Pfeil rechts

Pusteblume8912
...Oder doch gleich Borreliose?

Ich könnte mir gerade selbst in den Hintern beißen!
Wir waren heut essen.. in einem Waldrestaurant. Was gibt es dort, wo so viel Grün ist? Klar. Tierchen. Ich hab mich auch schön von allem ferngehalten.. und trotzdem ist mir eine mini-Zecke über die Hand gekrabbelt. Panik hoch 10, die erste.
-Beim- Essen hats mich dann so total blöd im Bein gezogen.. die Seite, die ich ja sowieso ständig beobachtete.. (..Krampfader und so *nerv*) also dachte ich mir.. gut. Es ist eng, es ist voll.. dein Kopf spinnt schon wieder. Calm down!

Von wegen.. nun sind wir daheim und ich hab mich dank der doofen Zecke ganz Körper abgesucht. Und was seh ich dann DA?! An der Außenseite der Kniekehle.. einen Punkt. Und n roter Kreis drum herum.
Ich doofe Nuss hab gegoogelt.. absolut -keine- gute Idee.
Ich werd irre.. Es war nicht lang. Egal, was es war.. vielleicht 5 Minuten, wenns hoch kommt.
Aber es macht mich gerade wieder wahnsinnig..

Kriebelmücke? Kennt die wer? Übertragen die wirklich Borreliose? .. Oder können so, wie es im Internet steht, Lungenödeme hervor rufen..? Müsste ich dann nicht eigentlich längst tot sein.. so ganz blöd gefragt? War heute Mittag.. so gegen.. 1 vielleicht?! .. Sind aber auch erst knapp 5 Stunden. Moah...! Kann da noch mehr kommen?

Hilfe?! Maaaaaaaaan -.-"

Lg

03.05.2015 17:41 • 04.05.2015 #1


7 Antworten ↓


Schlaflose
Kriebelmücke? Noch nie gehört
Da ich sehr viel draußen unterwegs bin, werde ich oft von irgendwelchen Insekten gestochen, aber ich habe mir deswegen noch nie Gedanken gemacht. Bisher ist immer alles wieder abgeheilt. Ich dachte immer Borreliose wird nur von Zecken übertragen. Und der typische rote Kreis um den Stich entsteht wohl auch immer erst einige Tage später.

03.05.2015 17:58 • #2



Insektenstich und Borreliose Übertragung?

x 3


Borreliose wird eigentlich nur von Zecken übertragen, wobei man auch Bremsen in Verdacht hat. ABER einen Bremsenstich merkst du (tut sau weh) und eine Zecke muss sich festgebissen haben, um Krankheiten zu übertragen und die müsste dann sichtbar an deinem Körper sein und die beskommst du nicht so leicht heraus. Ich hatte Borreliose und kenne mich gut damit aus, die Wanderröte, vor der du Angst hast, tritt nie sofort nach einem Stich auf, sondern meistens nach ein paar Tagen.

03.05.2015 18:02 • #3


Pusteblume8912
Ich versteh auch nicht, warum mich dieser doofe Stich .. oder was auch immer es ist .. derart aus der Bahn wirft. Das ist der Wahnsinn...

Borreliose über dieses mini Tierchen war der glorreiche Vorschlag von Tante Google
Genauso wie.. "Kann binnen weniger Stunden zu Lungenödem und einem Temperaturanstieg über 39° und somit zum Tod führen."
Ich kannte das bislang auch nur von Zecken..

Der Kreis war vorhin da. Also eigentlich viel zu schnell dafür, richtig?!
So einen doofen Stich hatte ich noch nie..
Aber irgendwie beruhigt mich das schon wieder ein mini kleines Bisschen

Oar.. Ich danke euch. Ehrlich!

03.05.2015 18:08 • #4


Also ich habe in der Selbsthilfegruppe, in der ich aktiv war, Hunderte mit Borreliose kennen gelernt und wirklich niemand davon ist gestorben. Man stirbt normalerweise nicht daran und schon gar nicht so schnell. Beruhige dich, wahrscheinlich hat dich irgendetwas gestochen und du hast darauf leicht allergisch reagiert.

03.05.2015 18:22 • #5


Pusteblume8912
Das hoffe ich - also das mit dem allergisch reagieren
Ich muss unglaublich hysterisch wirken, oder? *g* Jetzt grad ist es mir fast peinlich..

Danke nochmal (:

03.05.2015 18:31 • #6


Kein Problem, ich glaube dieses Überreagieren kennen hier die meisten!

03.05.2015 19:46 • #7


Pusteblume8912
Heute ist der rote Kreis verschwunden.. und es sieht bloß noch wie ein ganz normaler Stich aus.. und dafür eine schlaflose Nacht.. Prost.

04.05.2015 09:34 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel