Pfeil rechts
8

Hallöchen,

ich bin auf Grund meiner verschiedenen Symptome und der Inkompetenz mancher Ärzte auf der Suche nach meinen Problem.

Beim Bluttest waren die Vitamin B12 Werte zum wiederholten male zu niedrig. Also ein Mangel.

Ich bin kein Veganer oder Vegetarier und esse Fleisch wenn auch wenig und meist nur Pute oder Hähnchen.

Nun habe ich einige Symptome die der Mangel verursachen kann.

Allerdings fehlt ja noch die Ursache für den Mangel.

Habt ihr damit Erfahrungen?

05.08.2017 07:50 • 21.07.2021 #1


26 Antworten ↓


Riccardo 1978
nehmst du denn jetz b12 ein? hochdosiert gibs in der Apotheke

05.08.2017 07:55 • #2



Kennt sich jemand mit Vitamin B12 Mangel aus?

x 3


la2la2
Hey, gibt viele mögliche Ursachen:
- Magenprobleme
-Darmpeobleme
- Medikamente, vor allem Magensäureblocker gegen Reflux etc.
- genetisch bedingte Aufnahmestörung
- erhöhter Bedarf: Stress, Blutungen, Entgiftungbvon Umweltgiften
- ....


Wenn du Tabletten nimmst, nimm direkt Lutschtabletten mit 1mg bis 5mg B12 (kein Cyanocobalmin, da es am schlechtesten verwertet wird) und lutsche täglich 1-2 für mindestens 6 Monate.

Noch besser und schneller wäre Hydroxycobalmin ins Bauchfettgewebe spritzen: 10 Ampullen je 1mg und alle 14 Tage. Kann man auch problemlos selber machen.



B12 mangel kann übrigens hunderte Symptome verursachen. Selbst angeblich Psychische Probleme, wie Depressionen, Psychosen, Nervenschmerzen, chronische Erschöpfumg,..... können nur durch einen B12 Mangel verursacht werden. Die gabe von B12 beseitigt dann rasch alle Symptome, die diese Fehldiagnose verursacht haben...

05.08.2017 08:17 • x 2 #3


petrus57
Wie hoch war denn dein B12 Wert?

05.08.2017 08:38 • #4


Vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich lasse mir die Werte mal geben, rein interessehalber. Hab das gar nicht so auf dem Schirm gehabt.

Nur durch Nachfrage bin ich auf den Zusammenhang einiger Symptome gestoßen die auch durchaus plausibel klingen.

Da bin ich echt mal gespannt.

La2la2 danke werd ich mich mal informieren.
Wusste ja nicht das es das in der Apotheke gibt.

05.08.2017 09:11 • #5


es ist aber auch durchaus möglich, das ein oder mehrere Vitamine des B-Komplexes zu niedrig sind. Lasse Vitamine und Mineralstoffe abgleichen... und dann wirst Du ja sehen, was Du einnehmen mußt

05.08.2017 10:00 • #6


Danke Gnommenreigen geh die Woche eh nochmal ich bleib da drann.

Jeder will einen andere Tabletten andrehen.

05.08.2017 10:40 • #7


Also habe heute die erste Spritze bekommen. Bis auf paar kleine Reaktionen im Körper war alles gut. Muss jetzt alle 4 Wochen.

Der Wert laut Doc. sollte um die 300 liegen min 197 und meiner liegt bei 191.

06.09.2017 23:00 • #8


la2la2
*Hust*
Bei einem extremen B12 Mangel alle 4 Wochen eine Spritze - dein Arzt hat wohl wenig Interesse das Problem schnellstmöglich zu beheben.
Hat er denn wenigstens Hydroxocobalmin mindestens 1000mcg gespritzt oder Cyanocobalmin?

300 als Zielwert ist auch bisschen niedrig....

06.09.2017 23:09 • #9


Die Ursche eines B12 Mangel, kann ein Mangel von Intrinsic Factor sein. Der wird im Magen normalerweise gebildet und ist notwendig für die Resorption von b12. Ursachen kann eine C Gastritis ein.

07.09.2017 00:02 • x 1 #10


Ja da hab ich leider keine Ahnung. Fakt ist das ich Magen Darm Probleme seit 2 Monaten habe. Jedoch ergaben Magenspiegelung und Stuhlprobe nichts.

Ich find es schon krass das man jedes mal 15 Euro bezahlen muss für die Spritze als Bearbeitungsgebühr quasi.

07.09.2017 05:51 • #11


la2la2
15€ pro Spritze bei einem schweren Mangel..... manchen Ärzten scheint Geld wichtiger zu sein, als die Gesundheit ihrer Patienten..... (Materialkosten für alles: max. 1,50€)

Für 20€ gibt es alles um es sich selbst ins Bauchfettgewebe zu spritzen, inklusive 10 Ampullen Hydroxocobalmin. Anleitungsvideos gibts bei Youtube. Hab dir mal ne PN geschickt.

07.09.2017 09:21 • #12


petrus57
Zitat von Stressless90:
Ich find es schon krass das man jedes mal 15 Euro bezahlen muss für die Spritze als Bearbeitungsgebühr quasi.


Nimmt die die Apotheke oder der Arzt?

07.09.2017 09:23 • #13


Zitat von la2la2:
15€ pro Spritze bei einem schweren Mangel..... manchen Ärzten scheint Geld wichtiger zu sein, als die Gesundheit ihrer Patienten..... (Materialkosten für alles: max. 1,50€)

Für 20€ gibt es alles um es sich selbst ins Bauchfettgewebe zu spritzen, inklusive 10 Ampullen Hydroxocobalmin. Anleitungsvideos gibts bei Youtube. Hab dir mal ne PN geschickt.

genau so isses... ich hatte das ja auch, starken B-Mangel, bekam von meinem Osteopathen da Ampullen und Spritzen mit, wo ich mir jeden 2. Tag subkutan eine Ampulle spritzte. Dann merkte ich schnell eine Verbesserung.

07.09.2017 09:32 • x 1 #14


Zitat von Stressless90:
Ja da hab ich leider keine Ahnung. Fakt ist das ich Magen Darm Probleme seit 2 Monaten habe. Jedoch ergaben Magenspiegelung und Stuhlprobe nichts.

Ich find es schon krass das man jedes mal 15 Euro bezahlen muss für die Spritze als Bearbeitungsgebühr quasi.


versuch doch mal für 2 Wochen eine gute Heilerde einzunehmen. 2 mal tgl. zwischen den Mahlzeiten einen gestrichenen Teelöffel Heilerde in Wasser aufgelöst trinken. In den ersten Tagen kann es sein, dass sich die Symptome verschlimmern, bei den meisten Menschen hilft das bei Magen- Darm-Problemen. und schaden kann es in keinem Fall, egal was Du hast.

07.09.2017 09:37 • #15


LadyyyyX
Hast du den B12 Wert oder den Holo TC Wert untersuchen lassen?

07.09.2017 18:01 • #16


la2la2
Bei Mangel ist egal welcher Test....
Wenn der Wert schon unter dem Referenzbereich ist (der eh recht niedrig angegeben ist) besteht akuter Handlungsbedarf, da im schlimmsten Fall irreversible Nervenschäden drohen.....

07.09.2017 18:47 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Sinnvoll ist es immer den gesamten VitaminBkomplex zu nehmen, da alle anderen, außer B12 eh wasserlöslich sind und laufend zugeführt werden müssen.
Bei den wasserlöslichen kann keine Überdosierung eintreten, weil alles was der Körper nicht braucht, eh ausgeschieden wird.
Habe mit den B-Vitaminen sehr gute Erfahrungen gemacht, nehme sie aber laufend und jeden Tag.

07.09.2017 19:01 • x 2 #18


YesItsMe0
Zitat von Stressless90:
Beim Bluttest waren die Vitamin B12 Werte zum wiederholten male zu niedrig. Also ein Mangel.


Würde ich so nicht sagen. Kommt halt drauf an wann du davor was gegessen und getrunken hast.

07.09.2017 19:08 • #19


Erstmal vielen Dank für eure Antworten. Ich kannte mich ja damit nicht aus und vertraue da eigentlich mein Arzt.

Deshalb frag ich nach Erfahrungen. Es soll ja viele Menschen mit einem erhöhten Mangel geben.

07.09.2017 19:20 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel