» »

200916.11




266
11
16
Hallo zusammen,

auch ich wende mich noch mal an euch, wieder zum Arzt zu rennen wird langsam peinlich. Denke ja selber "Jetzt ist aber mal Schluss". Aber dann sind die Symptome wieder so real und ich mache mir erneut Gedanken. Nun gut...kurz ein Abriss meiner letzten Wochen...

Hatte seit längerer Zeit immer mal wieder Zittern, Zucken in den Händen, häufig im Daumen. Manchmal recht heftig, sodass der Daumen wirklich klar erkennbar hin und her wackelte, zwischendurch waren auch mal meine Hände insgesamt recht zittrig. Nachdem ich mich einige Wochen versucht habe, selbt zu beruhigen (leider nicht erfolgreich), bin ich dann zum Neurologen. Untersuchungen wie EEG, Messen der Nervenströme in den Armen, MRT vom Schädel wurden gemacht und glücklicherweise ohne organischen Befund ! Ich fühlte mich wie neugeboren und die Symptome sind auch nicht mehr stark. Oder schenke ich ihnen einfach keine Bedeutung mehr?? Keine Ahnung, auf jeden Fall fällt mir dahingehend nichts mehr auf!
So, und nun etwas Neues! Na, super ! Habe seit einigen Tagen leichtes Kribbeln in beiden Beinen, nicht sehr stark, aber ich habe immer das Gefühl in den Beinen steckt Unruhe. Ich kann sie zwar ganz ruhig halten, sie zittern auch nicht, aber irgend etwas dadrinnen ist in Bewegung. Auffallend ist, dass ich es meist abends habe, dann wenn ich in Ruhe auf dem Sofa sitze oder im Bett liege. Häufig merke ich es auch eher, wenn die Beine irgendwo aufliegen. Was kann das denn jetzt wohl sein? Sucht sich mein Körper eine neue Stelle? Oder geht es doch in Richtung MS, ALS? Diesbezüglich habe ich mir nämlich auch schon bei meinen zitternden Händen Gedanken gemacht... Hat jemand schon mal ähnliches gespürt? Mein Rücken ist übrigens nicht ganz in Ordnung, sehr verspannt, aber eher im Halswirbelbereich. Aber man kann ja auch nicht immer ALLES auf den Rücken schieben, oder? Wäre lieb, wenn jemand mit vielleicht ähnlichen Erfahrungen schreiben würde.
Ganz liebe Grüße
Sonne

Auf das Thema antworten


92
  17.11.2009 07:11  
schonmal überlegt, dass es die unruhe in deinem kopf ist, die sich als unruhe in deinem körper bemerkbar macht?

was du beschreibst empfinde ich als typische symptome für überspanntheit, erschöpfung der muskulatur durch daueranspannung, ausgelöst durch die psyche. und zwar das zucken im daumen genauso wie das kribbeln in den beinen.
MS halte ich für SEHR unwahrscheinlich, ALS für noch viel unwahrscheinlicher.





266
11
16
  17.11.2009 21:47  
Hallo,
danke für deine schnelle Antwort. Das überlege ich immer wieder, bzw. damit versuche ich mich zu beruhigen, denn irgendwie finde ich es erträglich zu denken, dass die Psyche verrückt spielt als wirklich organisch krank zu sein. Ich weiß, dass ich in allen Lebensbereiche eher ein Denker bin, ich überlege alles bis ins Kleinste Detail und dann fange ich wieder von vorne an . Ein Zustand, der natürlich nicht für Ruhe und Entspannung spricht, aber so war ich doch immer. Warum habe ich dann nicht durchgängig irgendwelche "Unruhesymptome"? Bewusst werde ich ja nur dann richtig unruhig, wenn ich Symtome verspüre. Naja, ich versuche jetzt dem Kribbeln keine Bedeutung zu schenken, durch deine beruhigenden Worten wird mir es vielleicht auch gelingen. Jedenfalls hoffe ich, dass sie so ganz von alleine verschwinden...Warten wir es ab!
Liebe Grüße
Sonne

Danke1xDanke


654
81
22
  08.03.2018 21:28  
Hallo zusammen auch wenn das Thema alt ist möchte ich es trotzdem nochmal auffrischen seit ein paar Tagen habe ich ein Kribbeln im Bein wie Ameisen was könnte das sein?Hoffentlich nichts schlimmes.lg lischen



2265
64
Dresden
353
  09.03.2018 01:42  
lischen1993 hat geschrieben:
Hallo zusammen auch wenn das Thema alt ist möchte ich es trotzdem nochmal auffrischen seit ein paar Tagen habe ich ein Kribbeln im Bein wie Ameisen was könnte das sein?Hoffentlich nichts schlimmes.lg lischen



Das hatte ich auch schon habe es ignoriert dann is es von alleine wieder verschwunden


« welche Symptome habt ihr bei einer Panikattacke? Herz oder Angst » 

Auf das Thema antworten  5 Beiträge 

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Angst vor Krankheiten


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Kribbeln in den Beinen

» Agoraphobie & Panikattacken

7

1980

13.04.2009

Kribbeln in Händen / Beinen

» Angst vor Krankheiten

6

3244

22.07.2011

Kribbeln, Schweregefühl in den Beinen!

» Agoraphobie & Panikattacken

6

2727

19.01.2008

kribbeln & prickeln in den Beinen

» Angst vor Krankheiten

2

1350

18.12.2013

Kribbeln in Beinen und Händen

» Angst vor Krankheiten

20

976

10.10.2016







Angst & Panikattacken Forum