Pfeil rechts

Manuela80
Hey,
ich hab seit längerer Zeit einen ziemlich langsamen Ruhepuls (unter 60)... bei Belastung wird er schneller, aber ich find das schon ziemlich erschreckend.
Sport mache ich regelmässig, aber auch erst seit 1 Jahr und auch nicht übertrieben wie ein Höchstleistungssportler.

Zudem hab ich täglich Herzstolpern und das schon ziemlich extrem.
Wenn ich aufgeregt bin stolpert es heftig, nach dem Sport stolpert es auch ziemlich lange und auch einfach so, wenn ich im Bett oder auf der Couch liege, Auto fahre oder sonstwas mache.

Ich war vor kurzem ja mal beim EKG, ungefähr vor 2 Monaten, in dem eine QT- Verlängerung festgestellt wurde.
Jetzt hab ich natürlich Angst das es etwas damit zu tun haben könnte und ich bald an plötzlichem Herztod oder so sterbe.

Das macht mich verrückt!
Jetzt ist natürlich erstmal Wochenende und kein normaler Arzt mehr erreichbar...ins Krankenhaus möchte ich natürlich nicht fahren.
Montag werde ich direkt einen Termin beim Arzt machen... ich hab so eine Panik, das was ernstes dahinter steckt!

24.10.2014 18:06 • 25.10.2014 #1


7 Antworten ↓


Hallo Manuela, wir kennen uns ja schon

Wie weit ist dein Puls unter 60? Zwischen 50 und 60 ist noch keine Tragödie, dies nennt man eine geringfügige Bradykardie. Wenn nicht Schwindel und Ohnmachtsneigung dazukommt ist das bedenkenlos.

Wie wir ja beide annehmen, ist deine QT Verlängerung durch die Medikation entstanden.

Zitat:
Ich war vor kurzem ja mal beim EKG, ungefähr vor 2 Monaten, in dem eine QT- Verlängerung festgestellt wurde


Die QT-Dauer ist ja abhängig von der Herzfrequenz, dass heißt, wenn du eine langsame Herzfrequenz hast, dann nimmt die QT Dauer zu.

Und das wird auch bei dir so sein.

Aber die Gefahr eines gravierenden Problemes wird nicht bestehen, sonst hätte dir dein Arzt sicher eine Einweisung in ein Klinikum gegeben.

Ich hoffe, dass ich dir eine wenige (oberflächliche) Infos übermitteln konnte, jedoch ist dieses Thema auch nicht gerade mein Spezialgebiet.

LG

Gerd

24.10.2014 20:02 • #2



Langsamer Puls und Herzstolpern

x 3


Manuela80
Danke Gerd
Ich mach Montag nen Termin beim Doc... mir reicht diese ganze Panik , vor allem wegen der Herzstolperei.
Mein Puls ist meist so um die 52, mein Arzt meinte dazu, das das doch nicht schlecht sei.
Mit so einem Puls hätte ich eine längere Lebenserwartung.
Na toll, aufgebaut hat mich das nicht wirklich, da ich ja eigentlich weiss, das ein Puls bei 60 liegen sollte.

Oh man, ich bin fertig

25.10.2014 03:17 • #3


Angsthäsin73
Hallo...
Ich habe auch im.er mal wieder Extasystholen...völlig harmlose...man hat mir Calium/Magnesium verschrieben..dadurch wurde es erstmal weniger..später wieder mehr..nun hat man..nach Jahren..gesagt dass ich das absetzen soll. Habe ich getan..und das Stolpern wurde weniger. Jetzt habe ich gelesen..dass die Zähne eine große Rolle dabei spielen..ich lasse mir jetzt mein Esszi..er sanieren..inklusive Parodontose Behandlung. Ich hoffe..dann geht das Stolpern endlich ganz weg. Es beängstigend schon. Ich habe immer eine Ruheplatz von 65 bis 85...ich habe immer Sports gemacht..bis auf die letzten 9 Jahre. Wenn du Ausdauernder machst..sinkt ach der Ruhepuls..das ist total ormal. Leistungssport haben sogar oft einen Ruhepuls von 40.
Alles super. Sei froh dass dein Herz so ruhig schlägt. Das ist wie bei einem Motor. Fährst du ihn immer auf Hochtouren. .geht er schneller kaputt.
Kopf hoch..alles gut. Vielleicht kann dein Arzt ja mal nach deinem Magnesium Kalium Gehalt nachsehen.

Lg

25.10.2014 04:20 • #4


Zitat:
Mein Puls ist meist so um die 52, mein Arzt meinte dazu, das das doch nicht schlecht sei.


Hallo Manu, ga genau, das wollte ich dir mit meinem Beitrag auch sagen, dass über 50 überhaupt kein Anlass für eine Beunruhigung besteht.

Ich weiß aber jetzt nicht genau, nimmst du Antidepressiva oder Betablocker? Auch die können den Herzschlag etwas drosseln.

Also, mach dich nicht wahnsinnig, es besteht wirklich kein Grund dazu!

LG

Gerd

25.10.2014 05:25 • #5


Manuela80
Ich hab mir jetzt auch einfach mal auf eigene Faust von Doppelherz eine Magnesium/Kalium Tablettenpackung gekauft.
Dadurch das ich 17kg abgenommen habe (Ernährung umgestellt und Sport alle 2 Tage) kann es doch sein das diese Mineralien völlig aus dem Takt gekommen sind?!

Trotzdem werd ich den Termin beim Doc machen, denn vorher bin ich eh nicht beruhigt.

Gerd, ich nehm jetzt keinerlei Tabletten mehr, also was Antidepressiva / Betablocker angeht.
Betablocker hab ich noch nie genommen und die AD´s hab ich ja aufgrund der EKG Veränderung spontan abgesetzt.
Ihr seid echt lieb, danke für eure lieben Texte

25.10.2014 09:41 • #6


Zitat:
Ich hab mir jetzt auch einfach mal auf eigene Faust von Doppelherz eine Magnesium/Kalium Tablettenpackung gekauft.


Die sind eh gut, und mit dieser Dosierung sind auch keine Nebenwirkungen zu erwarten, schönen Samstag!

LG

Gerd

25.10.2014 09:47 • #7


Manuela80
Dir auch, danke

25.10.2014 10:23 • #8





Dr. Matthias Nagel