Pfeil rechts
4

L
Hey Leute.. Ich muss mich hier einfach mal etwas auskotzen... Jetzt war es FAST ein Jahr relativ gut und nun schlägt die Hypochondrie wieder zu.. Erst wars eine Thrombose im Arm, jetzt im Daumen und als ich heute bemerkte dass sich meine Linke Brustseite kalt anfühlt und die recht warm ist und ich dazu noch stechen in Rücken und Brust habe, sind wir wieder bei dem Thema Herzinfarkt oder Lungenembolie.. Durch den ganzen Stress hab ich auch wieder tierische Magenschmerzen, Durchfall und Sodbrennen und das verschlimmert die Lage natürlich nur noch mehr.. Hatte mich seit 3 Wochen auf morgen gefreut weil ich da feiern gehen wollte mit meinem besten Freund der extra 400km für mich angefahren kommt und nun ist die hypochondrie wieder dabei mir das alles zu verderben. Hat jemand irgendwelche aufmunternden Worte? Ich wünsche das wirklich keinem und mittlerweile ist es bei mir sogar schon so weit dass ich Angst habe zum Arzt zu gehen, wo ich vorher doch wegen jedem Quatsch hingerannt bin. Wenn dann irgendwas ist schließe ich schon damit ab dass ich an Krankheit XY sterbe.. Jeden Tag hab ich nichts anderes mehr im Kopf.

29.04.2017 20:57 • 30.04.2017 #1


3 Antworten ↓


I
Nun...du solltest nicht feiern gehen. Sonst werden dich andere Ängste überkommen, wie das du die Party nicht schaffst.... Du kannst nicht schnipsen und die Freude auf den gewünschten Tag zurückzaubern, das braucht Zeit und Ruhe.

29.04.2017 21:02 • x 1 #2


A


Hypochondrie schlägt wieder zu und verdirbt alles

x 3


guteFee
Leyena,
ist das nicht seltsam?
Da freut man sich lange auf etwas Schönes und dann macht der Kopf einem ein Strich durch die Rechnung

Kenne ich auch und mit Sicherheit ganz viele von uns.
Meiner Meinung nach ein Mitbringsel aus der Kindheit!

Ich hatte als Kind immer das Gefühl, Glücklichsein wird bestraft.

Dieses Gefühl habe ich zwar nicht mehr, aber das Glücklichsein hat es bei mir auch nicht mehr wirklich versucht.

Meiner Meinung nach solltest Du feiern gehen. Sonst hat die Angst gewonnen und gewinnt immer mehr Macht über dich.

Die ganzen Symptome sind meiner Meinung nach nur psychischer Stress.
Die Angst vor der Angst wenn es gar nicht passt!

Lass es nicht zu dass die Angst dich im Griff hat.

Denke so; egal was kommt, ich werde feiern gehen. Wenn mir was passieren sollte, bin ich nicht alleine und Krankenhäuser gibt es über all.

Es wird dir nichts passieren.

29.04.2017 21:27 • x 2 #3


L
danke für de
Zitat von guteFee:
Leyena,
ist das nicht seltsam?
Da freut man sich lange auf etwas Schönes und dann macht der Kopf einem ein Strich durch die Rechnung

Kenne ich auch und mit Sicherheit ganz viele von uns.
Meiner Meinung nach ein Mitbringsel aus der Kindheit!

Ich hatte als Kind immer das Gefühl, Glücklichsein wird bestraft.

Dieses Gefühl habe ich zwar nicht mehr, aber das Glücklichsein hat es bei mir auch nicht mehr wirklich versucht.

Meiner Meinung nach solltest Du feiern gehen. Sonst hat die Angst gewonnen und gewinnt immer mehr Macht über dich.

Die ganzen Symptome sind meiner Meinung nach nur psychischer Stress.
Die Angst vor der Angst wenn es gar nicht passt!

Lass es nicht zu dass die Angst dich im Griff hat.

Denke so; egal was kommt, ich werde feiern gehen. Wenn mir was passieren sollte, bin ich nicht alleine und Krankenhäuser gibt es über all.

Es wird dir nichts passieren.


Vielen Dank für eure Antworten..
Du hast Recht ich werde hingehen und wenn irgendwas sein sollte kann ich immernoch ins Krankenhaus fahren. Ich merke auch wenn ich abgelenkt bin sind die Symptome kaum vorhanden aber sobald ich mich vor den Laptop setze oder einfach mal ne Pause mache sind sie da. Deine Antwort hat mir echt sehr geholfen grade.

29.04.2017 23:39 • x 1 #4





Dr. Matthias Nagel