. Nach einer kurzen Weile geht es wieder. War am Anfang sehr beängstigend.

27.01.2017 18:38 • #4




Dr. Matthias Nagel