Pfeil rechts
2

Pseiko
Hey,

Ich bin m,36 und leide seid vier Jahren unter einer Angststörung mit leichter Agoraphobie, Panikattacken und Depressionen. Eigentlich ging es mir gut nur dass ich verhäuft Hitzewallungen bekomme.

Nun habe ich mal erneut ein großes Blutbild mit Zusatzwerten bestimmen lassen und siehe da, da ist einiges nicht in Ordnung.

Das Langzeitspeichereisen Ferritin ist bis 400 pmol/l normal, ich liege bei 670 pmol/l. Wenn man da googelt kommt auch Krebs als Antwort. Testosteron zu niedrig. Vitamin D25 gerade noch OK. Cortisol ( Stresshormon) doppelt so hoch wie normal. Auch hier ergoogelt man Tumore der Nebennieren. Jetzt sollen verschiedene Tests gemacht werden. Ich habe solche Angst das es was schlimmes ist und die ganze Zeit die Symptome aus organischen Gründen da waren, es aber jetzt entdeckt wurde.....

Cortisol verursacht herzrasen, benommenheit, angst,panik
Erhötes ferritin schwächegefühl, abgeschlagenheit etc

Passt also alles

12.10.2014 10:57 • 28.01.2015 #1


6 Antworten ↓


Lass das Googeln..da kommt immer das schlimmste raus wen man das eigibt..rede mit deinem Artz und lass dir nicht von Dokto Googel helfen sonst wer ich schon 100X mal an krebs erkrankt

12.10.2014 11:02 • x 1 #2



Ist es jetzt doch organisch?

x 3


Stella75
Mit dem googlen ist das wie mit dem Beipackzettel ......mein arzt meint man sollte es lassen.... besprich die Werte mit deinem Arzt .... der muss dir doch was dazu gesagt haben ,denn wenn du die Werte hast,hat er sie doch auch... was sagt er dazu.. LG

12.10.2014 11:06 • #3


Hasengöttin
Schilddrüse testen lassen....und nicht googeln...Bitte tu dir das nicht an.....zum Endrokrimolge gehen.....Der bestimmt viele viele Blutwerte und Hormone....
LG Hasengöttin

12.10.2014 11:16 • #4


MAN KANN ES NUR WIEDER SAGEN: FINGER WEG VON GOOGLE!

Bei Google sind leichte Schmerzen in der Brust sofort Brustkrebs oder Herzinfakt. Kopfschmerzen sind gleich Hirntumore usw......
Dein Hausarzt oder Facharzt wird dir schon sagen, warum es so ist....aber nicht Dr. Google.

Du schreibst dass du seit 4 Jahren an Angstzuständen leidest. Meinst du nicht auch, dass dein Körper veruschen muss, dies auszugleichen?
Wenn du permanent in Angst lebst, bist du auch immer innerlich angespannt. Und irgendwie will der Körper dass ja auch wieder in Griff bekommen.

Also Internet aus. Und sprich nächste woche mit deinem Doc über die Blutwerte.
So lange die Leukos nicht erhöht sind, würde ich mir so keine großen Sorgen machen.

Und vor allen Dingen: Wenn dein Arzt meint, dass die Bluttestes kritisch sind, dann hätte er dich sofort zum KH geschickt.

12.10.2014 11:20 • x 1 #5


Pseiko
Zitat:
Mit dem googlen ist das wie mit dem Beipackzettel ......mein arzt meint man sollte es lassen.... besprich die Werte mit deinem Arzt .... der muss dir doch was dazu gesagt haben ,denn wenn du die Werte hast,hat er sie doch auch... was sagt er dazu.. LG


Ferritin, könnte Eisenspeicherkrankheit Hämochromatose sein. Test wird gemacht in zwei Wochen

Cortisol, kann von der Anspannung im Körper sein oder Nebennieren können krank sein. Test wird in zwei Wochen gemacht.

Bis dahin...... Ungewissheit

12.10.2014 11:21 • #6


Huhu...
und? Was ist denn nun tatsächlich gewesen?
LG

28.01.2015 12:43 • #7





Dr. Matthias Nagel