Pfeil rechts
2

Hallo Zusammen,

ich bin bin ziemlich in Panik, nächste Woche habe ich ein Schädel -MRT vor mir, meine Ärzte haben bislang nicht an einen Tumor geglaubt, die Überweisung zu meiner Beruhigung aufgrund längerer unspezifischer Symptomen nach vorangegenem Sturz mit Schulterfraktur und muskulären Folgebeschweden diffuser Art ausgestellt,

aber ich habe Angst wegen / vor Doppelbildern, am Bildschirm kennt man das ja wahrscheinlich noch, dass die (meist leuchtende) Schrift manchmal nach oben, unten oder seitlich leicht verschoben doppelt erscheint besonders bei schlechtem Licht, was bei mir im Raum leider der Fall ist.
Ich habe jedoch manchmal -so auch heute morgen beim Kochen unter künstlichem Licht - auch den Eindruck Ränder von Gegenständen im Raum leicht doppelt zu sehen, v.a. wenn künstliches Licht eingeschaltet ist.
Das geht leider soweit, dass ich manchmal regelrecht gezielt auf Ränder von Gegenständen starre, um das zu testen.
Ich habe außerdem manchmal den Eindruck von Doppelbildern beim Weinen oder wenn ich lange auf eine Stelle starre (kennt das von Euch auch jemand?),
es sind übrigens nur die Ränder von einzelnen Gegenständen, nicht dass ich jetzt alles vor mir komplett doppelt sehen würde / glaube zu sehen.
ich kann so gar nicht mehr unterscheiden, ob das jetzt ein Doppelbild i.S.e. Gehirntumors ist oder eben nicht, ob ich meinen Ärzten die Symptomen richtig geschildert habe, ob das pathologische Doppelbilder waren, bin verunsichert, irritiert, weiß dann oft nicht, ob das normal ist oder nicht. Das macht irre Panik.
Wer kann mir was dazu sagen?

Gestern 13:34 • 15.01.2022 #1


3 Antworten ↓


Ich habe auch häufiger mit Phänomenen beim betrachten von Objekten zu tun. Schwarze Schrift auf Weiß wirkt plastisch manchmal, als wenn noch ein leichter versetzter Rand drum ist oder die Form zweimal da ist und einmal um einen mm leicht verschoben. Formen sind nicht klar umrissen sondern die Ränder fransen aus. Linien wirken schräg, obwohl gerade. Immer, wenn es um starke Kontraste geht.
Bei mir liegt das an trockenen Augen, an meiner bekannten Sehschwäche und schwankt je nach Hormonlage

Gestern 13:41 • x 1 #2



Jetzt doch Doppelbilder kurz vor MRT,Panikbrauche eure Hilfe

x 3


Schlaflose
Zitat von Y100:
ich kann so gar nicht mehr unterscheiden, ob das jetzt ein Doppelbild i.S.e. Gehirntumors ist oder eben nicht,


Doppelbilder im Sinne eines Hirntumors sind nur wahrnehmbar, wenn man mit beiden Augen gleichzeitig schaut. Wenn man ein Auge zumacht, hat man sie nicht.

Gestern 14:59 • x 1 #3


GoodFriend
Infolge deiner Angst, achtest du auf Dinge, die ein gesunder auch hat, aber nicht beachtet bzw wahrnimmt

Vor 9 Minuten • #4




Dr. Matthias Nagel