Pfeil rechts

Hallo. Es ist mal wieder so weit. Ich habe heute extrem auf meine Augen geachtet und bemerkt dass ich in der ferne alles etwas verschwimmen sehe. In der Stadt vorhin habe ich die 1 auf der Straßenbahn doppelt gesehen. Manchmal habe ich wie ein Film auf den Augen oder habe das Gefühl ich sehe einen weissen Fleck. Ich habe tierische Angst davor dass meine Augen krank sind und ich blind werde. Oder dass ich ms habe. Ich habe neulich einen Bericht darüber gesehen. Ich achte so darauf dass ich schon wieder panikattacken bekomme. Mein Psychologe hat mir gesagt dass viele angstpatienten probleme mit den Augen haben. Aber irgendwie beruhigt mich das gerade nicht. Ich bin wieder am überlegen ob ich zum Arzt gehen soll. Meine Therapeutin hat zwar gesagt ich soll es nicht jedesmal machen,aber im Moment hab ich wieder so Angst
Kennt das jemand

20.02.2012 19:45 • 21.02.2012 #1


6 Antworten ↓


Ja, klar...das kenne ich auch...Habe auch extreme Probleme mit meinen Augen...bin extrem lichtempfindlich, sehe auch öfters verschwommen usw...Bei mir wurde abgeklärt , dass ich kein MS habe...Ich denke, dass du auch schon dahingehend untersucht worden bist? das vegetative Nervensystem kann uns einige Streiche spielen..Leider...
LG darleen

20.02.2012 19:51 • #2



In der Ferne alles verschwommen - Augen Probleme

x 3


Ich war natürlich auch schon 10000 mal beim Arzt. Hätten sie einen Verdacht hätten sie mich bestimmt darauf untersucht. Ich weiß ja nicht wir man sowas untersucht, aber mein Arzt hat mich schon so oft untersucht. Diese sm Geschichte habe ich auch erst seitdem ich bei dsds den Ole gesehen habe der das auch hat

20.02.2012 19:56 • #3


Hallo Julia! ich denke, dass du dir dann keine Sorgen machen musst....hehe...und nicht so viel DSDS gucken...Bei mir wurde mal der Verdacht auf MS geäußert...Der Neurologe hat dann ein paar Tests gemacht und damals im Krankenhaus hatte ich eine Liquorpunktion. Normalerweise sieht man bei MS Entzündungswerte im MRT. Wurde bei dir ein MRT gemacht?
LG darleen

21.02.2012 01:00 • #4


Nein sowas wurde nicht gemacht. Ich hab meinem Arzt meine Probleme geschildert und er hat mich in der Praxis untersucht. Er sagt immer ich soll Entspannungsübungen machen

21.02.2012 09:45 • #5


Wenn du weißt das du unter Panikattaken leidest und auch die Sehschwäche dadurch beeinflusst wird (was so ist) musst du dir keine Sorgen machen!
Das passiert oft wenn du irgendwie im Moment besonders unter Stress stehst.
Außerdem wird bei jedem Verdacht auf psychische Ursachen eine Blutprobe beim Arzt entnommen. Wenn du MS oder sonstwas hättest hätten sie an der Stelle etwas gefunden.

Es spricht ja schon dafür das es die Nerven sind weil du extrem darauf achtest und einen Bericht heranziehst über MS den du irgendwann gesehen hast...für wirkliche Augenleiden gibt es tausende Ursachen, die auch nicht zwangsläufig schlimm sein müssen.

21.02.2012 11:21 • #6


Ja wir haben Stress. Wir ziehen nächstes Wochenende um und ich bin die Woche über mit den 3 Kindern alleine. Mein Mann arbeitet woanders. Ich mache also alles alleine im Moment. Ja und seitdem Bericht geht's mir so. Ich war ja schon 2000 mal bim Arzt und mach mich da jedesmal zum Affen

21.02.2012 11:38 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier