Pfeil rechts
6

Cloudsinthesky
Hi ich wollte euch mal was fr, weil es langsam nervt. Seit 3 Monaten habe ich immer nachdem ich aufstoßen muß ein klopfen im rechten Ohr. Paarmal, dann geht es weg. Manchmal klopft es auch so, aber eher selten. Wie, als würde jemand kurz auf das Trommelfell schlagen.
Im Urlaub an der See hat es mal kurz plop gemacht und dann war es tagelang ok.
Ich habe null Lust deshalb zum Arzt zu gehen und 3h zu warten und überhaupt erstmal 4 Wochen auf einen Termin.
Kennt es jemand und hat eine Lösung?

Lg clouds

20.07.2019 23:24 • 24.07.2019 #1


11 Antworten ↓


Schlaflose
Das habe ich immer wieder mal für ein paar Sekunden, einfach so, ohne dass es an eine bestimmte Situation gebunden ist. Keine Ahnung, woher das kommt und was man dagegen machten, kann. Ist ja auch egal, es ist ja nicht schlimm.

21.07.2019 06:57 • x 1 #2



Klopfen im Ohr

x 3


Cloudsinthesky
Zitat von Schlaflose:
Das habe ich immer wieder mal für ein paar Sekunden, einfach so, ohne dass es an eine bestimmte Situation gebunden ist. Keine Ahnung, woher das kommt und was man dagegen machten, kann. Ist ja auch egal, es ist ja nicht schlimm.


Schlimm ist es nicht, aber mich stresst es irgendwie.
Danke für die Antwort

21.07.2019 09:01 • #3


Abe
@Cloudsinthesky

Ich denke, es hat mit der Ohrtrompete (Verbindung Ohr zu Rachenraum) zu tun. Durch das Aufstoßen (bei geschlossenem Mund) kommt es zu einem leichten Überdruck im Rachenraum und somit auch im Bereich hinter dem Mittelohr, da dort die Luft wegen der Trommelfellbarriere nicht weiter kommt.

Da der Trigeminusnerv, zwischen Bereich Ober- und Unterkiefer, bis vor die Ohren verläuft und dort auch Blutgefäße verlaufen, denke ich, dass dieser kleine Überdruck diesen Nerven, im Takt des Pulses, ein kleines bisschen irritiert und Du dies dann als Klopfen wahr nimmst.

Ich denke, es ist nichts gefährliches an sich. Schau doch mal, ob ein geöffneter Mund beim Aufstoßen oder/und ein Druckausgleich der Ohrtrompete (mittels Nase zu halten und etwas Luft nach oben pressen) das sofortige stoppen des Klopfens bewirken kann.

21.07.2019 09:12 • x 1 #4


Lokalrunde
Hi, ich habe dies oft dann aber auf beiden Ohren, dacht immer es wäre mein zu hoher Blutdruck aber meist geht es schnell wieder weg.

21.07.2019 09:20 • #5


Cloudsinthesky
Zitat von Lokalrunde:
Hi, ich habe dies oft dann aber auf beiden Ohren, dacht immer es wäre mein zu hoher Blutdruck aber meist geht es schnell wieder weg.


Hm also mein Blutdruck ist eher niedrig, falls wir den gleichen Mann im Ohr haben, ist das nicht der Grund

Es ist garantiert völlig harmlos, es nervt halt nur

21.07.2019 09:30 • #6


Cloudsinthesky
Zitat von Abe:
@Cloudsinthesky Ich denke, es hat mit der Ohrtrompete (Verbindung Ohr zu Rachenraum) zu tun. Durch das Aufstoßen (bei geschlossenem Mund) kommt es zu einem leichten Überdruck im Rachenraum und somit auch im Bereich hinter dem Mittelohr, da dort die Luft wegen der Trommelfellbarriere nicht weiter kommt. Da der Trigeminusnerv, zwischen Bereich Ober- und Unterkiefer, bis vor die Ohren verläuft und dort auch Blutgefäße verlaufen, denke ich, dass dieser kleine Überdruck diesen Nerven, im Takt des Pulses, ein kleines bisschen irritiert und Du dies dann als Klopfen wahr nimmst. Ich denke, es ist nichts gefährliches an sich. Schau doch mal, ob ein geöffneter Mund beim Aufstoßen oder/und ein Druckausgleich der Ohrtrompete (mittels Nase zu halten und etwas Luft nach oben pressen) das sofortige stoppen des Klopfens bewirken kann.


Das klingt nach einer super Erklärung! Danke dir sehr. Ich habe auch Probleme mit starken Verspannungen am Kiefer. Druck Ausgleich trau ich mich nie so recht.. Kann man sich damit irgendwie schaden? So vom Gefühl her könnte das schon helfen

21.07.2019 09:32 • #7


Icefalki
Nein. Wichtig ist, dass du die Backen aufbläst, dir die Nase zuhälst und dann kannst du den Druck selbst bestimmen . Also dicke Luftbacken machen. Nennt sich Valsava Manöver. Muss man bissle üben, wenn man sich unsicher ist.

21.07.2019 10:53 • x 1 #8


Cloudsinthesky
Zitat von Icefalki:
Nein. Wichtig ist, dass du die Backen aufbläst, dir die Nase zuhälst und dann kannst du den Druck selbst bestimmen . Also dicke Luftbacken machen. Nennt sich Valsava Manöver. Muss man bissle üben, wenn man sich unsicher ist.


Danke dir! Versuche ich so

21.07.2019 11:41 • x 1 #9


Cloudsinthesky
Zitat von Cloudsinthesky:
Danke dir! Versuche ich so

@Icefalki
Bin irgendwie zu unfähig... Backen dick und Nase zu und dann pressen? Da, passiert nichz irgendwie.... Nur gähnen muss ich dann

24.07.2019 15:29 • #10


Icefalki
Cloudy, evtl. Ist es auch nicht das Problem. Druckgefühl kann auch durch die Verspannungen gefühlt werden .

24.07.2019 15:55 • x 1 #11


Cloudsinthesky
Zitat von Icefalki:
Cloudy, evtl. Ist es auch nicht das Problem. Druckgefühl kann auch durch die Verspannungen gefühlt werden .


Danke dir. Ich habe in 4 Wochen einen Termin bei einem recht fähigen cmd Zahnarzt, dem werde ich das auch sagen. Ist natürlich auch das lagerungsschwindel Ohr

24.07.2019 19:02 • x 1 #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel