blue2003

13
3
Hallo, es ist nun eine zeitlang her nun dreh ich wieder durch. Habe eben einen blauen fleck in der handinnenflaeche endeckt , kann mich nicht erinnern ob da irgendwas war das der grund dafuer sein koennte. Aber so wie immer hab ich panik es koennte etwas schlimmes sein. Mein Kopf sagt mir sicher hast du irgendwie auf was gelegen beim schlafen oder so und es ist NUR ein blauer fleck aber der andere teil vom Kopf macht mir richtig angst es koennte eine schlimme krankheit sein.

Ausserdem muss ich dazu sagen das meine Oma gerade mit krebs diagnostiziert wurde, sie hat ihn ueberall es hat gestreut. Und bei mir wurde ein knoten endeckt an der unteren Rippe. Ich war bei roentgen dort hat es nichts angezeigt. Deshalb soll ich nun in die roehre und ich hab so eine angst das ich mich noch nicht einmal traue den termin dafuer auszumachen. Ich wuenschte das alles wuerde endlich aufhoeren und ich koennte einfach nur normal und gluecklich leben ohne diese staendige panik vor irgendwas.

12.01.2011 18:02 • 19.01.2011 #1


3 Antworten ↓


lotte13


475
59
Hallo blue,
schade, dass dir keiner geantwortet hat. Ist dein Problem noch aktuell, wenn ja melde dich noch einmal.

Gruß Lotte

14.01.2011 14:19 • #2


blue2003


13
3
Ja es ist noch aktuell mittlerweile suche ich ueberall anscheinend nach problemen in meinem koerper . Zum beispiel gestern als ich mich umgezogen hab bekam ich ploetzlich einen schmerz in die linke rueckengegend (wahrscheinlich hab ich mir was verrenkt) atmen kann ich ok also nicht behindert oder so. Aber naja was soll ich sagen bilde mir wohl ein ich hab was mit der lunge

19.01.2011 15:13 • #3


chavita


156
5
Hallo hast du schon mal mit deinem Artzt über deinen Ängsten gesprochen...
Oder hast du schon mal eine Therapie gemacht?
Das wäre vielleicht ein Weg aus deiner Angst heraus ...
Fürs erste solltest du dich nach möglichkeit ablenken ..Dinge machen die dir spass machen..
Sport ,mit Freunden treffen usw...
Wünsche dir das du die Angst bald in den Griff bekommst ..
gruß
sandra

19.01.2011 15:40 • #4



Prof. Dr. Heuser-Collier