Hey

manchmal habe ich das gefühl als würde mein hald kramofen oder ich hab ne starre da drin dann muss ich meinen hals immer so strecken oder drehen um ne position zu finden wo ich vernünftig atmen kann! jetzt weiß ich wiede rnicht ins das psychisch oder soll ich schon wieder zum arzt gehen?

Kann die atmung einfach so aussetzten oder gibt es krämpfe im hals die das auslösen können wir zb krampf der lunge oder der luftröhre oder des atemreflexes?

Oder kenn das gefühlö noch jemand?
Ich kann es auch nicht so ganz in worte fassen aber es macht mir mal wieder gedanken_:(

19.06.2011 13:51 • 05.03.2020 #1


7 Antworten ↓


jadi
hihi crazy ich hatte den damals bevor mich hier angemeldet hatte runtergeladen....und hab gestern meine externe festplatte aufgeräumt und dabei den link gefunden unter meine favos...

20.06.2011 08:13 • #2


Kann aber doch hilfreich sein, wenn man sich das anhört.

20.06.2011 11:10 • #3


05.03.2020 11:00 • #4


Angor
Hallo

Zitat von Mandy201084:
Kann dieses Atemproblem durch zu wenig Bewegung kommen und durch Verspannungen ?

Ja, kann es. Ich habe letzens erst einen Beitrag bei einem User eingestellt, der auch Atemprobleme hat, das trifft sicher auch auf Dich zu.
agoraphobie-panikattacken-f4/komische-untypische-atembeschwerden-zwang-t101461.html#p1854288
LG Angor

05.03.2020 11:06 • x 1 #5


Achja hab so nen Sauerstoffmessgerät für den
Finger das ist fast immer auf 99% müsste das bei Atemnot nicht erniedrigt sein?

05.03.2020 11:20 • #6


Angor
Zitat von Mandy201084:
Achja hab so nen Sauerstoffmessgerät für den Finger das ist fast immer auf 99% müsste das bei Atemnot nicht erniedrigt sein?

Da hast Du recht, Dein Wert ist super, besser gehts nicht.
Es ist nur das Gefühl, dass Du zu wenig Luft bekommst, Ich denke bei Dir täte eine Physiotherapie ganz gut.
Und natürlich überhaupt Bewegung, nicht zu viel sitzen, ab und zu dehnen und strecken, je weniger man sich bewegt, um so unbeweglicher wird man sonst mit den ganzen Verspannungen.

05.03.2020 11:23 • x 1 #7


Schlaflose
Die Atmung kann nicht von allein aufhören, das ist ein Reflex. Nur bei Babys kann das passieren, weil der Reflex noch nicht richig ausgebildet ist (plötzlicher Kindstod). Bei Erwachsenen kann das nur passieren, wenn die Atemmuskulatur durch eine neurolgische oder Muskelerkrankung aussetzt.

05.03.2020 11:25 • x 2 #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier