Pfeil rechts
2

Hallo zusammen,

für mich als Krankheitsphobikerin ist was ganz fieses passiert
Ich war die letzten zwei Tage im Krankenhaus und heute, als ich gegangen bin, habe ich gesehen, dass das Zimmer neben meinem unter Quarantäne gesetzt wurde. Die Schwestern haben es nur mit Ganzkörperanzug betreten und es hing ein entsprechender Zettel dran.
Ich habe seit heute morgen starke Kopfschmerzen und male mir jetzt die schlimmsten Dinge aus - zumal mir mein Kopfkissen die Nacht auch noch herunter gefallen ist und ich es aufheben musste. Wer weiß welche Keime da dran waren (die Putzfrauen wischen ja alles mit einem Lappen).

Ich habe das KH heute eh auf eigenen Wunsch verlassen, weil ich mich dort gar nicht gut aufgehoben fühlte und jetzt das

Liebe Grüße

14.11.2017 17:16 • 15.11.2017 #1


13 Antworten ↓


Uropanoel
Zitat von Hoffnungsschimmer:
Hallo zusammen,

für mich als Krankheitsphobikerin ist was ganz fieses passiert
Ich war die letzten zwei Tage im Krankenhaus und heute, als ich gegangen bin, habe ich gesehen, dass das Zimmer neben meinem unter Quarantäne gesetzt wurde. Die Schwestern haben es nur mit Ganzkörperanzug betreten und es hing ein entsprechender Zettel dran.
Ich habe seit heute morgen starke Kopfschmerzen und male mir jetzt die schlimmsten Dinge aus - zumal mir mein Kopfkissen die Nacht auch noch herunter gefallen ist und ich es aufheben musste. Wer weiß welche Keime da dran waren (die Putzfrauen wischen ja alles mit einem Lappen).

Ich habe das KH heute eh auf eigenen Wunsch verlassen, weil ich mich dort gar nicht gut aufgehoben fühlte und jetzt das

Liebe Grüße


Nun schön langsam, ich war dieses Jahr drei mal im Krankenhaus und jedes mal hatte ich eine Chemo. Und beim dritten mal sogar eine Stammzellentransplantation.
Und Quarantäne Zimmer hatten wir auch dabei, mein Zimmergenosse bekam plötzlich ein Virus und musste in Quarantäne. Mein Imunsystem war gerade auf Null runter gefahren. Das bedeutes, fast lebensgefahr, denn in diesen Zeitraum ist man vor nix geschützt und es Sterben ungefähr 5% der Patienten daran. Und ich hatte null Angst, es könnte mir etwas passieren. Und mir ist auch mein Kopfkissen auf die Erde gefallen, nur ich habe es nicht aufgehoben sondern nach der Schwester gerufen und mir ein sauberes geben lassen. Alles was auf den Boden fällt, gild als verseucht, auch wenn es nur ein Handschuh ist. So war es bei mir im Krankenhaus.

14.11.2017 17:35 • x 1 #2



Krankenhaus Zimmer unter Quarantäne

x 3


Erstmal hoffe ich, dass es dir wieder besser Geht und die Chemo angeschlagen hat?

Ich habe da die Nacht nicht groß drüber nachgedacht meinst du das war sehr schlimm? Es war auch noch mein eigenes Kopfkissen, von zuhause.

14.11.2017 17:52 • #3


Viele denken bei Quarantäne wohl gleich an schlimmste und extravagante Infektionskrankheiten, das muss aber längst nicht der Fall sein und zumindest in unserem Lande ist es das meistens auch nicht. Es ist unseren Krankenhäusern schon ziemlich üblich, dass Patient mit Noro (es reicht auch schon der Verdacht) schon isoliert werden. Vergleichsweise harmlose Viren mit leider aber sehr hoher Ansteckungsgefahr und da im Krankenhaus sowieso schon angeschlagene oder frisch operierte Menschen sind, die das ganz sicher nicht gebrauchen können, isoliert man eben. Und diese feinen Sachen haben ja auch wieder Saison. Würde nicht gleich von irgendwas was sehr schlimmen ausgehen.

14.11.2017 18:30 • #4


Das ist übliches Prozedere bei MRSA oder ESBL .

Dir macht das gar nix, weil du nicht frischoperiert bist,..

14.11.2017 18:52 • #5


christian17
Wer in Quarantäne ist muss nichts schlimmes haben. Das machen die auch bei hochansteckenden Viren
oder wenn jemand ein schwaches Immunsystem hat. Kein Grund zur Panik.

14.11.2017 18:57 • x 1 #6


Vermutlich habt ihr recht. Allerdings sind da keine operierten Patienten, weil es sich um eine reine Rheuma Klinik handelt. Meint ihr es ist trotzdem vermutlich MRSA?

Vielleicht sind sie auch sehr vorsichtig, da dort viele Patienten liegen, die eine Immunsupressionstherapie bekommen.

14.11.2017 18:58 • #7


Vielleicht hat es eher mit den Immumsupprimierten zu tun.

Was war dort so schlimm? Warum bist du weg?

14.11.2017 19:20 • #8


Ich habe so starke Kopfschmerzen, die ganz anders sind als ich es kenne. Habe jetzt Panik vor Meningitis.

Die Klinik hat einfach gar nicht meinen Vorstellungen entsprochen. Es war super chaotisch, die Ärztin war unfreundlich und sprach sehr schlecht deutsch (und ich habe definitiv nichts gegen ausländische Ärzte), zudem wurde auf meine Probleme gar nicht eingegangen, bei Mitpatienten wurden falsche Diagnosen gestellt usw. Da ich eh morgen entlassen worden wäre, bin ich heute schon gegangen.

14.11.2017 19:34 • #9


Ohje...ja..man sollte sich schon aufgehoben fühlen

Wurde den Szintigramm gemacht?

14.11.2017 19:38 • #10


Nein, es sind Untersuchungen gemacht worden, die ich stellenweise gar nicht nachvollziehen kann: Lungenfunktionstest, Röntgen Thorax, Röntgen LWS (das Einzige, das ich verstehen kann) und Blutentnahme.

14.11.2017 19:41 • #11


Zitat von Hoffnungsschimmer:
Nein, es sind Untersuchungen gemacht worden, die ich stellenweise gar nicht nachvollziehen kann: Lungenfunktionstest, Röntgen Thorax, Röntgen LWS (das Einzige, das ich verstehen kann) und Blutentnahme.


Hast du mal nachgefragt, für was das gut sein soll?

14.11.2017 21:29 • #12


Rückfragen wären gar nicht wirklich möglich. Das ganze System dort, finde ich sehr fragwürdig. So wird die Anamnese zB. vor den Mitpatienten im Zimmer durchgeführt, den Schwangerschaftstest wg der Röntgenuntersuchung wollten sie erst nach dem Röntgen machen, MRSA Test wurde erst am nächsten Tag gemacht usw.

Meine Kopfschmerzen sind leider nicht besser und mein Zahn pulsiert jetzt auch leicht

15.11.2017 09:00 • #13


MmeHobbledehoy
Hallo, ich arbeite im Krankenhaus. Und ja klar gibt es diese Zimmer...logisch. Gründe dafür gibt es einige. Die Anzüge müssen wir anziehen, weil wir direkten Kontakt mit dem Patienten... Oder dessen Ausscheidungen haben. Es gibt ja verschiedene Übertragungswege. Das man sich im Nachbarzimmer anstecken könnte, halte ich für sehr weit hergeholt.

15.11.2017 22:19 • #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel