Pfeil rechts
3

Hallo, ich habe riesen Angst dass ich einen gehirntumor habe.

Die Gründe sind ich habe seit ein paar Monaten Depression, dann hatte ich immer Kopfdruck besonders im Liegen, den habe ich jetzt aber nicht mehr, dann hatte ich das das mittags die motorik nicht gut ist, ich kann das Ladegerät nicht ins Handy stecken
Das geht aber wieder abends und morgens, nur Mittags halt nicht, und das schlimmste ist dass meine Hände krampfen, wenn ich Fahrrad fahre,

Ich bin total am durchdrehen ist das eigentlich ein Tumor

Taubheitsgefühle und Zittern habe ich auch

11.07.2019 18:45 • 12.07.2019 #1


15 Antworten ↓


Lottaluft
Ich glaube nicht das du einen Tumor hast denn dann hättest du vermutlich noch ganz andere Symptome
Eine Depression überschattet einen teilweise aber so stark das der Körper auch rebelliert
Gerade wenn es eine starke Episode ist

11.07.2019 18:47 • #2



Kopfdruck im Liegen - Gehirntumor Symptome

x 3


Das denke ich auch immer aber dann sagt man auch wieder dass Depression durch Tumoren kommen kann kommaübungen bin ich 24 Jahre alt vielen Dank für deine Antwort

11.07.2019 18:50 • #3


Lottaluft
Ich glaube aber bevor ein Tumor zu einer Depression führt hättest du trotzdem andere Symptome

Wie lange hast du die Depression schon und wie lange die Symptome

11.07.2019 18:53 • #4


Depression 7 Monate oder 8 Monate

Die Symptome habe ich schon seit Wochen, aber die schlimm mit den Krämpfen in den Arm bzw Steifigkeit, und dem Ladegerät was ich nicht reinstecken kann habe ich jetzt seit einer Woche, nachdem ich eine schlimme Nachricht bekommen hatte was Angehörige angeht, aber davor hatte ich sie auch schon ein bisschen

11.07.2019 18:54 • #5


Lottaluft
Dann wirst du wohl auch eine Tendenz zur angststörung haben da können Symptome manchmal ganz plötzlich nach einem Schock oder Schicksalsschlag auftreten oder sich verschlimmern
Aber da du die Depression schon hattest bevor dein Körper Dir das Leben schwer gemacht hat kannst du davon ausgehen das es kein Tumor ist
Bist du derzeit in therapeutischer Behandlung ?

11.07.2019 19:00 • #6


Aber jetzt kann ich z.b. wieder den Stecker ins Handy einstecken, kann das dann kein Tumor sein?

11.07.2019 19:36 • #7


NIEaufgeben
Weisst du eigentlich was für symptome und schmerzen ein hirntumor auslöst...?
Also bei solchen kleinigkeiten an sowas zu denken ist wohl sehr übertrieben....ich hatte liebe freunde die an einem glioblastom krepiert sind...also bitte hör auf mit solchen gedanken......du hast das ganz bestimmt nicht

11.07.2019 19:41 • x 1 #8


funny86
Geh zum Doc und lass es neurologisch abklären. Es sind denke ich alles keine Ärzte hier.
Und wenn der sagt es ist alles gut dann wirst du auch wieder entspannter hoffe ich für dich..

11.07.2019 21:15 • #9


NIEaufgeben
Man sollte nicht jeden pups untersuchen lassen.....

11.07.2019 21:17 • #10


funny86
Das ist richtig.. ich persönlich bin sehr oft zum Arzt gerannt und es kam nie was bei raus.. ist vieleicht nicht gut aber machte das Leben für mich leichter weil ich dann die Angst erstmal abhacken komnte.. bis das nächste kam.
Habe aber nie Tabletten genommen..oder war wegen der Angst arbeitsunfähig oder hab mich zuhause versteckt.
Ich finde es ok wenn man seine Symptome abklären lässt.. wenn man alles auf die Psyche schiebt kann man auch übersehen das man vieleicht doch krank ist.. klar das ist eine typische Aussage von jemanden der ein psychisches Problem mit Krankheiten hat ..aber verdrängen einfach könnte ich persönlich nicht.

11.07.2019 21:22 • #11


Hallo ich war schon mal zwei Neurologen, der eine hat nur Nlg angefertigt und der andere kennt mich schon lange, und meint da müsste nichts gemacht werden, außerhalb Wenn ich wollte Tabletten für die Psyche und so weiter zu Wort

11.07.2019 21:45 • #12


NIEaufgeben
Wenn er es für sinnvoll gehalten hätte er andere untersuchungen veranlasst

11.07.2019 23:15 • #13


Ich dachtenauch das ich einen Gehirntumor habe und da war ich so ünerzeugt das ich alle Symptome hatte, schau mal. meinen Beitrag an, dann siehst du was die Psyche alles mit dir machen kann

11.07.2019 23:25 • #14


Ich denke du hast eine psychosomatische Störung. Wenn du liest was für Symptome bei einer Gehirn Tumor gibt's. Dann bildest du dir alles ein. Krebs bekommt man nicht einfach so. Kleiner Tipp denke nicht an Krebs. Danach geht es dir wieder besser. Such dir richtige Hobbys.

12.07.2019 01:55 • #15


med
Zitat von Pulsator:
Krebs bekommt man nicht einfach so.


Doch, Krebs bekommt man leider einfach so, aber da der Theradersteller schon bei 2 Neurologen war, die beide keine Veranlassung zur weiteren Diagnostik sahen, ist ein Hirntumor ziemlich unwahrscheinlich.

Im Übrigen sollte man wirklich nicht mehrfach Ärzte wegen des gleichen Themas aufsuchen. Nicht nur, dass man damit die Kosten im Gesundheitssystem unnötig in die Höhe treibt, es bringt einem auch selbst nichts, da der Angstpatient wahrscheinlich auch beim 4. und 5. Arzt denkt, dass dieser was übersehen hat.

12.07.2019 06:46 • x 2 #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel