Pfeil rechts

Meine Hände und Füße schlafen seit einiger Zeit sehr oft ein. Muss nur kurz komisch sitzen, mich auflehnen. Kann das auch von der Psyche kommen?
Die Füße und Hände sind nicht direkt taub, aber es kribbelt so als ob sie eingeschlafen waren und gerade wieder "aufwachen". Kennt das jmd?

08.09.2016 23:42 • 12.09.2016 #1


9 Antworten ↓


Susi Sorglos
Huhu Caleo

Ja das kenne ich. Hast du dich mal beim Arzt untersuchen lassen ob du dir einen Nerv im Rücken eingeklemmt hast ? Ich hab das schon ganz lange immer mal wieder. Mir hilft dagegen yoga sehr gut.

08.09.2016 23:58 • #2



Einschlafen Hände Füße

x 3


Danke für deine Antwort. Ich habe zur Zeit auch arge Rückenschmerzen im Lendenbereich. Ich werde das mal abklären lassen. Bei kribbeln/einschlafen in den Füßen kann ich mir das ja vorstellen, aber können da gleichzeitig auch die Hände betroffen sein? Beide Glieder liegen doch weit entfernt voneinander

09.09.2016 00:17 • #3


Susi Sorglos
Ja die nerven die durch den Rücken verlaufen sind mit deine Gliedmaßen verbunden wenn du dir einen Nerv eingeklemmt hAst oder auch mehr nerven dann schlafen dir Hände und Füße ein. Sowas kommt vor wenn du rückenschmerzen hast ist es ja schon mal ein Anzeichen dafür. Ich spreche auch jetzt nur aus meiner Erfahrung. Kann auch sein das du verspannt bist. Ich merk oft nicht mal an rückenschmerzen das ich mir was eingeklemmt habe dann halt nur dadurch das mir Füße oder Hände kribbeln oder einschlafen , durch bestimmte yogaÜbungen renkt sich das dann wieder von selbst ein. Aber klär das mal ruhig ab, hab mich auch schon öfter einrenken lassen

09.09.2016 00:43 • #4


Schlaflose
Zitat von Caleo:
Danke für deine Antwort. Ich habe zur Zeit auch arge Rückenschmerzen im Lendenbereich. Ich werde das mal abklären lassen. Bei kribbeln/einschlafen in den Füßen kann ich mir das ja vorstellen, aber können da gleichzeitig auch die Hände betroffen sein? Beide Glieder liegen doch weit entfernt voneinander


Ja, ich hatte es auch selbst erlebt. Ich hatte vor 5 Jahren starke Ischiasbeschwerden und immer wenn ich in einer bestimmten vorgbeugten Sitzhaltung saß, fing mir an, die rechte Hand taub zu werden. Es fing mit Kribbeln im kleinen Finger an und der Finger wurde taub und das breitete sich innerhaln von ein paar Minuten auf immer mehr Finger aus. Sobald ich mich aus dieser Position aufgerichtet habe, ging das das sofort wieder weg.

09.09.2016 08:07 • #5


Danke Das beruhigt mich etwas weil ich gerade wieder voll die Panik schiebe es könnte MS sein. :/

09.09.2016 09:51 • #6


Susi Sorglos
Geh nicht immer vom worst case Szenario aus. Ich kann verstehen das du so denkst in deiner angststörung, denn so geht es mir ja auch ständig. Da muss nur ein blauer Fleck auftreten und man denkt woher kommt das denn und dann fängt das alles wieder von vorne an.
Hast du schonmal überlegt Sport zu machen? (falls du das nicht schon machst)

09.09.2016 13:49 • #7


Danke aber genau das ist ja mein Problem ... Ich stell mir immer die schlimmsten Fälle vor und Blende alles andere aus. Liegt bestimmt auch daran dass ich die körperlichen Zusammenhänge nicht kenne und nur auf Dr Google hör

09.09.2016 21:05 • #8


Susi Sorglos
Wenn ich etwas gelernt habe das ist es DEFINTIV NICHT NACH SYMPTOMEN GOOGLEN!
Es ist wirklich immer so das dir google die schlimmsten Dinge ausspuckt und das ist aufjedenfall nicht zuträglich zu deiner bisherigen verfassung. Geh lieber wenn du unsicher bist zum Arzt und lass dich untersuchen. Dieser kann dir genau sagen was du hast. Naja und vorallem wenn du Rückenschmerzen hast wäre es doch auch besser zu wissen wie du diese wieder los wirst oder.

Wie gesagt ich kenne das ganze nur zu gut mir geht es auch so und auch ich muss mir immer wieder, jedesmal aufs neue klar machen das ich einfach nichts habe. Es sind halt psychosomatische Symptome und keine Lebensgefährlichen. Das bringt die Krankheit mit sich. Auch Rückenschmerzen und dadurch einschlafende Füße und Hände können psychosomatisch bedingt sein.
Wenn du ständig Angst hast und unruhig bist, verspannst du irgendwann, dadurch kannst du dir Nerven einklemmen und dadurch können deine Hände und Füße einschlafen. Ich hab das schon lange einfach vom Arbeitsstress und schlechter Körperhaltung.

09.09.2016 21:35 • #9


Vielen Dank

Ich versuche mir auch immer einzureden dass alles von der Anspannung kommt. Doch da ist immer diese gewisse Unsicherheit dass doch was ist und die bekommt man nicht in den Griff.

12.09.2016 13:21 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel