Pfeil rechts
5

Z
Hallo an die Lipödem-Geplagten,

ist hier noch jemand mit der Diagnose?
Lipödem, nicht Lymphödem, nicht kombiniert.

Ich habe gerade eine sehr schmerzhafte Phase. Das ist bedingt durch die Wetterumschwünge. Und vielleicht mache ich hormonell was durch, dann kommt auch ein Schub.

Aber manchmal machen die Schmerzen mir Angst. Ich habe Angst, dass irgendwas übersehen wird. Vor allem von mir. Ich schiebe nämlich alles aufs Lipödem. Es fühlt sich halt manchmal echt an, als könnte ich einen schmerzenden Klumpen anfassen und wenn ich ihn aus dem Unterschenkel rausreißen würde, wäre der Schmerz weg. Es tut so weh.
Ich zweifle dann manchmal dran, ob es wirklich Lipödem ist.
Aber ich habe wieder blaue Flecken. Schwere Beine. Und dieses Der Schmerz sitzt an einer Stelle ganz extrem.

Aber gerade ist mir nach Heulen zumute. Aus Angst, was übersehen zu haben. Ich bin hormonell familiär vorbelastet und bin deshalb in endokrinologischer Behandlung.
Gestern wurden Östrogen und Gestagen nochmal genommen. Ich rufe nächste Woche an und frage mal, wie die Werte waren.

Das Blöde ist, dass bei den Phlebologen immer rauskam, dass man vom Ultraschall der Beine kein Lipödem feststellen kann. Die Symptome passen, das Erscheinungsbild passt - alls passt (habe die Diagnose auch seit 2018, also keine Eigendiagnose). Nur bei der Untersuchung nicht. Das macht mir Angst!
Und frustriert mich, weil ich mich nicht aufgeklärt fühle.
Bin jetzt wieder auf der Suche nach einem Phlebologen, die letzte Untersuchung ist ca. 18 Monate her.

Hat hier noch jemand Lipödem und kennt diese Schmerzen? Und die Angst, die mitschwingt?

07.05.2024 22:53 • 08.05.2024 #1


6 Antworten ↓


Rosenzauber
@Zinny kann leider nicht so viel dazu beitragen aber wünsche gute Besserung ️‍

07.05.2024 23:30 • x 2 #2


A


Lipödem-Schmerzen sind ausgeprägt und machen Angst

x 3


Fussfee88
@Zinny trägst du Kompression? Das kann die Schmerzen etwas erleichtern. Oder bekommst du auch Lymphdrainage? Sas ist ja so die Standarttherapie. Hab selbst Lipödem allerdings Stadium 1 erst

08.05.2024 06:32 • x 1 #3


Z
@Fussfee88
Physio muss ich erst wieder anfangen, Kompressionsbekleidung habe ich, ja. Aber das lindert die Schmerzen nur, der schmerzhafte Klumpen bleibt...

Ich habe auch Stadium 1. Bin mir aber unsicher, ob es nicht Stadium 2 ist.
Ich bin ja dabei, einen Phlebologen zu finden, um das alles nochmal gründlich abklären zu lassen.

Kennst Du es denn, dass die Schmerzen mal richtig stark sind und dann mal wochenlang kaum da?

08.05.2024 09:11 • #4


Fussfee88
@Zinny ja das kenne ich zu gut ich schröpfe mir die Beine mittlerweile das lindert die Schmerzen auch. Zurzeit ist aber alles soweit ok das Krafttraining tut meinen Beinen sehr gut. Aber wenn ich lange in meiner Praxis sitze merke ich es schon und in der Mitte vom Zykkus auch. Und die blauen Flecken sehen immer so schlimm aus

08.05.2024 09:26 • x 1 #5


Z
@Fussfee88
Also hast Du es auch nicht gleichbleibend? Das beruhigt mich. Ich habe niemanden, um mich auszutauschen.

Ich bin auf Barfußschuhe und kohlenhydratarme Ernährung umgestiegen. Das hat mir generell ein weniger stark ausgeprägtes Schmerzlevel verschafft.
Und für nachts habe ich was, um die Beine etwas hochzulegen.

Schröpfen? Wie und womit machst Du das, wenn ich fragen darf?

08.05.2024 09:40 • #6


Fussfee88
@Zinny ja mal sind die schmerzen stärker mal schwächer das ist recht unterschiedlich. Momentan geht es. Ich habe mir Schröpfgäser gekauft und lasse die dann ganz normal Vakuum ziehen und ziehe sie mir dann über die Beine. Pro Seite 5 min natürlich vorher einölen dann ist es nicht zu unangenehm. Am Anfang tut es wirklich weh aber ich habe das Gefühl es wirkt

08.05.2024 18:36 • x 1 #7





Youtube Video

Dr. Matthias Nagel