Pfeil rechts
6

Hallo Zusammen,

ich bin schon eine Weile stille Mitleserin in Eurem Forum. Ich weiß keiner hier kann einen Arzt ersetzen, aber ich muss es mir von der Seele schreiben. Mit meinem Mann kann ich darüber nicht reden, er sagt geh zum Arzt, aber ich habe einfach sooooo große Angst vor einem schlechten Ergebnis das ich mich einfach nicht traue, obwohl ich weiß wie kontraproduktiv das ist

Nun zu meinem Problem:
im Dezember wurd bei der Vorsorgeuntersuchung beim Frauenarzt ein Knoten in der rechten Brust festgestellt. Nach Biopsie steht fest, alles gut, ein gutartiger Knoten. Nach dieser Erfahrung jedoch habe ich extreme Angst vor Krebs entwickelt. Im Feburar habe ich durch Zufall einen knoten, Verhärtung an der 2 oder 3 (so genau weiß ich es nicht) Rippe ertastet. Es ist ein Stück neben dem Brustkorb, ebenfalls auf der rechten Seite. Wenn ich an dem Ding zu lange rum taste tut es weh, lass ich es in Ruhe merke ich es nicht. Es scheint genau auf der Rippe zu sein, aber vielleicht täuscht es auch. Ich versuche mir ein zu reden das beim ultraschall im Dezember was gesehen worden wäre, wenn da was gewesen wäre aber natürlich hab ich Angst vor Knochenkrebs oder Knorpelkrebs oder eben einen anderen Krebs im Brustkorb. Mittlerweile bin ich so verspannt das ich ständig Schmerzen in der Schulter habe. Das macht es natürlich nicht besser. Ich könnte ja zum Arzt. wenn da nur diese Angst nicht wäre.

Hat jemand eine Idee oder aufbauende Worte?

22.03.2021 13:28 • 22.03.2021 #1


4 Antworten ↓


Lottaluft
Ich hab gerade mal an mir rum getastet und keine meiner Rippen ist glatt soweit ich das als Laie durch Tasten beurteilen kann
Gerade zur Mitte wird es "komisch"
Muss aber auch dazu sagen das ich immer sehr starke Verspannungen im mittleren Rücken und Brustkorb habe
Könnte das bei dir vielleicht auch einfach der Fall sein?

Und Angst vor Arztbesuch -da kann ich ein Lied von singen
Ohne Begleitung kriegt mich keiner in eine Praxis aber eine regelmäßige Vorsorge ist wichtig denn so kann wenigstens gehandelt werden wenn etwas aufritt

22.03.2021 13:46 • x 2 #2



Knubbel an den Rippen, Angst vor Arztbesuch

x 3


Angor
Zitat von Horsti2103:
Wenn ich an dem Ding zu lange rum taste tut es weh, lass ich es in Ruhe merke ich es nicht.

Das ist ein sogenannter Triggerpunkt, der kommt durch Verspannungen der Zwischenrippenmuskulatur. Die Schmerzen können von diesem Punkt ausstrahlen.

Wahrscheinlich ist bei Dir der ganze Brustkorbereich verspannt, vielleicht auch der Nacken, weil Deine Schulter davon offensichtlich auch betroffen ist.

Ansprechpartner von diesen Beschwerden ist der Orthopäde, Osteopath oder Physiotherapeut.
Ansonsten helfen Wärme (Wärmflasche, Wärmepflaster oder Wärmesalben, und wenns zu arg wird mit Schmerzem, Ibuprofen, das ist gleichzeitig entzündungshemmend.

LG Angor

22.03.2021 13:54 • x 3 #3


Hallo Ihr zwei, danke für Eure Antworten (und Lottaluft den Selbsttest )
Hab auch schon überlegt ob es ev einfach normal ist, aber es ist halt auf der anderen Seite gar nicht so.

Aber wenn das so ein Triggerpunkt wäre, müsste es nicht irgendwann mal wieder weg gehen?
Verspannungen vermute ich auch irgendwie, vor allem da ich mich ja gedanklich auch ständig auf diesem Bereich konzentriere.
Werde es jetzt erstmal mit Wärme versuchen.

22.03.2021 14:07 • x 1 #4


Angor
Zitat von Horsti2103:
Aber wenn das so ein Triggerpunkt wäre, müsste es nicht irgendwann mal wieder weg gehen?

Man kann Triggerpunkte selber lösen, aber das ist schwierig (Finde ich aus eigener Erfahnung)
Auf jeden Fall hilft mir bei Verspannungen immer Wärme, das lockert die Muskulatur und wird besser durchblutet.

22.03.2021 14:10 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel