Pfeil rechts

Hallo ihr Lieben.
Lange Zeit hat sich meine massive Krankheitsangst zurückgehalten. Und jetzt kann ich mal wieder nicht schlafen,weil etwas passiert ist,das mich in Todesangst bzw. Panik versetzt.

Und zwar habe ich mir vorm Zu-Bettgehen eine Art Pickel auf der Nase ausgedrückt. Und zwar war das beunruhigenderweise kein kleines Mitesserchen,sondern durchaus was grösseres. Es hat auch stark geblutet und sah nicht danach aus,als käme da was raus...tja,und so kam es,dass ich im gleichen Moment noch einen Kopfschmerz spürte und zack,war die Erinnerung da an die Gefahr einer Sinus thrombose bzw Hirnhautentzündung,wenn man sich üble Pickel an dieser Stelle ausdrückt.

Ich weiss jetzt einfach nicht mehr weiter. Habe mit Jod desinfiziert,aber was nutzt das,falls schon etwas in die Blutbahn gelangt ist und Richtung Hirn gewandert? Ich bilde mir ein,regelrecht zu spüren,wie da oben in meinem Kopf etwas böses vor sich geht. Es ist furchtbar. Ich weiss nicht was ich machen soll: morgen direkt in die Notaufnahme? Denn eigentlich will ich das nicht,ich war da früher so oft,andererseits möchte ich auch nicht plötzlich zusammenklappen und sterben. Oder soll ich abwarten,ob ich Fieber oder stärkeres Kopfweh bekomme..?
Ich könnte auch meinem Hausarzt anrufen,aber der ist in der Regel eh immer sehr unbekümmert und weist alles von sich...ich weiss einfach nicht mehr weiter. Einerseits möchte ich nicht wieder in dieser schei. verenden,andererseits möchte ich auch nicht mich einer realen Gefahr aussetzen,indem ich gar nichts unternehme.

Hapt ihr Ratschläge für mich?
Vielen dank.
A

13.02.2017 02:33 • 13.02.2017 #1


3 Antworten ↓


Angor
Hallo

Mach Dir doch nicht solche Sorgen. Wenn jeder der sich mal einen Pickel ausdrückt deswegen eine Sinusthrombose oder eine Hirnhautentzündung bekommen würde, wäre schon die halbe Menschheit gestorben und die meisten pubertierenden Jugendlichen, die unter Akne leiden.

Man sollte es natürlich nicht machen, weil es eine Entzündung und Narben geben kann. Der Kopfschmerz liesse sich vielleicht erklären, weil ja alle Nerven miteinander verbunden sind, und Du einen erwischt hast durch das ausdrücken.

Du hast ja sofort desinfiziert, beobachte die Stelle, und wenn sie sich entzündet, kannst Du immer noch zum Doc.

LG Angor

13.02.2017 07:44 • #2



Kann Pickel ausdrücken auf der Nase Hirnhautentzündung auslösen?

x 3


Schlaflose
Ich habe mir in den letzten 40 Jahren Hunderte von Pickeln und Mitessern auf der Nase ausgedrückt und ohne zu desinfizieren. Es ist nie etwas passiert.

13.02.2017 12:46 • #3


Brandungsburg
Nein, da kann nichts passieren.

13.02.2017 12:53 • #4




Dr. Matthias Nagel