Pfeil rechts
1

Hallo ihr lieben, kennt das jemand, meine ängste sind fast weg jetzt schlägt es in depris um
Ich bin nur am weinen und fühle mich einfach nur hässlich und schrecklich ,
Oh man , das ist zum verzweifeln !

07.02.2014 20:20 • 08.02.2014 #1


5 Antworten ↓


Für mich stehen beide Sachen ziemlich im Einklang.
Daher versuch das zu machen, was dir Spaß macht....damit besiegst du beides.

Halt den Kopf oben und lächel

08.02.2014 11:17 • #2



Immer im Wechsel

x 3


Danke ich Versuch es aber ist schwer , jetzt hab ich schon den ganzen morgen herzstolpern , immer wenn ich das stolpern im Hals merke bekomme ich so ein ekliges Gefühl im Magen

08.02.2014 11:45 • #3


Ist bei mir ganz genau so. Krankheitsangst schein ich kapiert zu haben, oder besser gesagt akzeptiert. Es ist eben eine Somatisierung und die Symptome gehen erst weg wenn die Ursache auf der Seele bearbeitet ist. Da hast du ja bald Hilfe durch die Tagesklinik. Muß aber sagen das sie sich auch bei mir stark reduziert haben, ja fast weg sind seit ich erkannt habe das da wirklich nichts ist. Ich habs wohl angenommen. Seit dem aber habe ich immer einen Wechsel zwischen, ich sage mal neutralem Zustand und leichten Depressionen.
Das mit dem Magen kenn ich auch, ist wie Angst im Bauch Gefühl. Hab ich besonders morgens, ich denke weil ich nicht weiß was der Tag so bringt.

08.02.2014 12:18 • x 1 #4


Ja dieses angst im Bauch gefühl IST schrecklich
So wie negative Schmetterlinge!
Ja ich freu mich auf die tagesklinik

08.02.2014 12:35 • #5


genau, negative Schmetterlinge ist gut, triffts richtig. schei. Gefühl. Geht aber wieder weg wenn die Sache bearbeitet wird.

08.02.2014 13:02 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel