Pfeil rechts
67

Wenn ihr diese Attacken habt beim einschlafen macht das Licht kurz an und lenkt euch ab für paar Minuten. Hatte diese Attacken sehr oft und das hat mir geholfen

10.01.2020 00:29 • x 2 #41


Tabe77
Zitat von lelama:
Ja, eine rauchen gehe ich dann auch meist ! Aber beim nächsten Versuch zu schlafen passiert es wieder ! Ich kann auch an nix anderes denken, als, hoffentlich kommt es nicht wieder...kommt es wieder durch meine schon befürchteten Gedanken, aber wie stelle ich das ab? Ich glaube, ich bin auch dauerangespannt...Ich fühle mich auch nicht krank oder so, aber das gibt mir so zu denken, dass das nicht wieder verschwindet, aber hier schreiben ja viele, das es wohl dauert - nicht schön!


Ich hatte das Wochen dann war es länger weg, seit kurzem ist es wieder da, keine Ahnung warum, ist nur nervig, aber nicht schlimmes

10.01.2020 00:39 • x 1 #42



Komische Gefühle kurz vorm einschlafen

x 3


Zitat von Tabe77:
Ich hatte das Wochen dann war es länger weg, seit kurzem ist es wieder da, keine Ahnung warum, ist nur nervig, aber nicht schlimmes

Habt ihr das alle so hingenommen und akzeptiert? Ich kann das nicht...um 5 Uhr klingelt mein Wecker, wird ja Wieder nur eine kurze Erholung....Ich habe mir schon dieses cbd zum entspannen geholt, aber scheint ja nicht zu wirken!
Eben hat mein Herz auch wieder so geklopft, es fühlte sich an als ob es raushüpft! Blutdruckgerät umgeschnallt und gemessen, Blutdruck ok und puls bei 88...88 ist ja nicht die Welt, aber angefühlt hat es sich wie 160...alles merkwürdig! Ich hätte so gerne eine Erklärung für dieses Phänomen

10.01.2020 01:39 • x 1 #43


Tabe77
Zitat von lelama:
Habt ihr das alle so hingenommen und akzeptiert? Ich kann das nicht...um 5 Uhr klingelt mein Wecker, wird ja Wieder nur eine kurze Erholung....Ich habe mir schon dieses cbd zum entspannen geholt, aber scheint ja nicht zu wirken! Eben hat mein Herz auch wieder so geklopft, es fühlte sich an als ob es raushüpft! Blutdruckgerät umgeschnallt und gemessen, Blutdruck ok und puls bei 88...88 ist ja nicht die Welt, aber angefühlt hat es sich wie 160...alles merkwürdig! Ich hätte so gerne eine Erklärung für dieses Phänomen


Ich habe nachgelesen, das es harmlos ist. Und ich habe nichts gefunden was man machen kann, also warte ich bis es wieder weg ist, was soll ich machen. Mache seit kurzem täglich PME, vielleicht hilft es ja ein bisschen

10.01.2020 11:11 • #44


Zitat von Tabe77:
Ich habe nachgelesen, das es harmlos ist. Und ich habe nichts gefunden was man machen kann, also warte ich bis es wieder weg ist, was soll ich machen. Mache seit kurzem täglich PME, vielleicht hilft es ja ein bisschen

PME habe ich heute Nacht dann auch gemacht und habe dann noch knapp 4 Std Schlaf bekommen!
Ich muss das ungute Gefühl beim ins Bett gehen wieder verlieren, mein Puls steigt schon automatisch durch die Angst, das es wieder passiert, die unterschwellige Angst muss wieder abtrainiert werden, oder was meint ihr?
Es ier eben einfach doof, weil man nach diesen Attacken wieder hellwach ist

10.01.2020 13:38 • x 1 #45


Tabe77
Zitat von lelama:
PME habe ich heute Nacht dann auch gemacht und habe dann noch knapp 4 Std Schlaf bekommen! Ich muss das ungute Gefühl beim ins Bett gehen wieder verlieren, mein Puls steigt schon automatisch durch die Angst, das es wieder passiert, die unterschwellige Angst muss wieder abtrainiert werden, oder was meint ihr? Es ier eben einfach doof, weil man nach diesen Attacken wieder hellwach ist


Es nervt, aber ist nicht schlimm, also brauchst dir keine Gedanken machen

10.01.2020 14:12 • #46


Zitat von Tabe77:
Es nervt, aber ist nicht schlimm, also brauchst dir keine Gedanken machen

Ich kann damit einfach nicht um, achte auch wieder so auf mein Herz, es nervt so und immer diese Gedanken es könnte was sein...dabei sagte der Doc am 21.12 ein ekg wie im Bilderbuch...
Ich bin echt traurig

10.01.2020 14:50 • x 1 #47


Tabe77
Zitat von lelama:
Ich kann damit einfach nicht um, achte auch wieder so auf mein Herz, es nervt so und immer diese Gedanken es könnte was sein...dabei sagte der Doc am 21.12 ein ekg wie im Bilderbuch...Ich bin echt traurig


Du musst es lernen, das müssen wir alle ich kann das auch nicht , beim Thema schwindel

10.01.2020 14:55 • #48


Zitat von Tabe77:
Du musst es lernen, das müssen wir alle ich kann das auch nicht , beim Thema schwindel

Wo setze ich da an?
Ich weiss, das es schon verkehrt ist mit dem unguten Gefühl ins Bett zu gehen, aber man hat doch Angst das es wieder Auftritt! Ich kann mir das auch alles logisch erklären und ich sage mir, eigentlich kann es nichts gefährliches sein, da es mir ja am Tag körperlich gut geht, ich gehe arbeiten und kriege auch alles geregelt dort...was natürlich zu Hause ist, dass der Antrieb etwas gemindert ist, weil da die Ablenkung nicht so krass ist und ich mich immer wieder erwische zu googeln nach diesen Attacken und eben schnell meinen puls zu kontrollieren!
Wenn es tatsächlich was richtig ernsthaftes wäre, würde es mir bestimmt nicht so gut gehen, denn immerhin habe ich das schon gute 3 Wochen, oder?

10.01.2020 19:45 • x 1 #49


Tabe77
Zitat von lelama:
Wo setze ich da an?Ich weiss, das es schon verkehrt ist mit dem unguten Gefühl ins Bett zu gehen, aber man hat doch Angst das es wieder Auftritt! Ich kann mir das auch alles logisch erklären und ich sage mir, eigentlich kann es nichts gefährliches sein, da es mir ja am Tag körperlich gut geht, ich gehe arbeiten und kriege auch alles geregelt dort...was natürlich zu Hause ist, dass der Antrieb etwas gemindert ist, weil da die Ablenkung nicht so krass ist und ich mich immer wieder erwische zu googeln nach diesen Attacken und eben schnell meinen puls zu kontrollieren! Wenn es tatsächlich was richtig ernsthaftes wäre, würde es mir bestimmt nicht so gut gehen, denn immerhin habe ich das schon gute 3 Wochen, oder?


Akzeptiere das es eine Zeit da ist, das geht wieder weg. Und keine Angst das es gleich im Bett wieder ist, deine ANGST KANN DAS NICHT VERHINDERN ODER LINDERN, ABER VERSCHLIMMERN

10.01.2020 20:01 • #50


Ich habe auch gemerkt wenn ich mit der Angst vor der nächsten Attacke schlafen gehe, dass sie meist auch kommt.

10.01.2020 20:05 • x 1 #51


Zitat von Tabe77:
Akzeptiere das es eine Zeit da ist, das geht wieder weg. Und keine Angst das es gleich im Bett wieder ist, deine ANGST KANN DAS NICHT VERHINDERN ODER LINDERN, ABER VERSCHLIMMERN

Mega Satz von Dir, den werde ich mir jetzt hinter die Ohren schreiben!
Und es tut mir leid, das ich so rum jammere, aber mein Schlaf ist mir echt heilig und es geht mir halt echt nicht gut damit...
Danke

10.01.2020 20:13 • x 1 #52


Zitat von Robin1:
Ich habe auch gemerkt wenn ich mit der Angst vor der nächsten Attacke schlafen gehe, dass sie meist auch kommt.

Ja, und eigentlich sollte man ohne Angst ins Bett, denn das Bett ist so was schönes

10.01.2020 20:14 • x 1 #53


Tabe77
Zitat von lelama:
Mega Satz von Dir, den werde ich mir jetzt hinter die Ohren schreiben! Und es tut mir leid, das ich so rum jammere, aber mein Schlaf ist mir echt heilig und es geht mir halt echt nicht gut damit...Danke


Ist schwer , aber da müssen WIR ALLE durch

10.01.2020 20:19 • #54


Zitat von Tabe77:
Ist schwer , aber da müssen WIR ALLE durch

Ja, jeder hat irgendwie ein Päckchen zu tragen.

10.01.2020 21:07 • x 1 #55


Tabe77
So es ist schon genau 03:11 Uhr heute komme ich nicht zum schlafen, immer wieder zucken, aufschrecken kurz vorm Einschlafen, bestimmt schon 10 mal. Heute nervt es echt

11.01.2020 04:14 • #56


buchenbaum
Hallo, was ihr beschreibt sind sogenannte Einschlafzuckungen, die treten in verschiedenen Formen auf. Sie werden auch als
Einschlafmyoklonien bezeichnet (googelt mal). Es sind normale Körperreaktionen und haben keinen Krankheitswert.
Hatte ich auch schon und ist von alleine weggegangen. Baby`s haben das im Übrigen auch.

11.01.2020 06:01 • x 2 #57

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat von Tabe77:
So es ist schon genau 03:11 Uhr heute komme ich nicht zum schlafen, immer wieder zucken, aufschrecken kurz vorm Einschlafen, bestimmt schon 10 mal. Heute nervt es echt

Oh nein, das tut mir leid! Ich hoffe, du hast noch in den schlaf gefunden!
Ich hatte diese nacht gar kein Problem damit, es hat nicht ein einziges mal gezuckt! Ich habe 7 Std ohne Unterbrechung geschlafen! Dafür habe ich aber sehr geschwitzt...

11.01.2020 07:55 • x 1 #58


Tabe77
Zitat von lelama:
Oh nein, das tut mir leid! Ich hoffe, du hast noch in den schlaf gefunden! Ich hatte diese nacht gar kein Problem damit, es hat nicht ein einziges mal gezuckt! Ich habe 7 Std ohne Unterbrechung geschlafen! Dafür habe ich aber sehr geschwitzt...


Ist doch gut. Ich habe so ab 5 Uhr geschlafen, heute war das nervig

11.01.2020 10:52 • x 1 #59


Hallo, dass kenne ich. Ich hab damit Angst vor der Nacht entwickelt. Die Psyche fängt unterbewusst an und wenn man müde ist und geht ins Bett findet man nicht in den Schlaf. Hatte ich auch und war dann wieder gut, als der Stress abgenommen hat mit Entspannungsübungen. Hatte auch zwei Wochen Opipramol genommen um die Angst zu dämmen, weil mich Panik dann wach gehalten hat. Und aktuell hab ich es wieder, leider. Eine schlaflose Nacht hinter mir. Am nächsten Abend total kaputt, aber dann kam die Panik und hat mich nicht runter kommen lassen. Hab was zum schlafen genommen um den Kreislauf zu durchbrechen. Und jetzt hoffe ich das es wieder besser wird. Man muss versuchen die Psyche wieder umzuprogrammieren sagt meine Therapeutin. Wenn ich keine Angst habe, kann ich 9 Stunden am Stück schlafen und brauche 10 Minuten zum einschlafen.

11.01.2020 12:37 • x 1 #60



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel