Pfeil rechts
11

Elif
Hallo zusammen,
Ich wieder
Am 12.01 bin ich in die Notaufnahme, da die linke Körper Seite komisch angefüllt hat. Nicht unbedingt taub ich weiß gar nicht wie ich das beschreiben soll.
Ein Tag später kam ich in die Röhre mit Verdacht auf TIA, es wurde nichts festgestellt.
Paar Tage später wurde beim Neurologen eine Vermessung durchgeführt auch ohne Befund. Bis jetzt wird immer wieder die linke Seite komisch und jetzt auch die rechte, dass ist wieder neu. Verständlich, dass ich dann natürlich Panik kriege, wenn einem die Arme einfach einschlafen. Dann habe ich mal paar Tage Ruhe dann fängt das wieder an. Was kann es sein? Es kann doch nicht von der Psyche her kommEn. Es wird jetzt immer auf die Psyche geschoben. Ich brauch gar nicht erst zum Arzt die wissen ja schon dass ich Panikattacke habe und Angst vor Krankheiten. Aber was ich da fühle ist echt das kommt ja von jetzt auf gleich und dann rutsche ich wieder in die angstspirale. Wer könnte mich aufbauen? Bitte

18.02.2023 19:41 • 02.01.2024 #1


21 Antworten ↓


T
Hallo Elif,

Was du beschreibst mit den Armen die einschlafen, dass kenne ich zugut, es kommt vor, dass ich aufwache und meinen ganzen rechten arm nicht spüre, da er total taub ist ich kann ihn auch nicht bewegen, ich muss ihn dann erstmal mit der linken Hand suchen und den ganzen Arm bewegen, kurze Zeit wieder geht es von alleine weg.

Es könnte an deinen Nackenwirbeln und den Nerven liegen, vielleicht hast du dir einen Nerv eingeklemmt oder vom Rücken her, generell die Bandscheiben und Nerven machen oft diese Beschwerden.

Mach dir keine sorgen und versuche es mit dehn und gymnastikübungen, welche du dir bei Youtube raussuchen kannst.

Ansonsten kann ich dir eine Magnesium supplementierung empfehlen.

Gute und schnelle Besserung
LG

18.02.2023 19:58 • x 1 #2


A


Linke Körperseite fühlt sich komisch an

x 3


Elif
@Timi95 vielen Dank für deine Antwort.
Mrt von hws war ich letzte Woche auch ohne Befund. Das fühlt sich dann immer so bedrohlich an. Ich weiß gar nicht wie ich damit umgehen soll ignorieren oder zum Arzt rennen? Ich sitze seit 1 Stunde vorm Klinik. Das ist ein jämmerliches Leben, was ich gerade führe. Mir ging’s gut war am kochen und Boom rechte Seite fühlt sich komisch an. Wie soll man damit umgehen?

18.02.2023 20:03 • #3


Nemony
@Elif Da bereits einige Untersuchungen ohne Befund waren, kannst du dich durchaus etwas entspannen (soweit möglich. )

Ein komisches Gefühl ist auch nicht so eindeutig einzuordnen. Eine reine Vermutung meinerseits wäre vielleicht was mit der Durchblutung? Wenn ich mein Hände länger hoch halte, passiert mir sowas auch. (Wird mal wieder Zeit für mehr Bewegung. )

Aber auch die Psyche kann das auslösen. Natürlich ist es immer blöd, wenn Ärzte es darauf schieben und nichts weiter unternehmen. Aber einiges wurde ja durchaus untersucht. Daher solltest du es ruhig in Betracht ziehen.

Gute Besserung!

18.02.2023 20:32 • #4


Elif
@Nemony ich saß ungelogen 1 Stunde vor dem Notfall Klinik. Bin aber wieder nach Hause. Es ist minimal besser geworden denk ich. Wenn ich oben im Nacken drauf drücke wird es stärker glaub ich.

18.02.2023 20:39 • #5


T
@Elif
Nichts zu danken, wenn dich das im Alltag nicht einschränkt ist das schonmal gut. Aber beobachte es und steigere dich nicht rein.

18.02.2023 22:20 • #6


Schlaflose
Zitat von Elif:
Mrt von hws war ich letzte Woche auch ohne Befund

Muskelverspannungen sieht man im MRT nicht. Und genau die können Nerven abdrücken, die deine Symptome verursachen.

19.02.2023 08:20 • x 2 #7


Elif
@Schlaflose mit Muskel Verspannungen habe ich seit langen zu kämpfen ist auch Bekannt. Aber das mit pelzigen Gefühl ist aber neu da hatte ich neu keine Panikattacke oder Angst vor Krankheiten das hat sich später entwickelt. Ich habe Angst das man was übersieht. War auch schon beim Arzt Orthopäden usw . Aber meine Nerven wurden noch gar nicht richtig untersucht. Was mir noch einfällt ich habe zur Zeit auch schlimme Kreuzschmerzen in dr Nacht. War letztes Jahr wegen der Symptomatik im mrt kam aber auch nichts dabei raus. Nichts bedrohliches

19.02.2023 10:53 • #8


Nemony
@Elif Gut, dass du wieder nach Hause bist. Da hast du deine Angst kontrolliert.

Ich schließe mich den anderen an. Muskeln, Nerven, Fehlhaltung ist auch alles möglich. Was ernstes hätte man sicherlich entdeckt.

19.02.2023 13:52 • x 1 #9


Kruemel_68
Zitat von Elif:
@Schlaflose mit Muskel Verspannungen habe ich seit langen zu kämpfen ist auch Bekannt. Aber das mit pelzigen Gefühl ist aber neu da hatte ich neu keine Panikattacke oder Angst vor Krankheiten das hat sich später entwickelt. Ich habe Angst das man was übersieht. War auch schon beim Arzt Orthopäden usw . Aber meine ...

Ich würde mal einen Osteopathen/Chiropraktiker zu Rate ziehen. Die kennen sich oft besser aus als die Orthopäden - vor allem haben sie einen ganzheitlicheren Blick und beziehen den ganzen Körper mit ein.

19.02.2023 14:14 • #10


Elif
@Kruemel_68
Vielen Dank für deine Antwort. An osteopathen hab ich auch schon gedacht ich war noch nie bei einem. Muss man das eigentlich selber bezahlen oder zahlt die Krankenkasse kenne mich damit gar nicht aus.

19.02.2023 15:06 • x 1 #11


Kruemel_68
Zitat von Elif:
@Kruemel_68 Vielen Dank für deine Antwort. An osteopathen hab ich auch schon gedacht ich war noch nie bei einem. Muss man das eigentlich selber bezahlen oder zahlt die Krankenkasse kenne mich damit gar nicht aus.

Manche Kassen zahlen eine Zuschuss - aber nur, wenn ein Arzt bescheinigt, dass die Behandlung aus medizinischer Sicht Sinn macht. Schau mal auf der Inrternetseite deiner KK, da findest du das.

19.02.2023 15:12 • #12


K
@Elif kommt auf die Krankenkasse an. Meine zahlt 3 Behandlungen bis zu 90 Euro. Du brauchst aber ein Rezept vom Arzt. Dann gehst du zum Osteopathen. Da musst du erstmal in Vorkasse gehen. Ich habe beim Osteo immer SEHR gute Erfahrungen gemacht. Wenn du dann noch physio dazu bekommst und evtl bissel Sport machst, tut das richtig gut.

So wir gehen mal ne Runde spazieren.

LG

19.02.2023 17:57 • x 1 #13


Schlaflose
Zitat von Elif:
@Schlaflose mit Muskel Verspannungen habe ich seit langen zu kämpfen ist auch Bekannt. Aber das mit pelzigen Gefühl ist aber neu da hatte ich neu keine Panikattacke oder Angst vor Krankheiten das hat sich später entwickelt. Ich habe Angst das man was übersieht. War auch schon beim Arzt Orthopäden usw . Aber meine ...

Ich hatte auch all das, als ich jung war. Oft starke Rückenschmerzen, Stiche in der Brust aufgrund von eingeklemmten und entzündeten Nerven in der Zwischenrippenmuskulatur, Kribbeln und Taubheitsgefühle auf der Kopfhaut, an den Lippen, Nase, Zahnfleisch und Wangen von Nackenverspannungen, Taubgeitsgefühle am Po und an den Fersen von Verspannungen der LWS, eingeschlafene Arme und Beine usw. Mir hat gereicht, einmal zum Hausarzt zu gehen, der sagte, dass alles von Verspannungen kommt. Und seit ich vor 25 Jahren anfing regelmäßig Sport zu machen, habe ich nur sehr selten etwas damit zu tun.

19.02.2023 19:26 • x 2 #14


Elif
@Schlaflose dankeeee ️
Ich war am Mittwoch das erste mal wieder im Fitnessstudio ich habe mir vorgenommen regelmäßig Sport zu treiben. Ich warte noch bis der Muskelkater weg ist dann starte ich durch .
Dann kann es ja nur besser werden toi toi toi ich verfalle auch nicht mehr so oft in Panik

19.02.2023 20:03 • x 1 #15


Elif
@Kleene1384 ich weiß nicht, was ich ohne euch machen würde
dankeeee
Ich werde mich mal an meinen Arzt wenden. Wenn nicht zahle einfach aus der eigenen Tasche Hauptsache ich habe endlich Ruhe damit.

19.02.2023 20:06 • #16


Elif
@Nemony danke

19.02.2023 20:07 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

K
Aber Fitnessstudio klingt auch gut.
Ich will mich dieses Jahr auch mal da anmelden. War bisher schwer möglich, weil mein Mann in Schichten arbeitet. Doch jetzt sind die Jungs alt genug um mal ne Stunde alleine zu bleiben.

Wir müssen einfach bissel was für Körper und Geist tun und dann wird es bald wieder besser.

Aber das DANKE @Elif kann ich zu 100 % zurück geben. Der Austausch und eure Geschichten zu lesen (wenn sie nicht zu extrem Triggern) tut mir sehr gut.

Einen angenehmen Abend euch Allen! Ich mache mal die Jungs bettfein

19.02.2023 20:12 • #18


Elif
@Kleene1384 wir sind stark
Stärker als die Angst.
Genau das war so ein Notfall Aktion von mir habe mir ein Probe Training gebucht und bin sofort hin und was soll ich sagen es tat mir so gut (gut auf Muskelkater hätte ich gern verzichtet) ich brauche einen Ausgleich was mich vom ganzen Arzt , Krankheit , Panikattacke ablenkt. Ganz ganz liebe Grüße Und einen schönen Abend️

19.02.2023 20:20 • x 1 #19


Elif
Ich muss mich nochmal melden.
Heute Nacht bin ich aufgewacht der linke Arm komplett eingeschlafen, damit kann ich mittlerweile leben. Das Problem ist das ich denke das es bis zum Kopf dann komisch kribbel. Und das macht nun mal Angst. Angst vor Schlaganfall!

Frage kann ich mich noch auf das Mrt vom Januar ausruhen das da nichts schlimmes raus kam? Oder sollte ich mich noch mal dranhängen ‍
Ich habe am 31.3 einen Termin beim osteopathen. Ich hoffe so sehr auf Besserung.

16.03.2023 13:38 • #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Matthias Nagel