Pfeil rechts

funkel36
Guten Morgen.
Nun komm ich auch mal mit etwas, was mir zu denken gibt. Sei 1-2 Tagen habe ich stellenweise Verspannungen links und rechts im unteren Kiefer bis zu den Ohren hoch. Diese Verspannungen merke ich in beiden Schultern. Manchmal kribbeln, dann wieder ein ziehen. Mach mir natürlich Gedanken. Besonders wenn ich sitze, ist es am schlimmsten. Es wird schlimmer, sofern ich mich nicht ablenke. Kennt das jemand?

Gruss

10.07.2016 06:31 • 11.07.2016 #1


10 Antworten ↓


Tini213
Ja , ich habe das auch . Bei mir komme es durch cmd , sprich der Kiefer passt nicht exakt aufeinander .
Du kannst ein Öl nehmen und die Seiten massieren . Es gibt im Netz Videos wie du deine Kaumuskeln lockern kannst . Die Verspannungen gehen bei mir auch bis über die Schultern .

10.07.2016 07:14 • #2



Kieferverspannung Leichte Angst, eventuell Herz?

x 3


funkel36
Danke für deine schnelle Antwort. Mit dem Kiefer ist es wie bei dir. Es passt nicht aufeinander. Und ich merke unter Stress wie ich im gesamten Mund und Kiefer immer mich selbst auffordern muss, mich zu entspannen

10.07.2016 07:30 • #3


memyselfandangst
Auch ich bin davon ganz stark betroffen. Mein HNO hat sofort gesagt - Costen Syndrom (=CMD). Manchmal ist mein Kiefer sooooo verspannt dass ich es zwingen muss die Zähne aus einanderer zu halten. Und das kommt sehr stark mit Verspannung der Nacken/obere Rückenmuskulatur. Versuche immer wieder darauf zu achten dass ich die Zähne nicht zusammen beisse und leichte Dehnübungen für die Schulter mache. Ich nutze ab und zu solche Diclac Salbe auch für den Kiefer, hat mir so der HNO Arzt empfohlen und es hat ganz gut geholfen. Man sollte nur damit nicht übertreiben

10.07.2016 21:26 • #4


funkel36
Danke für deine Antwort, schoen zu lesen, das es mir nicht alleine so geht. Ich mache seit Tagen Entspannungsübungen, fuer Kiefer und Schulter. Zwinge mich zwischendurch, die Zähne nicht aufeinander zu pressen, meist in angespannten Situationen.

11.07.2016 06:49 • #5


Tini213
Hast du eine knirscher Schiene für nachts ?

11.07.2016 07:47 • #6


Da ich auch Probleme mit dem Kiefer habe bin ich zum Zahnarzt und der hat mir Physiotherapie aufgeschrieben. Frage deinen Arzt doch mal wie es damit aussieht. Vielleicht hilft es dir ja.

Liebe Grüße

11.07.2016 07:49 • #7


funkel36
Hi Tini, ja ich hab seit gut 8 Wochen eine Schiene. Bisher hat es nur keine Besserung gegeben.

@daryl
Vllt sollte ich das mal in Angriff nehmen. Das ist kein Zustand, diese schmerzen

11.07.2016 08:15 • #8


littlebluecat
Ich hab auch eine Schiene weil ich so verbissen bin.. im schlaf knirsche ich auch ubd meine Verspannungen reichen von kiefer - Mitte rücken... ich kenn also dein Problem

11.07.2016 10:12 • #9


Huhu ihr Lieben, ich kenne das auch sehr gut. Eine Schiene hilft eigentlich nur gegen den Zahnabrieb. Ich würde auch schauen, dass ihr zu einem ganzheitlichen Zahnarzt geht, der euch Physiotherapie verschreibt. Durch gezielte Übungen kann man den Kiefer wieder ins Lot bringen. Ansonsten ist auch Autogenes Training oder PMR vor dem Einschlafen toll.

11.07.2016 10:22 • #10


funkel36
Danke für eure Ratschläge. Bin schon immer am lockern und massieren. Rechts ist besonders schlimm. Unter den Ohren ist es auch schlimm, wenn ich drücke. Genauso rechts am Nacken. Der Tag ist im Eimer.

11.07.2016 14:01 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel