Pfeil rechts

Hallo an alle.
Ich lese hier schon längere Zeit mit und habe mich jetzt angemeldet, um auch mal was zu schreiben. So langsam drehe ich wirklich durch! Obwohl mich einige der Beiträge hier auch beruhigen, denn manche Texte könnten 1:1 von mir sein. Dann denk ich mir, es können ja nicht noch mehr Leute das gleiche haben und bei noch niemandem wurde etwas fest gestellt. Aber ihr kennt das sicher, dieses Gefühl hält meist nur ein paar Minuten an und dann rattert es schon wieder in meinem Kopf... zum verzweifeln ist das!
Ich bin 31, Mutter von 2 Kindern und habe schon länger mit meinen Ängsten zu kämpfen. Extrem ist es seit ca. 1,5 Jahren. Egal was mir weh tut, ich gehe sofort vom schlimmsten aus. Aktuell beschäftigt mich ein kribbeln in Händen und Füßen, oft auch in den armen und beinen. Das kann ja alles mögliche sein, wie ich gelesen habe. War heute bei meine Ärztin, sie hat mich untersucht und Blut abgenommen... auch den rheumatischen und borreliosen. Aber daran glaube ich nicht. Ich habe bestimmt was schlimmes, ich ahne das. So ein ungutes Gefühl wie dieses Mal hatte ich noch nie! Mir tun die Beine und Arme weh, das sticht und zieht. Ähnlich wie muskelkater. Kennt das jemand von euch? Ich freue mich auf Antworten, danke fürs lesen. Liebe Grüße Wenke

28.07.2015 15:38 • 28.07.2015 #1


2 Antworten ↓


Also mich kribbelt wieder mal der ganze Körper. Dann ist die Erkrankung schon weiter fortgeschritten als bei dir. Hoffentlich nichts Arges. :/

28.07.2015 15:45 • #2


Amaya
Ich habe das auch, mir wird wenn das geschieht auch immer ganz schwindelig und dann bekomme ich Herzrasen. Ich habe das allerdings erst, seit ich von einer Freundin gehört habe, dass ihr Stiefvater das hatte und dann ist ihm etwas ganz Schlimmes passiert, was ich jetzt mit Absicht nicht schreibe, damit ich niemanden beunruhige (wenn das nämlich bei euch der Fall wäre, wärt ihr nicht in der Lage überhaupt noch was zu schreiben). Daher weiß ich, dass es nur meine Panik und Angst ist, und nichts Ernstes. Mir hilft es dann immer mich irgendwie zu beruhigen, indem ich mir einrede dass es nicht sein kann, dass ich etwas Ernstes habe. Dann rauche ich mir eine und es wird langsam besser. Ich hoffe das funktioniert bei euch auch!

28.07.2015 18:08 • #3




Dr. Matthias Nagel