Pfeil rechts

Hallo ihr,
ich muss mir meine Panik kurz mal von der Seele schreiben.

Leider haben sich heute mal wieder schlimmste Alpträume bei mir bewahrheitet. Nach dem Stuhlgang hatte ich viel frisches Blut auf dem Papier und es hörte auch nicht mehr wirklich auf zu kommen. Ich habe nicht lang gefackelt und bin in die Notaufnahme gefahren. Dort konnte man nichts feststellen bzw. ertasten, sah aber, dass es leicht blutete. Es wurde auch sofort ein Blutbild gemacht, da war alles in bester Ordnung.

Zur Vorgeschichte ist zu sagen, dass ich vor knapp 2 1/2 Jahren mit 25 eine Darmspiegelung hab machen lassen, da ich ein ähnliches "Erlebnis" schon einmal hatte. Es war damals alles in bester Ordnung. Die Ärztin im KH sagte jetzt, dass ich baldmöglichst zum Hausarzt solle und dann noch mal eine Spiegelung machen solle. Sie glaube aber nicht, dass es etwas schlimmes sei, v. a. weil vor nicht mal 3 Jahren alles abgeklärt wurde.

Ich sterbe hier seit heute Mittag vor Panik. Es kommt auch immer noch ab und zu ein tropfen frisches Blut auf dem Papier, wenn ich "teste" (versuche es zu lassen). Also schon den ganzen Nachmittag. Ich weiß nicht, ob eine Ader geplatz sein kann...?!

Ansonsten geht es mir sehr gut, mir ist weder schlecht noch schwindelig oder sonstwas.
Sie wollte mich eigentlich im KH behalten, aber ich habe abgelehnt. Bin notfalls hier in 20 Minuten wieder im KH.

Hat irgendjemand sowas schon gehabt? Also sowas wie Analfissur oder eine geplatzte Ader? Ich habe sooo schiss, dass es Darmkrebs sein kann, obwohl meiner Ansicht nach dagegen spricht, dass es auch ohne Stuhlgang weiterblutet und anscheinend sehr frisch und nah am "Ausgang" ist
Entschuldigt bitte das etwas heikle Thema, mit meiner Familie hab ich schon telefoniert, die kann aber natürlich nix machen oder richtig dazu sagen.

Das einzige, was mich etwas beruhigt ist, dass ich vor 2 1/2 Jahren die Spiegelung hab machen lassen und da alles okay war.

Hab überhaupt keine Lust auf eine weitere Darmspiegelung, aber das muss dann wohl

Schöne Grüße....

01.05.2012 19:19 • 07.05.2012 #1


9 Antworten ↓


Liebe, ich habe dir eine PN geschrieben,

alles Liebe,

Charly

01.05.2012 21:46 • #2



Ich sterbe heute vor Angst vor Darmkrebs. Symptome und KH

x 3


Es ist leider keine PM angekommen ( Aber danke!

Es blutet immer noch leicht...was kann das nur zum Teufel sein... Natürlich hab ich auch wieder gegoogelt aber sowas scheint niemand gehabt zu haben. Ich habe ja auch nicht wirklich Schmerzen gehabt, was für eine Fissur sprechen könnte. Oh Mist...

01.05.2012 22:12 • #3


Schlaflose
Wenn es nahe des Darmausgangs herkommt, dann werden es Hämorrhoiden sein. Hat man im Krankenhaus nicht danach geschaut, das ist ja eigentlich das naheliegendste?

Viele Grüße

02.05.2012 08:47 • #4


hallo , bei mir wurde im letzten Jahr eine Fissur festgestellt mittlerweile sind es schon zwei ,hatte auch etwas blut immer am Papier aber auch schmerzen wie auch Krämpfe was dabei wohl relativ normal ist habe aber zusätzlich auch Hämorieden die auch bluten bei mir eigentlich noch stärker ,habe dann auch ende des Jahres nochmal eine Spieglung machen lassen alles andere war ok. Mach dich nicht verrückt es wird nix schlimmes sein und wenn es dich nicht in ruhe läst gehe zu einem Proktologen dann bist du beruhigt


LG.Tini

02.05.2012 17:36 • #5


Ich danke euch. Doch, sie haben nach Hämmos geschaut, aber die Ärztin konnte nichts feststellen in der Richtung. Hatte ich auch noch nie
Seite heute Morgen kommt kein Blut mehr. Habe jetzt auch schon die Überweisung zum Proktologen und mache morgen einen Termin (heute niemanden erreicht).

Danke euch, für euren Zuspruch....sowas ist einfach Horror für Hypochonder...und dann NATÜRLICH noch meine "Schwachstelle", wo ich eh immer so unglaubliche Angst habe...

02.05.2012 19:12 • #6


ich kann dich verstehen habe ebenfalls große krankheitsangst und denke auch immer das schlimmste ,aber glaube mir es wird nichts schlimmes sein .Versuche dich zu beruhigen ,mach den Termin beim Proktologen und laß es zu deiner beruhigung abklären .


LG.Tini

02.05.2012 19:43 • #7


ich habe ständig blutverlust ...und das richtig viel...das sind die hämos.... du hast kein darmkrebs...dann müsste ich ihn schon 20x mal haben..du hast schwaches bindegwebe und dann blutet es halt fix und mehr...... ich hab das echt schlimm...seid jahren !!

02.05.2012 21:00 • #8


Nochmals danke für eure Antworten. Ich versuche mich momentan auch an die sehr einfühlsame Ärztin (war fertig, hab nur gezittert) im Krankenhaus zu erinnern, die auch meinte, dass sie nicht glaube, dass es was "Schlimmes" sei.

Ich versuche mich zu beruhigen und mach den Proktologen-Termin...

Alles Gute für Euch alle.

02.05.2012 21:18 • #9


Hallo ihr,
ich wollte mich noch mal kurz zurückmelden. War heute beim Spezialisten... ENDLICH (!!) eine Diagnose: Und was ist es? Hämmorrhoiden 1. Grades, äußerst sich durch schmerzloses bluten... Der Arzt war sooo beruhigend. Wurden verödet. Ich hoffe ich habe jetzt endlich Ruhe...

Danke für eure Hilfe noch einmal!

07.05.2012 20:49 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier