Pfeil rechts

Hallo ihr lieben,

Ich habe mich hier schon etwas umgesehen.

Ich Fang mal so an....ich bin 33 Jahre alt und mache mir sehr große Sorgen das ich irgendwie krank sein könnte...da ich eine 4 jährige Tochter habe habe ich umso mehr angst!

Vor 3 jahren hat der stress angefangen...mein ex und ich haben uns getrennt.er hatte mich mit Telefonanrufe und smsn fertig gemacht das ich furchtbare Stiche in der Brust hatte und ich ins kh in die Ambulanz bin und mich untersuchen ließ. .es war alles ok. Habe mit dem ex den Kontakt abgebrochen. Danach ging es mir gut.... ein jahr später hatte ich mir die drei Monatsspritze geben lassen...es war 2 wochen alles super. ..hätte Bäume ausreißen können. .plötzlich fing es an. Nacken schmerzen. ..Kopfschmerzen. .schwindel...Dann wurde daraus ein dauerschwindel..hatte immer einen magendruck als wäre ich vollgefr... bekam Sodbrennen...habe dann magenkapseln bekommen dadurch ging der magendruck und das Sodbrennen weg. Mir war sehr oft unwohl...War gereizt...War beim Arzt und das mehrmals...er meinte das wäre psychosomatisch.er schlag mir vor eine mutter Kind kur zu beantragen. .dies ich dann gemacht habe. Die Kur war super....ich War stressfrei..fühlte mich super.
Ein paar Wochen später merkte ich das ich andauernd nackenvespannung habe.
Dann ging es wieder Monate lang gut.
Jetzt habe ich seid kurzem wieder diese nackenvespannung. .... wovor ich am meisten angst habe ist...meine Hände Füße und das Dekolleté kribbelt sehr oft in den letzten tagen.dann so ein Unwohlsein. ..kommt das auch von der nackenvespannung? ?
Sollte ich mal wieder progresieve muskelentspannung mache? 4 Wochen ca. War ich beim blut abnehmen..die werte waren alle perfekt außer der Bauchspeicheldrüsen wert war etwas zu hoch aber aus dem Grund weil ich 2 tage vor der Blutabnahme ne Feier hatte.
Habe angst das es Durchblutungsstörungen sind...oder ich einen Schlaganfall bekomme.

muss dabei sagen...das vor 2 Monaten der Papa meiner Tochter gestorben ist..wir hatten zum schluss ein halbes jahr sehr engen Kontakt. ..Höhen und tiefen mit streit und auch Schöne momente.
habe für meine kleine und mich entschieden in eine anderen Stadt zu ziehen...das heisst der Umzug steht an
..vielleicht Waren die letzten Monate zuviel und habe das deswegen alles und solche angst?

Vielleicht kann mir jemand Tips geben oder jemand hat auch solch ähnliche Erfahrungen gemacht und hat solche Symptome? !?!?!?!?
Ich Danke schonmal in voraus

Lg nady33

28.08.2014 18:28 • 24.11.2019 #1


11 Antworten ↓


Mar_Tini
Hallo Nady, an deiner Stelle würde ich mir mal selbst eine schöne Mass. spendieren. Diese Verspannungen können natürlich von Stress kommen und all dem was du Momentan durch machen musst. Dieses Kribbeln kann daher durch die Verpannung kommen. Eine Massge würde dir bestimmt gut tun. Natürlich musst du auf lange Sicht gesehen versuchen den Stress zu reduzieren.
Lg, Martini

28.08.2014 18:45 • #2



Kribbeln in Hände, Füße und Dekolleté

x 3


Danke mar_tini für deine antwort.

Habe zu meinem Geburtstag ein Mass. Gutschein geschenkt bekommen.
Habe mich eine halbe Std massieren lassen. Es war super... nur als ich nach der Mass. aufgestanden bin wsr mir so schwindelig das ich dachte ich Fall sofort um. Der Physiotherapeut hat irgendwas am Rücken oder Nacken getroffen das den starken schwindel ausgelöst hat... ging aber nach eine std wieder weg.

Ich habe sonst keinerlei Symptome wenn ich keine nackenvespannung habe.
Denke viel darüber nach was es sein könnte. ...

28.08.2014 19:07 • #3


Hallo ich habe dieses kribbeln seit einigen Wochen auf meine linke Schulterseite .
Es ist unangenehm trotz Mass. ging es leider nicht weg,

28.08.2014 19:23 • #4


Aus der Ferne könnte nicht einmal der beste Arzt der Welt sagen, was es ist.
Und Vermutungen wird es wahrscheinlich mindestens einige Dutzend geben.

Eine Möglichkeit wäre das Herz.

Das beste ist: Arztbesuch.

28.08.2014 19:56 • #5


Ja da hast du schon recht...aber ich habe das kribbeln meistens nur wenn ich gegen abend zur ruhe komme und mir es auf die couch bequem mache...oder es ist weil ich dann mehr drauf achte?!?!
Nehme seid drei tagen Magnesium brausetabletten. ..hoffe das dadurch es auch besser wird.
Am Montag werde ich mal wieder zum doc gehen

30.08.2014 17:05 • #6


23.11.2019 13:14 • #7


MrsAngst
Schon mal etwas über das Restless-Legs-Syndrom gelesen ?
Das habe ich auch, allerdings nur in den Beinen und bei mir ist es kein kribbeln sondern ein vibrierendes, zitterndes Gefühl wenn ich in Ruhe die Beine nicht bewege, spüre das dann im ganzen Körper.
Das Syndrom kann sich auch auf die Arme ausbreiten, also generell diese Gefühle in den Extremitäten.

23.11.2019 13:45 • #8


Gleichklang
Wie meinst du das 'Kribbeln' genau?
Eher als wäre etwas abgedrückt/eingeschlafen oder im Sinne von innerem kribbeln/Unruhe?

23.11.2019 14:56 • #9


Also mit kribbeln meine ich, so dieses leichte ameisenlauf! Als wenn die Hand und fuß ganz leicht eingeschlafen ist.. hilft dir das weiter?

Und für restleg legs muss es doch ne ursache geben oder? Bei mir war ja mittendrin auch monate lang garnichts, wie ich schon oben erwähnt habe. Und jetzt seit 14 Tagen wieder!

Doch wieder Nährstoffmangel? Bin bin innerlich auch etwas angespannt wegen Geldsorgen aktuell, der Jobsuche, Partnerschaft bin ich auch ziemlich unzufrieden aktuell und ja.. hilft das manchmal noch weiter?
Würde mich freuen über weitere Rückmeldungen

23.11.2019 18:59 • #10


Hat keiner mehr Ideen?

wast sagt ihr noch so,
@mrsangst?
@gleichklang?

24.11.2019 12:09 • #11


MrsAngst
Die genaue Ursache vom Restless-Legs-Syndrom kennt man nicht weil Menschen die darunter leiden meistens vollkommen gesund sind. Nach heutigem Stand wird davon ausgegangen dass es an Einflüssen wie Stress und Anspannung steht, die Nerven reagieren da wohl darauf und deswegen hat man diese Form von missempfindung die eben wie bei dir, bei Bewegung wieder besser wird... es ist auch so, dass es jeder ein wenig anders empfindet und dass es auch verschiedene grade davon gibt, dem einen reicht es wenn er seine Beine einfach bewegt dann wird es besser und der andere muss durch die Wohnung gehen damit es besser wird.

Für mich hört sich das so an, ich hab auch Phasen über Monate wo ich das gar nicht habe und sobald Stress (bewusst oder unbewusst) in mein Leben tritt wird es wieder schlimmer...

Deine Lebenssituation die du beschreibst kann meiner Meinung nach durchaus ein Auslöser dafür sein, ist ja gerade viel los in deinem Leben

24.11.2019 13:47 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel